Wall Street zieht SMI mit nach unten
publiziert: Montag, 25. Aug 2008 / 19:18 Uhr

Zürich - Die Kursverluste der US-Börsen haben am Montag auch die schweizerische Börse nicht verschont. Der US-Leitindex Dow Jones lag zum hiesigen Börsenschluss wegen der Ölpreise und der Sorgen um die Hypothekenbanken zwei Prozent tiefer.

Der SMI schloss 0,44 Prozent tiefer auf 7062,58 Punkten.
Der SMI schloss 0,44 Prozent tiefer auf 7062,58 Punkten.
Allerdings hatten die amerikanischen Börsen am Freitag auch eine Mini-Rallye hingelegt. Der SMI schloss 0,44 Prozent tiefer auf 7062,58 Punkten. Der breite SPI verlor 0,41 Prozent auf 5915,88 Zähler.

Die Aktien der Banken und Versicherungen mussten ihre Kursgewinne bis Handelschluss abgeben. Händler verwiesen auf die Entwicklungen in den USA, wo die Aktien der Hypothekenfinanzierer Fannie Mae and Freddie Mac zu Handelsbeginn abstürzten.

Eine drohende Verstaatlichung der Institute bedeute für den Aktienmarkt wenig Gutes, hiess es. Die Aktien der Investmentbank Lehman Brothers gaben um knapp acht Prozent nach. Zuvor hatte eine südkoreanische Regulierungsbehörde Bedenken hinsichtlich der Absicht der staatlichen Korea Development Bank geäussert, sich eventuell an Lehman zu beteiligen.

Äusserungen der Bank, dass eine Beteiligung an Lehman denkbar sei, hatten die Aktie am Freitag beflügelt. Die Aktien der UBS und der Credit Suisse lagen jeweils 0,3 Prozent tiefer.

Bei Swiss Life begründeten Händler das Kursminus von 0,3 Prozent mit der Abwehrhaltung des deutschen Finanzberaters MLP gegenüber dem Übernahmeangebot aus der Schweiz.

Nestlé im Plus

Zu den wenigen Gewinnern gehörten die Nestlé-Titel mit 0,2 Prozent Plus. Die Anleger hätten aufgrund der nach wie vor unsicheren Marktaussichten wieder etwas stärker auf die defensive Karte gesetzt, sagte ein Händler. Novartis gaben 0,3 und Roche 0,7 Prozent ab.

Adecco verloren 1,1 Prozent. Die Aktien des Personaldienstleisters litten unter der Rückstufung durch die niederländische ING. Mehrheitlich negativ aufgenommen wurden die Ergebnisse, die verschiedene kleinere und mittelgrosse Firmen vorgelegt haben. So reagierten die Aktien von Metall Zug, Comet oder Publigroupe mit Kursrückgängen.

Aufschläge für Mobilezone und Card Guard

Dagegen legten die Aktien der Handy-Ladenkette Mobilezone um zwei Prozent zu. Der Gewinn im ersten Halbjahr 2008 stieg um 68,5 Prozent auf 10,7 Mio. Franken.

Card Guard gewannen 2,6 Prozent. Das Unternehmen habe den Turnaround im Halbjahr wohl geschafft, hiess es. Die Aktie des Bau- und Hotelkonzerns Orascom hat kräftig zugelegt. Bei guten Umsätzen stieg der Titel bis zum Schluss um sieben Prozent. Händler sprachen von langfristig interessierten Käufern aus dem Ausland.

Die bevorstehende Aufnahme der Newron-Aktien in den SXI Life und den Bio- und Medtech Index hat den Titeln der Biotechnologiegesellschaft kräftig Auftrieb verliehen. Newron gewannen knapp acht Prozent auf 28,60 Franken.

(fest/sda)

Wisekey ist das erste Unternehmen das im laufenden Jahr an die Börse ging.
Wisekey ist das erste Unternehmen das im laufenden Jahr an die Börse ...
Schlechter Start  Zürich - Lange war es ruhig am Schweizer IPO-Markt. Doch jetzt, da die Märkte langsam wieder Tritt fassen, tut sich etwas. Am Donnerstag wagte Wisekey als erstes Unternehmen im laufenden Jahr den Gang an die Börse in Zürich. Der Start verlief allerdings katastrophal. mehr lesen 
Der Aktienmarkt hat sich heute wieder etwas stabilisiert.
Kurze Verschnaufspause  Zürich - Nach den Kursstürzen der Vortage hat sich der Schweizer Aktienmarkt am Mittwochmorgen etwas stabilisiert. Der Leitindex Swiss Market Index ... mehr lesen  
Kein Ausweg  Zürich - Der Schweizer Aktienmarkt findet auch zum Auftakt der neuen Woche keinen Ausweg ... mehr lesen  
Der SMI befindet sich auf dem tiefsten Niveau seit zwei Jahren.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Nonverbale Kommunikation im Sport.
Publinews Eine erfolgreiche interne Kommunikation ist essenziell, insbesondere dann wenn Mitarbeiter aus dem Homeoffice arbeiten. Insbesondere in Krisenzeiten ist es ... mehr lesen
Ein Content-Plan wird erstellt.
Publinews Die Suchmaschinenoptimierung ist für jede Webseite wichtig. Es reicht nicht mehr aus über eine Webseite zu verfügen. Vielmehr muss man seine Webseite ... mehr lesen
Uhren: beliebte Wertanlage.
Publinews Die Corona-Pandemie stellt eine grosse Belastung für die Menschen und für die Wirtschaft dar. Sichere Wertanlagen für das eigene Vermögen sind immer schwieriger zu ... mehr lesen
Nussöl ist so beliebt.
Publinews Öl kann aus den unterschiedlichsten Rohstoffen hergestellt werden. Zu den beliebtesten und bekanntesten Ölen gehört beispielsweise seit Jahrhunderten Olivenöl, für das die ... mehr lesen
Nachhaltigkeit im E-Commerce
Publinews Nebst einer nachhaltigen Produktion rückt auch die Logistik immer stärker ins Zentrum. Von Online Shops wird in puncto Verpackung und Versand ... mehr lesen
Sich vor Hacker Angriffen schützen.
Publinews Junge Unternehmer stehen mit ihren Startups oft vor vielen neuen Herausforderungen. Sie müssen sich um gutes Marketing kümmern, eine ... mehr lesen
Vertrauen in die Natur.
Publinews Heilkräuter werden bei der Behandlung von körperlichen und seelischen Beschwerden bei den Menschen hierzulande immer beliebter. Nicht ... mehr lesen
Telefonkonferenz digital
Publinews Der virtuelle Konferenzraum boomt - die Corona-Krise hat das Thema Homeoffice stark befeuert. Immer mehr Menschen arbeiten von zuhause aus. ... mehr lesen
Krank?
Publinews Wer hat nicht schon mal daran gedacht, sich einfach mal eine Woche krankschreiben zu lassen, ohne wirklich krank zu sein? Offensichtlich denken viele ... mehr lesen
Investition in Ferienhäuser.
Publinews Mit dem Aufkommen von Buchungsplattformen, die es Hausbesitzern ermöglichen, ihre Immobilien kurzfristig an Urlauber zu ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
26.02.2021
BLASE www.BLASE.CLUB Logo
26.02.2021
26.02.2021
Nissin Foods Holdings Co., Ltd. Logo
26.02.2021
BOLANGQINYUN Logo
26.02.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 5°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Basel 5°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 3°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 5°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Luzern 6°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 7°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 8°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten