Verändertes Kommunikationsverhalten durch Corona
publiziert: Montag, 21. Sep 2020 / 16:06 Uhr
Covid-19 verändert.
Covid-19 verändert.

Wenn man von Corona (oder auch von COVID-19) spricht, dann hört man immer wieder, dass sich die Dinge massgeblich verändert haben. Dies betrifft insbesondere unser Kommunikationsverhalten.

Man braucht sich nur die Veränderungen innerhalb der Unternehmensstrukturen anzusehen, damit man weiss, ob man in der Realität angelangt ist. Heute kommunizieren Partner und Mitarbeiter nicht mehr über normale Kommunikationswege, sondern nutzen virtuelle Konferenzen. Die technische Seite ist sehr relevant und man bemerkt diesen Trend als globales Phänomen. Ein Blick auf die US-Börsen zeigt es deutlich, denn auch die Aktien der Anbieter solcher Unternehmen steigen ins Unermessliche. Virtuelle Konferenzen werden nicht nur für den Geschäftsabschluss durchgeführt, sondern führen auch zur erfolgreichen Geschäftsanbahnung.

Unternehmenswelten in Corona-Zeiten

Die Unternehmen haben seit März 2020 sehr rasch die Vorgaben umgesetzt. Sie haben ihren Schwerpunkt auf die virtuelle Kommunikation gesetzt und viele Mitarbeiter in den Unternehmen sind in das Home-Office umgesiedelt. Dabei sind es nicht nur Unternehmen, die zu diesem Schritt beitragen, sondern im erweiterten Sinne auch Verbände, politische Vereine, Institutionen oder Freiberuflicher. Sie alle kommunizieren über Zoom und andere Tools, um so verbunden zu bleiben. Da viele Verbände schnell daran arbeiten, ihre persönlichen Konferenzen auf virtuelle umzustellen, ist jedes Unternehmen unter Zeitdruck. Der Druck erhöht sich, weil sich Mitarbeiter unwohl fühlen in ihrem aktuellen Arbeitsumfeld. Der Druck wird auch von politischer Seite grösser, damit Mitarbeiter in das Home-Office übersiedeln können. Wenn man in diesem Zusammenhang an der Durchführung beteiligt ist, dann hat man einen weiteren Meilenstein erreicht.

Verändertes Kommunikationsverhalten und durchführende Arbeitsweisen

Ein Detail, welches sich bislang noch nicht sehr stark durchsetzen konnte, ist jenes des Ablaufs einer Kommunikation im Netz. Wenn man heute bereits darüber nachdenkt, ganze Konferenzen online abhalten zu wollen, dann erscheint dies sehr unsicher im Verbleib zu sein. Stellen wir uns eine Konferenz vor, die früher live vor Publikum stattgefunden hat. Man nutzte dazu die Mitwirkung eines Moderators, der ein Gespräch geleitet hatte. Demnach musste man bestimmte Bereiche nicht mehr neu definieren, denn der Moderator übernahm die Rolle des Gesprächsleiters. Wer heute Zoom Konferenzen verfolgt, dem wird vor allem der Moderator abgehen. Er sitzt heute noch nicht in der Mitte auf einem Schirm und leitet die Diskussion. Dieses Attribut fehlt weitgehend und kann auch nicht sehr leicht ersetzt werden. Wie man auf dieses Erfordernis in Zukunft reagieren wird, ist wohl noch nicht entschieden.

(ba/pd)

Es ist wichtig die Geräte den grössten Teil des Tages zu tragen und so dafür zu sorgen, dass sich die Ohren und auch der Kopf daran gewöhnen.
Es ist wichtig die Geräte den grössten ...
Hörgeräte können das Leben erleichtern und ihm eine ganz neue Qualität geben. Allerdings bringen sie auch erst einmal eine Umstellung mit sich. mehr lesen 
In einigen Situationen kann der Schritt zu einem Kredit sowohl als Privatperson als auch als Unternehmen clever sein. Einige Vorüberlegungen sind jedoch sinnvoll. ... mehr lesen  
Wer als Unternehmen einen Kredit aufnimmt, sollte vorab einiges durchrechnen.
Was die Wirtschaftlichkeit der Solaranlage betrifft, so muss die Zeit eingeplant werden, bis sich die Investition amortisiert.
Immer mehr Menschen überlegen sich in Deutschland die Anschaffung von Solarsystemen. Sie sollen die Eigenversorgung des Stromverbrauchs im Haus sicherstellen. Die Gründe ... mehr lesen  
Geldüberweisungen  Während das Internet und andere technische Fortschritte die Grenzen der geografischen Distanz ... mehr lesen  
Es bestehen aktuell eine Vielzahl an Überweisungsmöglichkeiten, so auch via Mobiltelefon und Bank- oder Kreditkartenkonten.
PUBLINEWS ermöglichen Werbekunden die Präsentation ihrer Inhalte (Unternehmens- oder Produkteinformationen) im Look & Feel von news.ch. PUBLINEWS-Meldungen sind speziell als solche gekennzeichnet. Für deren Inhalt ist ausschliesslich der jeweilige Auftraggeber verantwortlich.

PUBLINEWS BUCHEN
Wenn auch Sie Ihre aktuellen Neuigkeiten zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zielgruppen- gerecht publizieren möchten, wenden Sie sich bitte an unser Verkaufsteam.
Chris Sigrist
Chris Sigrist, sigrist@news.ch
Mobile +41 (0)78 648 30 22
Skype chris_vadian_net
 
News
         
Krank?
Publinews Wer hat nicht schon mal daran gedacht, sich einfach mal eine Woche krankschreiben zu lassen, ohne wirklich krank zu sein? Offensichtlich denken viele ... mehr lesen
Investition in Ferienhäuser.
Publinews Mit dem Aufkommen von Buchungsplattformen, die es Hausbesitzern ermöglichen, ihre Immobilien kurzfristig an Urlauber zu ... mehr lesen
Kauf oder Miete?
Publinews Das ewige leidige Thema, ob ein Auto gemietet oder gekauft werden soll, werden wir mit diesem Artikel nicht beenden können. Es ist ausserdem ein sehr komplexes Thema, ... mehr lesen
Medizinische Wirkung in der Schmerztherapie.
Publinews Mal heftiger und mal weniger heftig entbrennt die Diskussion um alternative Heilmethoden in den heimischen Medien. In den Fachmagazinen ... mehr lesen
Der Neuanfang kann gelingen.
Publinews Wer das 50. Lebensjahr hinter sich gelassen hat und seine Anstellung verliert, hat es schwer, wieder in Arbeit zu kommen. Dennoch kann der ... mehr lesen
Gedanken zur vierten industriellen Revolution
Publinews «Zeit ist Geld», diesen Spruch, dessen Wurzeln in der Antike liegen, hat fast jeder schon einmal in seinem Leben gehört. Dahinter steht der Gedanke, dass ... mehr lesen
Der Businessplan: Ihre Eintrittskarte in die Selbständigkeit
Publinews Sie haben sich unzählige Tage, gar Nächte mit Ihrer Geschäftsidee beschäftigt? Sie sind überzeugt, dass diese wettbewerbsfähig ist? Und nun ... mehr lesen
Behördengänge im Homeoffice erledigen
Publinews Heute lassen sich viele Behördengänge bequem online abwickeln. So bietet etwa EasyGov.swiss zahlreiche Dienstleistungen von Bund und Kantonen gebündelt an einem ... mehr lesen
Die junge Generation nutzt Technologie.
Publinews Wenn man mit Schülern vergangener Generationen spricht, dann galt der Taschenrechner in vielen Schulen als Schummel Instrument. mehr lesen
Weihnachtsgeschenke
Publinews Weihnachten steht vor der Tür und Sie haben noch keine Idee für Ihre weihnachtliche Marketingaktion? Alles kein Problem! Mit diesen Ideen machen Sie Kunden, ... mehr lesen
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
AI BRIDGE Logo
18.01.2021
18.01.2021
Min Hyuk Kim Logo
18.01.2021
18.01.2021
LORAM Logo
18.01.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Stellenmarkt.ch