Fastfood-Kette provoziert Sexismus-Vorwürfe
«We deliver!»: Burger-Geburt löst Boykott aus
publiziert: Donnerstag, 7. Apr 2016 / 22:00 Uhr
Geburt: Plakat zeigt Entbindung eines Burgers.
Geburt: Plakat zeigt Entbindung eines Burgers.

Die australische Schnellrestaurantkette Burger Urge hat es sich mit einem neuen Werbeplakat bei Tausenden seiner Kunden verscherzt, denn das Abbilden der Entbindung eines Burgers im Kreissaal ist selbst für viele Australier zu viel des Guten.

1 Meldung im Zusammenhang
Der Lieferservice sollte den Umsatz ankurbeln, stattdessen entpuppte sich das Plakat als Startschuss eines Shitstorms. Darauf zu sehen sind die gespreizten Beine einer Frau, die unter dem Beistand eines Arzthelfers einen Burger zur Welt bringt. «We deliver!» («Wir liefern!») prangt in grossen Lettern über der Szenerie. Das Wortspiel soll sich auf die Geburt beziehen und parallel den Lieferservice bewerben.

Das Unternehmen teilte das Werbeplakat auch auf Facebook, wo gleich darauf ein Sturm der Entrüstung entbrannte. Die meisten Kommentatoren warfen Burger Urge Sexismus vor und riefen zum landesweiten Boykott der Kette auf. «Ihr könnt auch lustig sein, ohne es auf Kosten von Frauen zu machen. Sucht euch eine bessere Agentur», heisst es in einem Kommentar.

Kampgane läuft weiter

«Claims aber auch Bilder sollten so gestaltet werden, dass sie nicht als Einladungen zum Missverstehen oder Umdeuten verstanden werden - wobei es hierfür natürlich keine Gewähr gibt. Klar ist aber auch: Unternehmen, Marken und Konzerne haben die Deutungshoheit darüber, wie ihre Botschaften, Logos und Kampagnen verstanden beziehungsweise interpretiert werden, längst verloren. Strategische Kommunikation gleicht also zunehmend einem dreidimensionalen Schachbrett auf mehreren Ebenen. Das macht sie so spannend!», so Kommunikationsexperte Ed Wohlfahrt http://edrelations.com im Gespräch mit pressetext.

Trotzdem bildete sich auch eine Gruppe, die das Plakat nicht so schlimm empfand, den Humor verteidigte und sich mit dem Unternehmen verband. Dieses bedauert dennoch den Ärger: «Wir entschuldigen uns bei all jenen, die wir verärgert haben. Aber wir sehen uns nicht gezwungen, die Kampagne zurückzuziehen», so Sean Carthew von Burger Urge. «Wir glauben, dass die meisten intelligenten Menschen den Humor in der Werbung wirklich nachvollziehen können.»

(pte)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der australische Fleischer Jeff Rapley ... mehr lesen
Der Speck war nach der Werbeaktion nahezu ausverkauft.
Online Targeting, passende Zielgruppe zur richtigen Zeit
Montemedia AG
Impact Hub, Sihlquai 131
8005 Zürich
LSA-Agenturranking 2019
LSA-Agenturranking 2019
Publinews Leading Swiss Agencies  Die Agenturlandschaft der Schweiz verändert sich rasant: Das Ranking 2019 der führenden Kommunikationsagenturen des Verbands Leading Swiss Agencies. mehr lesen  
Publinews Werbeagentur - Wie finden Sie die passende?  Die richtige Werbeagentur kann die Entscheidung für Ihren Erfolg sein. Werbeagenturen gibt es ... mehr lesen  
Nutzen Sie eine Art Checkliste, wenn Sie auf die Suche nach der richtigen Werbeagentur gehen.
Neue Monster-Endung am Start  St. Gallen - Ab dem 1. April 2019 (kein Scherz!) können nun alle Interessierten die neuen .monster Domains ... mehr lesen  
.monster Domains jetzt registrieren
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
3 Gründe, im Ausland zu verkaufen
Startup News Der Schritt ins Ausland birgt Herausforderungen, doch die Chancen überwiegen. Um etwas vorweg zu nehmen: Grenzüberschreitender E-Commerce ist komplex und wird nicht selten unterschätzt. Die nationalen ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
TV-Spots im Internet - Keep it simple and easy!
AdSpot GmbH
Feldeggstrasse 49
8008 Zürich
 
News
         
Schlüsseldienste versprechen bei einer Aussperrung schnelle und kompetente Hilfe.
Publinews Binnen weniger Sekunden ist es passiert: Die Tür fällt hinter Ihnen ins Schloss, und der Schlüssel befindet sich im Inneren des Hauses. ... mehr lesen
Eine Haustür kann mit Zusatzschlössern, Querriegeln und Schutzbeschlägen nachgerüstet werden.
Publinews Nach dem Erwerb einer Immobilie ist eine Bestandsaufnahme sinnvoll, um zu ermitteln, ob Sanierungsbedarf vorhanden ist. Für die betroffenen ... mehr lesen
Weltweite Einsetzbarkeit, hohe und bargeldlose Zahlungssicherheit - die Kreditkarte überzeugt seit jeher mit vielseitigen Vorteilen.
Publinews Immer häufiger kommt sie in Alltag, Urlaub oder bei der Arbeit zum Einsatz. Kein Wunder, denn sie bietet eine Vielzahl an Leistungen und Extras. Die Kreditkarte existiert ... mehr lesen
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, ... mehr lesen
Wohnung putzen? Gönnen Sie sich eine professionelle Reinigungsfirma.
Publinews Es mag tatsächlich Menschen geben, die meinen, dass das Putzen der Wohnung oder des Hauses ihnen einen grossen Spass bereitet. Wenn man zu diesen Menschen ... mehr lesen
Damit man herausfinden kann, welche Sanierungsarbeiten getätigt werden müssen, muss man einen Sachverständigen beauftragen.
Publinews Wenn der Putz bröckelt und der Wind durch die alten Fenster pfeift, dann wird es so langsam an der Zeit das Haus zu sanieren. Unter Sanierung wird die Wiederherstellung des Bauwerks ... mehr lesen
Schulkids
Publinews Vielleicht kennen Sie den Klassiker aus den 1980 er Jahren, in dem der österreichische Popsänger Falco den Titel «Nie mehr Schule» anklingen liess. Damals wie heute für viele Kinder und ... mehr lesen
Videos werden in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger - der User favorisiert dieses Medium.
Publinews Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch und bringt den Menschen wie den Unternehmen wunderbare Möglichkeiten. Viele Tätigkeiten werden ... mehr lesen
Viele Offshore Firmen für Aktenschränke und andere Produkte haben sich in der Schweiz niedergelassen.
Publinews Im Jahr 2018 ist die Schweizer Wirtschaft kräftig gewachsen. Doch waren die guten Resultate im zweiten Halbjahr eher verhalten. Seit diesem ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
11.10.2019
DARE Logo
11.10.2019
11.10.2019
axius L'impression d'être copié Logo
11.10.2019
SNEX SMART NANO EXTINGUISHER Logo
11.10.2019
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 9°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 12°C 24°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 12°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 8°C 21°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 10°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 11°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig trüb und nass wolkig, aber kaum Regen
Lugano 11°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig anhaltender Regen wolkig, aber kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten