Uhrenindustrie weiter auf Wachstumskurs
publiziert: Mittwoch, 5. Sep 2012 / 20:45 Uhr
Die Branche boomt.
Die Branche boomt.

Neuenburg - Die Schweizer Uhrenindustrie sieht sich weiter auf Wachstumskurs. Gemäss einer Studie wird die Branche bis ins Jahr 2016 15 Prozent mehr Menschen beschäftigen. Deshalb beabsichtigt sie, rund 3200 neue Mitarbeiter auszubilden oder zu rekrutieren.

Atelier für individuellen Schmuck
4 Meldungen im Zusammenhang
Die Untersuchung wurde vom Arbeitgeberverband der Schweizer Uhrenindustrie (CP) initiiert und am Mittwoch in Neuenburg vorgestellt. Demnach werden die grössten Zuwachse bei den Mikromechanikern (+26 Prozent), den Zifferblattfertigern (+23 Prozent) und den Uhrmachern (+22 bis 25 Prozent) erwartet.

Momentan hielten sich weltweit die Nachfrage und Produktion in Waage, erläuterte CP-Generalsekretär François Matile. Die Ausbildung der 3200 Neubeschäftigten sollte keine grösseren Probleme bereiten, zumal 2000 Lehrlinge sich bereits in der Ausbildung befänden.

In Zukunft sollen die Uhrenhersteller mehr zur Ausbildung beitragen, verlangt der Verband. Die Schulen würden momentan noch die Hauptlast tragen, weil die Lehrlinge hier mehr Ausbildungszeit verbringen als bei der praktischen Arbeit in den Firmen. «Der Ball liegt bei den Unternehmen», so Matile.

Weiter bedarf es mehr Informationsarbeit: Der Wirtschaftszweig biete eine breite Palette an attraktiven Berufen. Dies gelte es zu vermitteln.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Nach sechs Monaten in teilweise gespannter Atmosphäre sind die Lohnverhandlungen für die ... mehr lesen
Für 2014 würden weitere signifikante Lohnanstiege von der Uhrenindustrie verlangt.
Swatch will Umsatzmarke von acht Milliarden Franken übertreffen.
Biel - Die Swatch Group strebt im laufenden Geschäftsjahr die Umsatzmarke von 8 Mrd. Franken an. «Wir werden 2012 ... mehr lesen
Neuenburg - Vor 75 Jahren ist der erste Gesamtarbeitsvertrag (GAV) der Uhrenindustrie unterzeichnet worden - der allererste seiner Art in der Schweizer Sozialgeschichte. Rund 200 Gewerkschafts- und Arbeitgebervertreter feierten am Dienstag in Neuenburg dieses Jubiläum. mehr lesen 
Genf - Der Luxusgüterkonzern Richemont will rund 100 Millionen Franken in einen Campus für Uhrmacher in Meyrin bei Genf investieren. Nach der Eröffnung im Jahr 2014 sollen ... mehr lesen
Man möchte unter anderem Uhrmacher ausbilden, um auf die starke Nachfrage in der Branche zu reagieren.
Atelier für individuellen Schmuck
Tornos kämpft mit Verlusten.
Tornos kämpft mit Verlusten.
Neue Hoffnung  Moutier BE - Mit dem Ostschweizer Industriellen Walter Fust im Verwaltungsrat hoffen die Tornos-Aktionäre auf die Wende. Sie haben ihn am Mittwoch an der Generalversammlung ins Gremium gewählt. Er will beim kriselnden Drehmaschinenhersteller nun Veränderungen vorantreiben. 
Tornos befindet sich tief in den roten Zahlen. (Archivbild)
Tornos verdoppelt Verlust im Geschäftsjahr 2013 Moutier - Der Drehmaschinenhersteller Tornos hat im Geschäftsjahr 2013 tief in den roten Zahlen verharrt und den Verlust ...
Unternehmen  Zürich - Der Uhrenhersteller Swatch und die Grossbank UBS setzen ...  
Swatch verlangt von der UBS eine Entschädigung für die verlorenen Investitionen.
Die Migros setzt sich vor Swatch.
Unternehmensreputation  Hergiswil NW - Migros und Swatch erfreuen sich bei den Schweizerinnen und Schweizern ...  
Titel Forum Teaser
  • tigerkralle aus Winznau 87
    Nörgeler Grüne Das ENSI sagtalles OK !!!!!!!¨Also last Müleberg laufen und zieht allen ... Mo, 21.04.14 11:46
  • HeinrichFrei aus Zürich 319
    Atomkraftwerk Mühleberg bei Bern das Risse hat sofort abschalten Fessenheim und auch die anderen Atomkraftwerke Frankreichs sind auch ... Mo, 21.04.14 09:32
  • Kassandra aus Frauenfeld 808
    Oh, oh, Schäfchen "vorab etwas zur Rhetorik. Da gibt es eine einfache Technik, die häufig ... So, 20.04.14 19:02
  • keinschaf aus Henau 2223
    Unser Herr Chefökonom des SGB ... Sa, 19.04.14 15:19
  • jorian aus Gretzenbach 1447
    Metzger & Bankster Vermischen Sie bitte die Bankster & Metztger nicht die ganze ... Sa, 19.04.14 07:07
  • keinschaf aus Henau 2223
    Korrektur "Die arbeiten offenbar alle in Grossunternehmen und in der Baubranche, ... Fr, 18.04.14 22:11
  • keinschaf aus Henau 2223
    Ironie! Liebe Heidi... ich weiss, es ist nicht immer einfach, geschriebene und ... Fr, 18.04.14 22:01
  • Heidi aus Oberburg 959
    Das ist nicht wahr Ich arbeite in der Baubranche, und da ist niemand für Fr. 22.00/h ... Fr, 18.04.14 21:50
Kathy Riklin ist Nationalrätin der CVP und Mitglied der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur WBK der Strategiegruppe EnergieSchweiz.
Green Investment Klimapolitik: «Business as usual» ist hochriskant Die jüngsten Berichte des UN-Klimarats ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
16.04.2014
15.04.2014
B BERYL DJ Logo
15.04.2014
14.04.2014
14.04.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 8°C 14°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 6°C 14°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
St.Gallen 9°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 9°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 8°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 9°C 20°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 10°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten