Viel Elektro und Hybrid am Automobilsalon
publiziert: Donnerstag, 4. Mrz 2010 / 13:02 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 4. Mrz 2010 / 21:37 Uhr

Frischer Wind in der Automobilindustrie: Am Autosalon in Genf sind im Pavillon Vert verschiedene Elektomobile sowie auch Brennstoffzellengefährte zu bestaunen.

7 Meldungen im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Serienreife Elektroautos am Genfer Autosalon 2010
Emagazin Credit Suisse.
Weitere Informationen

Vor dem Eingang zum Pavillon Vert ist das spektakuläre Solar-Gefährt zu sehen, mit dem das Team um Marc Muller im Mai während einem Jahr auf die 40'000 km lange Reise geht.

Die Firma ICARE zeigt ausserdem verschiedene «Tankstellen der Zukunft» in einer Übersicht zu den Energiequellen, mit denen das Automobil von morgen fahren könnte.

Daneben präsentiert DOK ING mit dem „XD“ das erste kroatische Konzept eines 3-plätzigen Elektrofahrzeugs mit Flügeltüren, mit einem Cw-Wert von 0.35 und einer Reichweite von 200 bis 250 Kilometer.

Der Tazzari-Zero wird als serienreifer Elektro-Zweisitzer mit einem Leergewicht von 550 kg und Li-Fe-Batterien vom Start-up Unternehmen Ivolt AG gezeigt.

Elektro-Oldtimer

Ausgestellt von der Ingenieurschule Biel ist mit dem Detroit 1916 auch ein Elektro-Oldtimer. Dieser wurde zwischen 1907 bis 1938 während 31 Jahren gebaut.

Den Kontrast dazu bildet das moderne Elektrofahrzeug SAM, der mit einem Brennstoffzellenantrieb ausgerüstet ist.

Nicht fehlen darf der 2-plätzigen Trike 333, der als Tri-Hybrid mit Batteriestrom, Solarstrom und Muskelkraft angetrieben wird. Er wurde vom Team „Jurassic Test“ mit Jean-Philippe Chavey entwickelt.

Opel ist mit dem HydroGen4 vertreten, der mit einem Brennstoffzellensystem von GM angetrieben wird. Das Fahrzeug gilt laut Hersteller als Meilenstein auf dem Weg zum wettbewerbsfähigen Einsatz der Brennstoffzelle im Automobil.

Aber auch BMW ist mit von der Partie. Zusammen mit Vattenfall zeigt der Münchner Hersteller sein Elektromobil Mini E.

Erster Elektro-Rennwagen

Die Studenten der Dualen Hochschule Baden Württemberg haben mit „ELMAR“ innovatives und futuristisch wirkendendes Fahrzeug ausgestellt. Sie haben direkt in die Felge verbaute, neue Elektromotoren mit dem Einsatz moderner Werkstoffe verbunden.

Mit dem „Quaranta“ zeigt Italdesign Giugiaro, dass sich die Hybridtechnologie in durchaus aufregende Formen verpacken lässt.

Das Schweizer Technologie-Unternehmen TEXX AG stellt die nach eigenen Angaben weltweit leistungsfähigste Stromtankstelle vor. Hinzu kommt das Batterie Management System (BMS) der Luzerner Firma.

Das Unternehmen ITU schliesslich präsentiert mit dem Green GT den ersten Elektro-Rennwagen mit einem von der FIA homologierten Chassis aus Kohlenfaser-Verbundwerkstoffen. Hinter dem GreenGT stehen drei Visionäre aus der Schweiz.

Der Opel HydroGen4 und verschiedene Elektrofahrzeuge wie der Mitsubishi i-MieV, der Lampo1 oder der Chevrolet Volt stehen den Besuchern für Testfahrten zur Verfügung.

(ht/pd)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Dieses Jahr kamen ungefähr 40 Prozent der Besucher aus dem Ausland. Damit sei der Genfer Automobilsalon der internationalste der Welt, heisst es im Communiqué. (Archivbild)
Genf - Mehr als 692'000 Personen ... mehr lesen
Etschmayer Fast konnte man meinen, die Autoindustrie sei zum Umweltschutz-Verband mutiert. Im Vorfeld des Genfer Autosalons war so viel von alternativen Antrieben die Rede, dass man sich ernsthaft fragte, ob es an der Ausstellung überhaupt noch normale Autos geben würde. mehr lesen 
Bern - Bundespräsidentin Doris ... mehr lesen
Für Doris Leuthard ist das Auto gleichbedeutend mit Freiheit.
Voll-Ladung in 50 Minuten: Die Ladestation der Luzerner Firma Texx Energy.
Die für breite Akzeptanz und den ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Green Investment Das allgemeine Interesse und die ... mehr lesen
Der Elektro-Roadster Lampo2 kann mit Benzin-betriebenen Sportwagen mithalten.
Das rege Messegeschehen aus der Vogelperspektive.
Das rege Messegeschehen aus der ...
Publinews SOM & Swiss eBusiness Expo  Am 5. und 6. April trifft sich die Online-Branche in Zürich. Rund 80 Programmpunkte werden eindrucksvoll beweisen, welchen Stellenwert das digitale Geschäft in der Schweiz 2017 einnimmt - und wohin die Entwicklung in den kommenden Jahren gehen wird. mehr lesen  
Nintendo an der E3  Nintendo setzt in diesem Jahr an der E3 alles auf eine Karte und bringt exklusiv nur das neueste Zelda für die Wii U an die Spielmesse in Los ... mehr lesen  
Link ist zurück!
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov.swiss vereinfacht die Bürokratie für Startups
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die Bürokratie und die Finanzierung für Startups Viele Gründerinnen und Gründer wünschen sich, dass der Austausch mit den Behörden einfacher und schneller abgewickelt werden ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Weltweite Einsetzbarkeit, hohe und bargeldlose Zahlungssicherheit - die Kreditkarte überzeugt seit jeher mit vielseitigen Vorteilen.
Publinews Immer häufiger kommt sie in Alltag, Urlaub oder bei der Arbeit zum Einsatz. Kein Wunder, denn sie bietet eine Vielzahl an Leistungen und Extras. Die Kreditkarte existiert ... mehr lesen
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, ... mehr lesen
Wohnung putzen? Gönnen Sie sich eine professionelle Reinigungsfirma.
Publinews Es mag tatsächlich Menschen geben, die meinen, dass das Putzen der Wohnung oder des Hauses ihnen einen grossen Spass bereitet. Wenn man zu diesen Menschen ... mehr lesen
Damit man herausfinden kann, welche Sanierungsarbeiten getätigt werden müssen, muss man einen Sachverständigen beauftragen.
Publinews Wenn der Putz bröckelt und der Wind durch die alten Fenster pfeift, dann wird es so langsam an der Zeit das Haus zu sanieren. Unter Sanierung wird die Wiederherstellung des Bauwerks ... mehr lesen
Schulkids
Publinews Vielleicht kennen Sie den Klassiker aus den 1980 er Jahren, in dem der österreichische Popsänger Falco den Titel «Nie mehr Schule» anklingen liess. Damals wie heute für viele Kinder und ... mehr lesen
Videos werden in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger - der User favorisiert dieses Medium.
Publinews Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch und bringt den Menschen wie den Unternehmen wunderbare Möglichkeiten. Viele Tätigkeiten werden ... mehr lesen
Viele Offshore Firmen für Aktenschränke und andere Produkte haben sich in der Schweiz niedergelassen.
Publinews Im Jahr 2018 ist die Schweizer Wirtschaft kräftig gewachsen. Doch waren die guten Resultate im zweiten Halbjahr eher verhalten. Seit diesem ... mehr lesen
Die Zahl der Einbrüche ist in der Schweiz seit Jahren rückläufig. So viel zu den guten Nachrichten. Damit das auch so bleibt, ist es wichtig, grundsätzlich auf gutes Material an den Schwachstellen (Türen, Fenster, Tore) zu setzen und zusätzliche Sicherungen zu installieren.
Publinews Smarter Einbruchschutz  Nahezu alle Diebstahlkategorien weisen eine rückläufige Tendenz auf. 2017 wurden in der Schweiz 4,9 Einbrüche pro 1000 Einwohnerinnen und Einwohner gezählt. Das entspricht ... mehr lesen
...für Oma und Opa, Gotti und Götti sowie all die anderen lieben Menschen.
Publinews An diesen Weihnachtsgeschenken hat man das ganze Jahr lang Freude  Verstauben deine schönsten Fotos? Wir präsentieren sechs Ideen, wie du aus deinen besten Aufnahmen coole Weihnachtsgeschenke machst. mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
22.07.2019
KOCH Group AG Wallisellen Logo
22.07.2019
SPC SWISS PRIME CIRCLE Logo
22.07.2019
22.07.2019
22.07.2019
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 16°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 16°C 34°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen 17°C 30°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern 16°C 32°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 18°C 33°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 19°C 35°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 23°C 32°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten