Apple verdiente weltweit am meisten
US-Grosskonzerne sind erfolgreicher als europäische Konkurrenz
publiziert: Freitag, 13. Mai 2016 / 15:38 Uhr
Apple verdiente im letzten Jahr 65,6 Mrd. Dollar. (Symbolbild)
Apple verdiente im letzten Jahr 65,6 Mrd. Dollar. (Symbolbild)

Wien - Im vergangenen Jahr haben die grössten europäischen und US-Konzerne weniger verdient. Die amerikanischen Unternehmen kamen dabei im Durchschnitt besser davon als ihre europäischen Konkurrenten.

4 Meldungen im Zusammenhang
Dies zeigt eine Studie des Wirtschaftsprüfers EY zu den jeweils 300 grössten Firmen in Europa und den USA. Die europäischen Grosskonzerne musste der Studie zufolge Gewinneinbussen von 14 Prozent hinnehmen, die Umsätze gingen um 4 Prozent zurück. In den USA verdienten die grössten Unternehmen nur 3 Prozent weniger, die Umsätze sanken ebenfalls um 3 Prozent.

Die US-Konzerne sind laut EY auch deutlich profitabler als die europäische Wirtschaft. Die schwachen Margen in Europa seien auch auf strukturelle Probleme zurückzuführen. «Es gibt nach wie vor in Europa ein massives Übergewicht der sogenannten Old Economy», meint Gerhard Schwartz von EY Österreich.

Apple internationaler Spitzenreiter

Stark zu schaffen machte den Konzernen im vergangenen Jahr der Verfall der Öl- und Rohstoffpreise. Die Umsätze der europäischen Öl- und Gasbranche sanken um 28 Prozent. Noch grösser war der Rückgang in den USA, hier brachen die Umsätze um 35 Prozent ein. Das Gleiche ist im Bergbau zu beobachten. Hier lag das Umsatzminus in Europa bei 15 Prozent, in den USA bei 18 Prozent.

In Europa wies Daimler mit 13,2 Milliarden Euro den höchsten Gewinn aus. Der internationale Spitzenreiter ist iPhone-Hersteller Apple, der 65,6 Milliarden Euro verdiente.

(arc/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Der Verfall der Öl- und Rohstoffpreise hat 2015 auf beiden Seiten des ... mehr lesen
Die niederländische Royal Dutch Shell ist das umsatzstärkste Unternehmen in Europa.
Cupertino - Der Computer-Pionier ... mehr lesen
Brüssel - Getrieben von einer starken ... mehr lesen
Im Januar wurden in der EU 1,06 Millionen Autos verkauft. (Symbolbild)
Roche, Nestlé und Novartis führen die europäische Rangliste an.
Zürich - Die wertvollsten Unternehmen der Welt sind die US-amerikanische IT-Giganten. Darin spiegelt sich die amerikanische Innovationskraft. Die europäische Rangliste wird von ... mehr lesen
Möbel aus heimischen Hölzern.
Möbel aus heimischen Hölzern.
Publinews Die Nachhaltigkeit spielt beim Möbelkauf eine immer grössere Rolle. Nachhaltige Möbel erweisen sich nicht nur als umweltfreundlich, sondern punkten in der Regel auch mit einer geringeren Schadstoffbelastung. mehr lesen  
Publinews Wie in vielen anderen Branchen hat auch in der Metallverarbeitung die Digitalisierung Einzug gehalten. Es ist noch nicht lange her, dass die Beschäftigten viele Arbeiten manuell erledigen. mehr lesen  
Der Konzern-Umsatz sank um 3,4 Prozent auf knapp 51 Milliarden Euro.
Weltweite Diesel-Manipulation  Wolfsburg - Der Abgasskandal belastet den VW-Konzern weiter. Auch im neuen Jahr drücken die Folgen der ... mehr lesen  
Der Remoteserver hat einen Fehler zurückgegeben: (500) Interner Serverfehler.
Source: http://www.wirtschaft.ch/ajax/home_col_2_1_4all.aspx?ajax=1&adrubIDs=330
 
News
         
Als Team näher zusammenwachsen.
Publinews Mobilität, Gemeinschaftsarbeit, moderne Kommunikationsstrukturen: Dank Microsoft Teams lässt sich die viel beschworene Work-Life-Balance ... mehr lesen
Bereit für den Export?
Publinews Der Schweizer Markt ist begrenzt, aber in Europa wartet ein enormes Wachstumspotential auf dich. Sicherlich gibt ... mehr lesen
Nonverbale Kommunikation im Sport.
Publinews Eine erfolgreiche interne Kommunikation ist essenziell, insbesondere dann wenn Mitarbeiter aus dem Homeoffice arbeiten. Insbesondere in Krisenzeiten ist es ... mehr lesen
Ein Content-Plan wird erstellt.
Publinews Die Suchmaschinenoptimierung ist für jede Webseite wichtig. Es reicht nicht mehr aus über eine Webseite zu verfügen. Vielmehr muss man seine Webseite ... mehr lesen
Uhren: beliebte Wertanlage.
Publinews Die Corona-Pandemie stellt eine grosse Belastung für die Menschen und für die Wirtschaft dar. Sichere Wertanlagen für das eigene Vermögen sind immer schwieriger zu ... mehr lesen
Nussöl ist so beliebt.
Publinews Öl kann aus den unterschiedlichsten Rohstoffen hergestellt werden. Zu den beliebtesten und bekanntesten Ölen gehört beispielsweise seit Jahrhunderten Olivenöl, für das die ... mehr lesen
Nachhaltigkeit im E-Commerce
Publinews Nebst einer nachhaltigen Produktion rückt auch die Logistik immer stärker ins Zentrum. Von Online Shops wird in puncto Verpackung und Versand ... mehr lesen
Sich vor Hacker Angriffen schützen.
Publinews Junge Unternehmer stehen mit ihren Startups oft vor vielen neuen Herausforderungen. Sie müssen sich um gutes Marketing kümmern, eine ... mehr lesen
Vertrauen in die Natur.
Publinews Heilkräuter werden bei der Behandlung von körperlichen und seelischen Beschwerden bei den Menschen hierzulande immer beliebter. Nicht ... mehr lesen
Telefonkonferenz digital
Publinews Der virtuelle Konferenzraum boomt - die Corona-Krise hat das Thema Homeoffice stark befeuert. Immer mehr Menschen arbeiten von zuhause aus. ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
16.04.2021
unyer GLOBAL ADVISORS Logo
16.04.2021
16.04.2021
GLOBAL HEALING Logo
16.04.2021
NO SHAME IN THE GAME Logo
16.04.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 1°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 3°C 16°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 2°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 1°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Luzern 2°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 3°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Lugano 6°C 18°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten