Verdoppelung
Vetropack steigert dank Arealverkauf Gewinn
publiziert: Mittwoch, 29. Aug 2012 / 08:28 Uhr
Vetropack verdoppelt Reingewinn dank Arealverkauf in Bülach.
Vetropack verdoppelt Reingewinn dank Arealverkauf in Bülach.

Bülach - Die auf Glasverpackungen spezialisierte Vetropack hat im ersten Halbjahr 2012 einen Reingewinn von 58,1 Mio. Franken erwirtschaftet. Dies sind mehr als doppelt so viel als die 25,7 Mio. Fr. im Vorjahreszeitraum. Grund dafür war im Wesentlichen der Verkauf eines nicht mehr benötigten Betriebsareals.

Unternehmertum auf den Punkt gebracht
4 Meldungen im Zusammenhang
Bei dem veräusserten Areal handelt es sich um eine 40'000 Quadratmeter grosse Landfläche am Standort Bülach. Der Verkauf sorgte für einen einmaligen Gewinneffekt von 36 Mio. Fr. vor Steuern, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Das Betriebsergebnis (EBIT) betrug 32,5 Mio. Fr. nach 42,8 Mio. Fr. in der Vorjahresperiode, ein Minus von 24,1 Prozent. Als Grund nennt Vetropack gestiegene Energie- und Unterhaltskosten.

Der Bruttoumsatz seinerseits bewegte sich in etwa auf Niveau des Vorjahres: 308,6 Mio. Fr. im ersten Semester 2012 stehen 306,7 Mio. Fr. im ersten Halbjahr 2011 gegenüber, ein Plus von 0,6 Prozent.

Knapp zwei Drittel der insgesamt 2,21 Milliarden verkauften Glasverpackungen wurden im Inland abgesetzt. Die Nachfrage steige seit 2011 in allen Ländern, in denen das Unternehmen präsent ist, leicht an, erklärte Vetropack. Für das weitere Geschäftsjahr gehe man von einer unveränderten Marktsituation aus mit weiterhin voll ausgelasteten Produktionswerken.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bülach ZH - Die Fabrik von Vetropack in der Ukraine war trotz politischer Krise in der ersten Jahreshälfte voll ausgelastet. Die ... mehr lesen
Vetropack macht die Lage in der Ukraine zu schaffen. (Symbolbild)
Bülach - Die auf Glasverpackungen spezialisierte Vetropack hat 2012 ihren Reingewinn um 42 Prozent auf 83,6 Mio. Fr. gesteigert. Zustande kam das wegen des Verkaufs von zwei Arealen. Der Umsatz stieg um 2,5 Prozent, wobei Vetropack Preissteigerungen nicht ganz durchsetzen konnte. mehr lesen 
Bülach - Die auf Glasverpackungen spezialisierte Vetropack hat im ersten Semester des Geschäftsjahres 2011 trotz eines Umsatzrückgangs einen deutlich höheren Gewinn erzielt. Der Reingewinn stieg um 31 Prozent auf 25,7 Mio. Franken, wie Vetropack am Freitag mitteilte. mehr lesen 
Bülach ZH - Der starke Franken hat dem Glasverpackungs-Hersteller Vetropack im ersten Halbjahr 2010 zugesetzt. Der Gewinn brach deswegen von 45,8 Mio. auf 19,6 Mio. Fr. ein. Der Umsatz sank von 334 Mio. auf 331,8 Mio. Franken. Die Werke waren voll ausgelastet. mehr lesen 
getAbstract präsentiert via Internet Zusammenfassungen herausragender Wirtschaftsbücher
Unternehmertum auf den Punkt gebracht
Die Deutschen haben im Jahr 2013 am meisten Ferienwohnungen gekauft - 181 an der Zahl -, gefolgt von den Briten und den Belgiern.
Die Deutschen haben im Jahr 2013 am ...
Zweitwohnungen in der Schweiz  Bern - Ferienwohnungen in der Schweiz stehen bei Ausländern nicht mehr so hoch im Kurs wie noch vor ein paar Jahren. Personen aus dem Ausland haben im Jahr 2013 nur 796 Wohnungen gekauft - 2006 waren es noch doppelt so viele. 
Wegen Unterhaltsmängeln beim Bahnverkehr  Bern - SBB-Präsident Ulrich Gygi will mehr Geld für den Unterhalt des Bahnnetzes. In der Sonntagspresse warnt er davor, dass der ...
SBB-Verwaltungsratspräsident Gygi: «Wir haben schon heute jährlich eine dreistellige Zahl von Störungen im Streckennetz.»
Ein Schotterwagen wurde aus den Schienen katapultiert.
Arbeiter stirbt bei Auffahrunfall von Bauzügen auf Gotthardstrecke Luzern - Bei einem Auffahrunfall zweier Bauzüge am frühen Mittwochmorgen bei Arth im Kanton Schwyz ist ...
Zugunglück wegen Überfahren eines Signals Bern - Das Zugunglück in Rafz ZH vor einer Woche ist auf das Überfahren eines ...
Griechenland muss der EU-Kommission in den kommenden Tagen eine Reformliste vorlegen.
Kein Durchbruch bei Verhandlungen  Brüssel/Athen - Die Rettung Griechenlands vor der Staatspleite bleibt eine Zitterpartie. Auch ...  
Titel Forum Teaser
Stella McCartney ist eine Verfechterin von umweltfreundlich produzierter Mode.
Green Investment Stella McCartney: Es müssen Veränderungen her! Laut Designerin Stella McCartney muss die ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
SO SUCCDINA Logo
26.03.2015
26.03.2015
25.03.2015
beautiful motors Logo
25.03.2015
SIMPLY human Logo
24.03.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MO DI MI DO FR SA
Zürich 5°C 6°C bedeckt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Basel 5°C 7°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 8°C 8°C bedeckt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Bern 8°C 10°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 8°C 11°C bedeckt, starker Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 8°C 11°C bedeckt, starker Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 9°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten