Verhaltene Stimmung vor dem Mobile World Congress
publiziert: Samstag, 14. Feb 2009 / 21:25 Uhr / aktualisiert: Samstag, 14. Feb 2009 / 21:43 Uhr

Die wichtigste Mobilfunk-Messe, der Mobile World Congress in Barcelona, naht mit grossen Schritten und erste Informationen und Gerüchte zu den dort ausgestellten Neuheiten machen bereits die Runde.

Der Mobile World Congress 2009 wird entscheidend für die Mobilfunk-Branche, so Analysten.
Der Mobile World Congress 2009 wird entscheidend für die Mobilfunk-Branche, so Analysten.
3 Meldungen im Zusammenhang
Neue Handys, Smartphones und tragbare Computer mit integriertem UMTS, neue Software und Dienste für die Nutzung auf mobilen Endgeräten sowie noch schnelle Datenübertragungen über das Mobilfunknetz werden die Aussteller in der katalanischen Hauptstadt präsentieren.

Allerdings stimmt nicht jeder in die vorherrschende Aufbruchsstimmung ein. Die Analysten von Strand Consultant sehen beispielsweise die Mobilfunk-Branche in diesem Jahr am Scheidepunkt. «Für viele Unternehmen wird das Jahr 2009 zum Moment der Wahrheit», sagen die Marktbeobachter und reihen sich damit in die Gruppe anderer mahnender Stimmen ein.

«Innovation setzt sich durch»

«Nur die Unternehmen, die innovativ sind sowie neue und aufregende Produkte herausbringen, auf die der Markt nicht verzichten kann, können in diesem Jahr erfolgreich sein.»

Anlass für die mahnenden Worte ist natürlich die aktuelle Wirtschaftskrise. Das aktuelle Finanzklima und der steigende Druck vor allem für die Netzwerkausrüster haben bereits dazu geführt, dass bereits viele Angestellte in diesem Bereich ihren Job verloren haben, berichtet Strand Consultant.

Das werde sich in diesem Jahr auch in den Besucherzahlen in Barcelona festmachen lassen, glauben die Analysten. Sie fordern daher die Unternehmen der Branche auf, auf dem Mobile World Congress auf künstlichen Hype durch gross angelegte Werbekampagnen um ihre neuen Produkte zu verzichten und vielmehr den Beweis für ihre Existenzberechtigung auf dem Markt zu liefern.

«Mobiles Breitband ist globaler Erfolg»

Dies könne die Unternehmen unter anderem durch die Einführung von Produkten und Diensten gelingen, die anderen Firmen und Kunden dabei helfen, ihre eigenen laufenden Kosten weiter zu senken oder ganz einfach Geld zu sparen.

«Es ist wichtig zu sehen, wie die Mobilfunk-Industrie die globale Finanzwirtschaft verbessern und das Leben einfacher und kostensparender für viele Menschen, Unternehmen und Unternehmen, die für ihre Arbeit und im Alltag mobile Dienste nutzen, machen kann», teilt Strand Consultant im Vorfeld des Mobile World Congress mit.

Mobiles Breitband wächst und wächst

Nach Meinung der Branchen-Experten werden Besucher des Mobile World Congress dennoch wichtige Erkenntnisse gewinnen: Mobiles Breitband-Internet ist kein regionaler sondern ein globaler Erfolg, und die Zahl der Nutzer steigt rapide an.

Mobiles Breitband ist laut Strand Consultant das am schnellsten wachsende Produkt in der Geschichte des Mobilfunks. Interessant werde sein, wie die fortschreitende Entwicklung von UMTS zu LTE verlaufen und welche Rolle GSM behalten bzw. WiMAX erhalten werden.

WiMAX im Schatten?

Strand Consultant geht davon aus, dass der Mobile World Congress zeigen wird, dass WiMAX unter Druck geraten ist und künftig über ein Dasein im Schatten von UMTS nicht hinauskommen wird.

Strand Consultant erwartet auch zahlreiche Neuvorstellungen von mobilen Diensten, von Konvergenzprodukten an der Nahtstelle zwischen Festnetz und Mobilfunk sowie von UMA-Produkten und Femtozellen.

Worauf sie aber auch hoffen: Dass die Hersteller erklären, warum diese Produkte Sinn machen und wie die dahinter stehenden Geschäftsmodelle aussehen. Hinsichtlich der Geschäftsmodelle gerade im Bereich der mobilen Breitband-Dienste erwartet Strand Consultant einen Trend zu dem von der Premium-SMS bekannten Abrechnungsmodell über den Mobilfunkbetreiber.

(Björn Brodersen/teltarif.ch)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Domain pulse 2020 in Innsbruck
Domain pulse 2020 in Innsbruck
Ein Blick in die Kristallkugel - nic.at lädt ein  domains.ch nimmt dieses Jahr wieder am alljährlich stattfindenden Domain-Kongress der nationalen Registries von Deutschland, Österreich und der Schweiz teil. Der Domain pulse ist die wichtigste Veranstaltung zum Thema Domains im deutschsprachigen Raum. Er findet über zwei Tage am 20. und 21. Februar im Congress Innsbruck in Österreich statt. mehr lesen 
MCH Messe Basel  Basel - Vom 15. - 19. Oktober 2019 treffen sich an der Holz in der Messe Basel die Fachleute der Schweizer Holzbearbeitungsbranche. Während der fünf Messetage ... mehr lesen
Über 350 Anbieter an der Holz Basel.
Das rege Messegeschehen aus der Vogelperspektive.
Publinews SOM & Swiss eBusiness Expo  Am 5. und 6. April trifft sich die Online-Branche in Zürich. Rund 80 Programmpunkte werden eindrucksvoll beweisen, ... mehr lesen  
Swiss Online Marketing & Swiss eBusiness Expo  Google, Post, Handel Schweiz, VSV, GS1: Am Mittwoch, den 5. April diskutieren Big Player und Marktexperten über das «Schreckgespenst Digitalisierung - Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen?». Die Podiumsdiskussion läuft im Rahmen der Swiss Online Marketing Messe und Swiss eBusiness Expo. Pressevertreter sind herzlich eingeladen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Geduld und Zeit.
Publinews Einige Fragen werden gestellt, die wohl so alt wie die Börse selbst sind. Dazu gehört etwa die (fast schon traditionelle) Frage, die gerne von Anfängern ... mehr lesen
2,6 Prozent der Rendite lassen sich auf die Dividenden.
Publinews Wer sein Geld gewinnbringend veranlagen möchte, der muss sich heute gegen das klassische Sparbuch oder Tages- wie Festgeld entscheiden. Denn die ... mehr lesen
Geräte im Homeoffice
Publinews In einigen Betrieben wurde die Arbeit im Homeoffice bereits teilweise als Option bereitgestellt. Spätestens seit der Corona-Krise musste ... mehr lesen
Mit dem neuen IFJ Mutationsservice können Handelsregistereinträge schnell und einfach geändert werden.
Publinews Das IFJ Institut für Jungunternehmen bietet seit kurzem einen praktischen Online-Mutationsservice an. Handelsregistereinträge können ganz einfach in wenigen Klicks geändert ... mehr lesen
Kryptowährung
Publinews Staaten in aller Welt diskutieren aktuell über die Einführung einer nationalen Kryptowährung der Schweiz. Hier soll mit einem E-Franken eine ... mehr lesen
Auf bewährte Mittel zurückgreifen.
Publinews Egal, ob es um die Reinigung der eigenen vier Wände oder auch des Unternehmens geht - Sauberkeit ist nur einer der vielen Punkte, der hier im Vordergrund ... mehr lesen
Interessenten das Gefühl geben, die richtige Wahl zu treffen.
Publinews Der Beruf des Immobilienmaklers ist eine vielfältige Tätigkeit, die in Zeiten wachsender Märkte lukrative Gehaltsaussichten bietet. ... mehr lesen
Der grosse Durchbruch.
Publinews Immer mehr Menschen wollen sich angesichts günstiger Zinsen ihren Wohntraum erfüllen. Das Eigenheim im Grünen erscheint dadurch erschwinglich zu sein. mehr lesen
Können Art und Weise der eigenen Lebensführung stark beeinflussen.
Publinews CBD Produkte werden mittlerweile in einer Vielzahl angeboten. Doch um was handelt es sich bei diesem pflanzlichen Produkt eigentlich genau? Welche Eigenschaften ... mehr lesen
Startup Forum Graubünden 2020
Publinews Trotz Corona Ausnahmezustand durften die Organisatoren des diesjährigen Startup Forum Graubünden am 02. Juni 2020 über 200 Gäste auf ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
12.08.2020
YANObag Logo
12.08.2020
12.08.2020
CLOS D'AGON Logo
12.08.2020
12.08.2020
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 18°C 24°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 19°C 26°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
St. Gallen 18°C 22°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 17°C 24°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Luzern 18°C 24°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 18°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig vereinzelte Gewitter
Lugano 20°C 28°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten