Swatch wächst kräftig weiter
Uhrenkonzern Swatch steigert Gewinn erneut deutlich
publiziert: Dienstag, 24. Jul 2012 / 08:01 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 24. Jul 2012 / 09:07 Uhr
Auch für das zweite Semester ist Swatch optimistisch. (Symbolbild)
Auch für das zweite Semester ist Swatch optimistisch. (Symbolbild)

Biel - Der weltgrösste Uhrenkonzern Swatch wächst weiter. Im ersten Halbjahr 2012 legten Umsatz und Gewinn zweistellig zu. Unter dem Strich blieb ein Gewinn von 724 Millionen Franken. Das ist ein Viertel mehr als im Vorjahresvergleich.

Atelier für individuellen Schmuck
8 Meldungen im Zusammenhang
Der Brutto-Umsatz wuchs um 14,4 Prozent auf 3,847 Mrd. Franken. Zu konstanten Wechselkursen betrug das Plus 12,8 Prozent, wie Swatch am Dienstag mitteilte. Der Betriebsgewinn legte um 19,4 Prozent auf 903 Mio. Fr. zu

Alle wichtigen Regionen und Preissegmente haben sich gemäss Swatch gut entwickelt. Mit Uhren und Schmuck setzte Swatch 3,4 Mrd. Fr. oder 16,7 Prozent mehr um. Trotz höheren Materialkosten für Gold und Diamanten wuchs auch das Betriebsergebnis in diesem Segment um 15,6 Prozent auf 718 Mio. Franken.

Betriebsgewinn um Hälfte gesteigert

In der Produktion von Uhren, Uhrwerken und Komponenten konnte Swatch den Umsatz um 23,2 Prozent auf 1,188 Mrd. Fr. steigern. Der Betriebsgewinn stieg um fast die Hälfte auf 228 Mio. Franken.

Mit diesen Ergebnissen hat Swatch die Erwartungen der Analysten übertroffen. Zudem sind die Aussichten für das Gesamtjahr vielversprechend: Swatch sieht mehr Chancen als Risiken und strebt beim Umsatz weiterhin die Rekordmarke von 8 Mrd. Fr. an.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Biel - Der angekündigte Umsatzrekord ist erreicht und sogar übertroffen worden: Der weltgrösste Uhrenhersteller Swatch ... mehr lesen
Die Erlöse stiegen in diesem Geschäftsbereich im Vergleich zum Vorjahr um 15,6 Prozent. (Symbolbild)
Konzernchef Nick Hayek ist zuversichtlich.
Biel - Die Swatch-Gruppe wird gemäss Konzernchef Nick Hayek für das Jahr ... mehr lesen
Saint-Imier BE - Swatch-Konzernchef Nick Hayek hat die Anleger am Donnerstag mit Aussagen zum Geschäftsgang verschreckt. Das ... mehr lesen
Hayek strich im Gespräch mit Journalisten aber auch die positiven Aspekte hervor. (Archivbild)
Bern - Swatch-Chef Nick Hayek bezeichnet den Eurowechselkurs von 1.20 Franken in einem Interview mit der «Finanz und Wirtschaft» als verheerend. Er fordert einen Wechselkurs von 1.30 bis 1.35. mehr lesen 
Biel - Die Swatch Group strebt im laufenden Geschäftsjahr die Umsatzmarke von 8 Mrd. Franken an. «Wir werden 2012 versuchen, diese Marke zu übertreffen», sagte Swatch-Chef Nick Hayek am Mittwoch am Rande der Generalversammlung. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Genf - Der Uhrenkonzern Swatch hat in den ersten zwei Monaten des neuen Jahres ein Umsatzwachstum im zweistelligen ... mehr lesen
Von Swatch-Chef Nick Hayek wird das Wachstum für 2012 auf 5 bis 10 Prozent geschätzt.
Swatch Group vergibt den Auftrag nach Japan.
Biel - Die Swatch Group will im November den Ausbau ihres Firmenareals in Biel ... mehr lesen
Atelier für individuellen Schmuck
Die Exporte nahmen leicht zu während die Importe einen kleinen Rückschlag hinnehmen müssen. (Symbolbild)
Die Exporte nahmen leicht zu während die Importe ...
Im ersten Quartal  Bern - Schweizer Firmen haben im ersten Quartal Waren im Wert von 51,8 Milliarden Franken exportiert. Das sind 2,4 Prozent mehr als vor einem Jahr. Im Vergleich zum Schlussquartal 2015 legten die Exporte um 1,1 Prozent zu. 
Bauern exportieren weniger Güter ins Ausland Bern - Die Schweiz hat im vergangenen Jahr viel weniger Fische, Blumen sowie ...
Verantwortlichen loben Anlass  Basel - Baselworld, die diesjährige Ausgabe der Messe für die Uhren- und Schmuckindustrie, hat am ...  
145'000 Besucher, Aussteller und Käufer haben die Baselworld 2016 besucht.
Bundesrätin Sommaruga eröffnet Uhren- und Schmuckmesse Basel - Bundesrätin Simonetta Sommaruga hat am Donnerstag die Baselworld 2016 feierlich eröffnet. ...
Die Baselworld 2016 dauert bis zum 24. März. 1500 Aussteller aus 40 Ländern stellen auf 141'000 Quadratmeter Produkte vor.
Titel Forum Teaser
Jens Alder äusserte sich zur Strategie. (Archivbild)
Green Investment Alpiq-Präsident weist Kritik von Ebner zurück Olten - Jens Alder, Verwaltungsratspräsident ...
Flurin Müller war 2015 mit dem venture leaders Programm in Boston und New York
Startup News XING kauft Zürcher Startup BuddyBroker Die XING AG übernimmt den venture leaders 2015 BuddyBroker und ihr Produkt eqipia. eqipia ist das führende automatisierte Mitarbeiterempfehlungs-Programm in der ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
28.04.2016
NID
28.04.2016
smarty Logo
28.04.2016
MAZI Anatolischer Kaffee Kurdischer Kaffee Mesopotamischer Kaffee Logo
27.04.2016
26.04.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 1°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter bedeckt, wenig Regen
Basel 3°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 1°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter bewölkt, etwas Regen
Bern 0°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bedeckt, wenig Regen
Luzern 1°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen bedeckt, wenig Regen
Genf 0°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Lugano 9°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen stark bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten