Verwaltungsrat der PostFinance AG gewählt
publiziert: Freitag, 5. Okt 2012 / 11:47 Uhr
Rolf Watter übernimmt Verwaltungsratspräsidium der PostFinance AG
Rolf Watter übernimmt Verwaltungsratspräsidium der PostFinance AG

Bern - Rolf Watter wird Präsident des Verwaltungsrats der künftigen PostFinance AG. Die Umwandlung der Post in eine AG und die Ausgliederung der PostFinance AG wird im 2. Quartal 2013 rückwirkend auf den 1. Januar 2013 erfolgen, wie die Schweizerische Post mitteilte.

Logistik-und Supply Chain Beurteilung
3 Meldungen im Zusammenhang
Der PostFinance-Verwaltungsrat setzt sich aus sieben Mitgliedern zusammen. Neben Watter nehmen Michaela Troyanov und Patrick Frost Einsitz in diesem Gremium. Seitens der Post sind die beiden Verwaltungsräte der Schweizerischen Post Marco Durrer und Adriano Vassalli sowie Konzernleiterin Susanne Ruoff und Finanzchef Pascal Koradi nominiert worden.

Der 54-jährige VR-Präsident Rolf Watter ist Partner in einer Rechtsanwaltskanzlei mit Schwergewicht im Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht. Als Titularprofessor lehrt er an der Universität Zürich, zudem ist er Mitglied der Börsenaufsicht SIX Regulatory Board.

Ausgliederung 2013

Die Umwandlung und Ausgliederung von PostFinance in eine privatrechtliche Aktiengesellschaft, die PostFinance AG, erfolgt per Bundesratsbeschluss voraussichtlich im 2. Quartal 2013 und wird rückwirkend auf den 1. Januar 2013 vollzogen. Bis die Umwandlung vollzogen ist, wird PostFinance von den Organen der Post geführt und beaufsichtigt.

PostFinance bleibt aber auch als AG im Besitz der Schweizerischen Post und untersteht als Schweizer Retail-Finanzinstitut der Finanzmarktaufsicht FINMA. Auf den Zeitpunkt der FINMA-Unterstellung soll PostFinance eine Bankbewilligung erhalten. Das Bewilligungsverfahren ist laut der Post noch im Gang.

Operativ wird PostFinance auch künftig von einer eigenen Geschäftsleitung geführt, die an den nun nominierten Verwaltungsrat rapportieren wird.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Post ist bald offiziell eine Aktiengesellschaft. Der Bundesrat hat die angekündigte Umwandlung auf den ... mehr lesen
Die Post wird in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.
Der Bund erwartet von der Post eine Grundversorgung in guter Qualität.
Bern - Die Schweizerische Post wird am 26. Juni 2013 zur Schweizerischen Post AG. ... mehr lesen
Bern - Aus der Post wird im Jahr 2013 die Schweizerische Post AG. Als ersten Verwaltungsratspräsidenten der ... mehr lesen
Die Post wird in eine Aktiengesellschaft umgewandelt.
Internationale Logistik Management Beratung
Logistik-und Supply Chain Beurteilung
IT Lösungen und elogistics (ERP)
GUS Schweiz AG
Sonnenstrasse 5
90080 St. Gallen
Die Panalpina verzeichnet einen Nettousatz von 3 Prozent.
Die Panalpina verzeichnet einen Nettousatz von 3 Prozent.
Weniger Umsatz  Basel - Der Logistikdienstleister Panalpina hat in der ersten Jahreshälfte weniger umgesetzt als ein Jahr davor, dafür aber seine Profitabilität steigern können. Bei einem um rund 3 Prozent tieferen Nettoumsatz von 3,23 Mrd. Fr. resultierte ein etwa 2 Prozent höherer Betriebsgewinn (EBIT) von 60,1 Mio. Franken. 
Trotz höherem Transportvolumen  Schindellegi SZ - Obwohl der Logistikkonzern Kühne+Nagel in der ersten Jahreshälfte mehr Fracht beförderte und nach ...  
Der starke Schweizer Franken habe die Resultate negativ beeinflusst.
Bald ein normales Bild im täglichen Leben?
Bald Start in Seattle?  Washington - Der Internet-Händler Amazon hat den nächsten Schritt für eine Auslieferung mit Drohnen ...  
Post  Bern - Obwohl die Post immer mehr Filialen schliesst, erreichen die meisten Kunden innerhalb angemessener Zeit eine Post. Wie die ...
In der Schweiz gab es Ende 2013 noch 1662 Poststellen.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2318
    Um... die totale Lächerlichkeit der Embargowindungen der EU zu verstehen, ... Do, 17.07.14 09:00
  • keinschaf aus Wladiwostok 2492
    Höhere Fachschulen oder Fachhochschulen? Das ist ein Unterschied: "höhere Fachschulen (HF)" sind keine ... Mi, 16.07.14 07:15
  • keinschaf aus Wladiwostok 2492
    Euphemismus Normalerweise müssen technische Fortschritte nicht zeilenweise in ... Mi, 16.07.14 06:33
  • LinusLuchs aus Basel 17
    Familienkompatible Lösungen notwendig Fach- und Führungskräfte arbeiten Vollzeit. Solange in den ... Fr, 11.07.14 18:15
  • jorian aus Dulliken 1462
    Danke Seite 3! ... Do, 10.07.14 06:42
  • kubra aus Port Arthur 2995
    Dä Näbi wieder mal auf den Punkt gebracht. Mi, 09.07.14 01:37
  • tigerkralle aus Winznau 93
    Nein Danke Nein Danke , das geht eindeutig zu weit ! Lieber Abbruch als uns von ... Mo, 07.07.14 06:48
  • kubra aus Port Arthur 2995
    Aussichten Gerade gelesen Im Jahre 2025 sollen wir laut Daily Mail mit kleinen ... Di, 01.07.14 12:33
Revolutionäre Technologie vom MIT
Green Investment «Wundermaterial» macht Sonnenenergie zu Dampf Das Massachusetts Institute of Technology ...
Jetzt gibt es das Selfie mit Fernauslöser.
Startup News «GoCam»-App ermöglicht Selfies ohne Klick Selfie-Fans können dank der sogenannten «GoCam»-App Fotos von sich schiessen, ohne dabei den Bildschirm direkt berühren zu müssen. Als Auslöser fungiert eine ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Alles um den BARCODE
VEBICODE AG
Schönbodenstrasse 4
8640 Rapperswil
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 14°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 14°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 16°C 22°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 16°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 17°C 25°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 18°C 25°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
Lugano 19°C 27°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten