Wall Street auf Talfahrt
publiziert: Freitag, 1. Jun 2012 / 23:13 Uhr
Krisenstimmung in den USA.
Krisenstimmung in den USA.

New York - Überraschend schwache Konjunkturdaten aus den USA, China und Europa haben Sorgen vor einem weltweiten Wirtschaftsabschwung geschürt und die Wall Street am Freitag auf Talfahrt geschickt.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die US-Wirtschaft schuf so wenige neue Stellen wie seit einem Jahr nicht mehr und in China erlitt die Industrie einen kräftigen Dämpfer. In Europa sank der Einkaufsmanager-Index für die Euro-Zone und auch die Sorgen über das spanische Bankensystem hielten sich.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte schloss nur knapp über seinem Tagestief mit einem Abschlag von 2,2 Prozent bei 12'118 Punkten. Er liegt damit nun auch im Kalenderjahr im negativen Terrain. Im Verlauf war er zwischen 12'107 und 12'391 Stellen gependelt.

Der breiter gefasste S&P-500 gab 2,5 Prozent nach auf 1278 Zähler. Für den Index war es der höchste Tagesverlust seit dem 9. November. Der Index der tech-lastigen Nasdaq verlor 2,8 Prozent auf 2747 Stellen.

In der Woche ging es damit für den Dow insgesamt um 2,7 Prozent bergab, für den S&P um drei und die Nasdaq um 3,2 Prozent. Der Deutsche Aktienindex verlor 3,4 Prozent auf 6050 Punkte.

Bei den Einzelwerten liessen vor allem die Aktien von Banken Federn. JPMorgan verbilligten sich um mehr als vier Prozent, Bank of America um fünf Prozent.

Die Papiere des US-Autobauers Ford gaben 3,6 Prozent nach, obwohl der Autobauer seinen Absatz im Mai steigern konnte.

Für Facebook-Aktionäre begann auch der neue Monat enttäuschend. Die Aktie des sozialen Netzwerks, die am 18. Mai zu 38 Dollar an die Börse gebracht worden war, fiel um weitere 6,4 Prozent auf 27,72 Dollar.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Washington - US-Präsident Barack Obama hat den Kongress zur Verabschiedung von Gesetzen zur Stärkung der Wirtschaft ... mehr lesen
Ansprache Barack Obamas in einem schwierigen Umfeld.
Der Dollar schwächte sich gegenüber dem Franken leicht ab. (Symbolbild)
Zürich - Der Schweizer Aktienmarkt hat am Freitag deutlich tiefer geschlossen. ... mehr lesen
Washington - Das Wachstum der US-Wirtschaft hat im ersten Quartal stärker an Tempo verloren als bislang angenommen. Das Bruttoinlandprodukt legte mit einer Jahresrate von 1,9 Prozent zu, teilte das Handelsministerium am Donnerstag mit. mehr lesen 
Bereits beim Handelsdebüt hatten die Investoren Alibaba die Aktien regelrecht aus den Händen gerissen.
Bereits beim Handelsdebüt hatten die ...
Onlinehandel  Hongkong - Der chinesische Online-Händler Alibaba hat mit seinem rund 25 Milliarden Dollar schweren Börsengang endgültig einen neuen Weltrekord aufgestellt. 
Alibaba sorgt für Börsen-Märchen aus 1001 Nacht New York - Alibaba hat die New Yorker Börse mit dem weltgrössten Börsengang aller Zeiten in Euphorie ...
Chinas Online-Riese ist erfolgreich in New York gelandet.
Etschmayer In der letzten Woche veröffentlichte der Journalist Kevin Roose einen Bericht darüber, was er erlebte, als er sich im Januar 2012 in eine geheime Wall Street Party ... mehr lesen  
Für einmal blieb das, was hier passiert nicht drin: St. Regis Hotel, New York.
Billiges Geld macht Anleger froh.
Märkte  Die Wall Street hat das beste Börsenjahr seit 1997 vorgelegt. In den vergangenen zwölf ...  
Titel Forum Teaser
  • Argovicus aus Aarau 7
    Cham Papier Schon ein Jammer und Zeugnis von grossen Management Fehlern, wenn ein ... gestern 14:18
  • kubra aus Port Arthur 3156
    Schlupflöcher stopfen Im Energiebereich wird von den meisten Regierungen empfohlen, weniger ... So, 21.09.14 12:29
  • Kassandra aus Frauenfeld 1004
    Ein zweischneidiges Schwert... Der Tagi schrieb am 29.12.2013: "Innerhalb von nur vier Jahren wurden ... Fr, 19.09.14 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1004
    Wohin führt das noch? Zerfallen die Demokratien? In den USA lebt der Konsum bereits von ... Mi, 17.09.14 12:24
  • KangiLuta aus Wila 208
    Kassandra Sehr guter Kommentar! Ich frage mich sowieso schon lange, warum sich ... Mi, 17.09.14 12:18
  • Kassandra aus Frauenfeld 1004
    Die Macht der Gewohnheit Schneider-Ammann sagt, Steueroptimierung sei schweizerisch. Das ist ... Mo, 15.09.14 18:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1004
    Die Zeiten haben sich eben verändert! Was früher vielleicht einmal gang und gäbe war, ist heute obsolet. Es ... So, 14.09.14 16:37
  • Espion aus Meisterschwanden 1
    Lächerlich Als würde auch nur eine Firma in der Schweiz Arbeitsplätze aus ... So, 14.09.14 13:06
Juliane Fritz, Investment Manager b-to-v Partners AG
Startup News Auf der Suche nach dem nötigen Kleingeld? Tipps von einer Investment Managerin Venture Capitalist über Business Angels zu Inkubatoren: Es gibt viele Wege wie man als Startup Investoren finden kann. Die ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
Vasio Logo
18.09.2014
abs Unterwegs im Sozialwesen Logo
18.09.2014
18.09.2014
17.09.2014
www.hundeshop24.ch hundeshop 24 Aus Liebe zum Tier Logo
17.09.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 5°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 4°C 14°C sonnig und wolkenlos leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 4°C 14°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 5°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 7°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 10°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 14°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten