Angebot aus Taiwan
Übernimmt Foxconn Sharp?
publiziert: Freitag, 5. Feb 2016 / 15:08 Uhr / aktualisiert: Freitag, 5. Feb 2016 / 16:52 Uhr

Tokio - Der Poker um den Sharp geht weiter: Während der Foxconn-Chef am Freitag verkündete, er habe vom angeschlagenen japanischen Elektronikriesen den Vorzug in den Übernahmeverhandlungen erhalten, folgte unmittelbar darauf das Dementi von Sharp.

5 Meldungen im Zusammenhang
Man habe Foxconn ein solches Recht nicht gegeben, setze aber die Gespräche mit dem taiwanesischen Konzern fort, hiess es. Innerhalb des nächsten Monats werde mit einem abschliessenden Ergebnis gerechnet. Am Vortag hatte Sharps Präsident Kozo Takahashi erklärt, man konzentriere sich auf Verhandlungen mit Foxconn.

Foxconn mit seinen riesigen chinesischen Fabriken ist der grösste Auftragsproduzent der Welt und vor allem als Lieferant des IT-Riesen Apple bekannt. Die Taiwanesen bieten jüngsten Berichten zufolge umgerechnet sechs Milliarden Dollar für Sharp. Das ist mehr als das Doppelte dessen, was der von der japanischen Regierung gestützte Fonds Innovation Network Corporation of Japan (INCJ) an Investitionen vorgeschlagen hatte.

Japans Regierung wünscht nationalen Käufer

Experten hatten INCJ lange als Favoriten gesehen. Denn die japanische Regierung will verhindern, dass Sharps Technologie in ausländische Hände gerät. Sollte am Ende Foxconn den Zuschlag erhalten, wäre dies Medienberichten zufolge die grösste Übernahme eines japanischen Produktionsunternehmens aus dem Ausland.

Der 1912 gegründete Sharp-Konzern, der einst mit der Erfindung des Druckbleistifts bekannt wurde, steckt tief in der Krise. Schwindende Umsätze mit LCD-Bildschirmen, Aquos-Fernsehern, Taschenrechnern, Hausgeräten und Smartphones haben den Schuldenberg auf umgerechnet knapp 4,5 Milliarden Franken wachsen lassen. Nach hohen Verlusten stand zeitweise sogar der Fortbestand des Konzerns in Frage.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Tokio - Für die Übernahme des angeschlagenen japanischen Elektronikkonzerns ... mehr lesen
Es wäre die bislang grösste Übernahme eines japanischen Technologiekonzerns durch einen ausländischen Investor. (Symbolbild)
Sharp soll sich für das Angebot von Foxconn entschieden haben.
Tokio/Taipeh - Die Übernahme des ... mehr lesen
Der angeschlagene Elektronik-Riese Sharp verhandelt laut einem Medienbericht ... mehr lesen
Sharp verhandelt laut einem Medienbericht weiter über einen Einstieg des weltgrössten Auftragsfertigers Foxconn. (Archivbild)
Tokio - Der angeschlagene japanische Elektronik-Konzern Sharp ist zu Zugeständnissen bereit, um den lebenswichtigen Einstieg des Apple-Auftragsfertigers Foxconn zu ermöglichen. Sharp würde Foxconn nun auch einen Anteil von mehr als zehn Prozent verkaufen, sagte ein ranghoher Manager dem «Wall Street Journal». mehr lesen 
Tokio - Der japanische Elektronikkonzern Sharp tritt angesichts der schwachen Fernseher-Nachfrage auf die Kostenbremse. Die Japaner kündigten am Donnerstag an, 5000 Stellen oder fast zehn Prozent der Belegschaft abzubauen. mehr lesen 
Citizen erweitert mit der Übernahme von Frédérique Constant sein Portfolio mit Schweizer Marken.
Citizen erweitert mit der Übernahme von ...
Deal mit weiterer Schweizer Marke  Zürich - Die Genfer Uhrenmarke Frédérique Constant wird von Citizen geschluckt. Der japanische Uhrenhersteller verfolgt eine Multi-Marken-Strategie und beabsichtigt, sein Portfolio mit Schweizer Marken auszuweiten. mehr lesen 
Der Durchbruch  Zürich/Bern - Nach zwei Monaten ... mehr lesen
Ab kommenden Herbst gilt die Zusammenlegung der beiden Systeme.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Energie sparen, Elektroauto
Startup News So spart man mit dem Elektroauto Die Anschaffung eines Elektroautos mag sich für manche immer noch ein wenig futuristisch anhören, sind sie ja tatsächlich in der Form, wie wir sie heute kennen, erst ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Publinews
         
Nahaufnahme eines Lochblechs
Publinews Lochblech - was ist das überhaupt?  Lochblech findet inzwischen in vielen verschiedenen Bereichen Einsatz: in der Industrie, in der Architektur und sogar beim Kfz-Tuning. ... mehr lesen
Eine Schutzhaube sorgt dafür, dass nicht versehentlich Haare ins Essen fallen.
Publinews Schutzkleidung - ein absolutes Muss  Berufsbekleidung bedeutet so viel. In bestimmten Berufszweigen dient sie als Erkennungsmerkmal, das auf Tradition begründet ... mehr lesen
Publinews Interview  Als der Unternehmer Peter Baumann die pebe AG gründete, war ein Magnetstreifen auf einem Kontoblatt noch etwas Modernes. Heute beschäftigt uns ... mehr lesen
Das rege Messegeschehen aus der Vogelperspektive.
Publinews SOM & Swiss eBusiness Expo  Am 5. und 6. April trifft sich die Online-Branche in Zürich. Rund 80 Programmpunkte werden eindrucksvoll beweisen, ... mehr lesen
Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen bei der Digitalisierung?
Publinews Swiss Online Marketing & Swiss eBusiness Expo  Google, Post, Handel Schweiz, VSV, GS1: Am Mittwoch, den 5. April diskutieren Big Player und Marktexperten über das «Schreckgespenst Digitalisierung - ... mehr lesen
saleduck.ch, Luc van der Blij
Publinews Ziel: die teure Schweiz günstiger machen!  Das Affiliate Marketing ist heute ein nicht mehr wegzudenkender Teil eines jeden erfolgreichen e-Commerce Unternehmens. ... mehr lesen
Die Garage wird inzwischen auch gerne als Hobbywerkstatt genutzt.
Publinews Unglaublich, aber wahr: Die Entwicklung macht selbst vor Garagen und Torantrieben keinen Halt. Wer sich früher aufgrund eines geringen Budgets noch mit ... mehr lesen
Das Leben ist gut - auch mit Velo?
Publinews Verträumt und sinnlich verklärend mag da der eine oder andere (vermutlich) ältere Zeitgenosse in den notorisch beschworenen «guten alten Zeiten» schwelgen, als ein Velo noch ... mehr lesen
Eine Hütte in den Schweizer Bergen - doch bis man sie erst einmal gefunden hat...
Publinews Pauschalreisen, klassische Hotelzimmer mit Zimmerservice, Essenspaketen und Getränke inklusive à Pauschalreisen, klassische ... mehr lesen
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Publinews Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
23.10.2017
20.10.2017
20.10.2017
20.10.2017
D.N.A. DEFENSIVE NAILS ATTACHMENT Logo
20.10.2017
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 14°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Basel 10°C 16°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 7°C 12°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Bern 8°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Luzern 7°C 14°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebel
Genf 4°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 11°C 22°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten