Toyota ruft 7,4 Mio. Autos zurück
publiziert: Mittwoch, 10. Okt 2012 / 10:21 Uhr
Grosse Rückrufaktion beim japanischen Fahrzeugbauer.
Grosse Rückrufaktion beim japanischen Fahrzeugbauer.

Tokio - Probleme mit elektrischen Fensterhebern führen bei Toyota erneut zu einer Rückrufaktion. Vom japanische Autobauer, der wegen ähnlicher Vorkommnisse in der Vergangenheit schon Imageprobleme bekommen hatte, müssen weltweit mehr als sieben Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten zurück.

Autofinanzierung - Schnell, Einfach, Unkompliziert
kredit.ch
Untertor 8
8400 Winterthur
10 Meldungen im Zusammenhang
Betroffen seien 7,43 Mio. Autos, darunter die beliebten Modelle Corolla und Camry, da bei ihnen Brandgefahr durch einen elektrischen Fensterheber bestehe, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. In Europa trifft es auch die Kompaktwagen Yaris und Auris sowie den geländegängigen RAV4.

In Europa seien 1,39 Mio. Fahrzeuge betroffen, in den USA 2,4 Mio. und in China 1,4 Millionen, hiess es. Betroffen seien «möglicherweise» Fahrzeuge aus den Baujahren 09/2006 bis 12/2008. Die Besitzer sollen demnach schriftlich darüber informiert werden, sich mit ihrem Garagisten in Verbindung zu setzen.

Toyota Deutschland erklärte, dass es durch eine nicht ordnungsgemässe Dosierung von Schmiermittel zu einem Verschleiss der Fensterheberschalter kommen könnte. Die Schalter funktionierten dann nur noch schwergängig oder in Einzelfällen auch gar nicht mehr.

Toyota hatte in den vergangenen Jahren weltweit schon mehrere Millionen Fahrzeuge wegen technischer Probleme und Sicherheitsmängeln zurückrufen müssen. Die Rückrufaktionen schädigten den Ruf des grössten japanischen Autobauers.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Detroit - Toyota ist wieder grösster Autohersteller der Welt. Nachdem das verheerende Erdbeben und der Tsunami in Japan die ... mehr lesen
Innenraum eines Toyota-Autos.
Chicago - Nach einer Serie von Massenrückrufaktionen zahlt der japanische Autobauer Toyota den Besitzern von betroffenen Modellen in den USA insgesamt 1,1 Milliarden Dollar an Entschädigung. Dies sei das Ergebnis einer aussergerichtlichen Einigung mit den Beteiligten einer Sammelklage, teilte der Konzern am Mittwoch mit. mehr lesen 
Tokio - Der japanische Autohersteller Toyota will offenbar für eine Woche die Produktion in seinem wichtigsten Montagewerk in China stoppen. Hintergrund ist der Einbruch der ... mehr lesen
In China geht die Autoproduktion weiter.
Tokio - Der anhaltende Streit zwischen Japan und China um eine Inselgruppe macht japanischen Konzernen zunehmend zu schaffen. Angesichts des Absatzrückgangs auf dem weltgrössten Automarkt fahren Toyota und Nissan ihre Produktion deutlich zurück. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Bangalore - Der japanische Autohersteller Toyota ruft wegen fehlerhafter Teile erneut rund 80'000 Fahrzeuge in den USA zurück. Aufgrund defekter Transistoren müssten rund 45'500 Highlander hybrid und 36'700 Lexus RX 400h Modelle zurück in die Werkstätten, teilte der Konzern am Mittwoch mit. mehr lesen 
Toyota bald wieder in alter Stärke.
Seoul - Der Autohersteller Toyota rechnet damit, rund acht Monate nach der Natur- ... mehr lesen
Tokio/Safenwil AG - Der japanische Autokonzern Toyota ruft erneut zehntausende Fahrzeuge in seine Werkstätten zurück. Betroffen sind über 105'000 Autos seines Hybrid-Modells Prius I, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. mehr lesen 
Tokio/Wien - Die vom Erdbeben und den verheerenden Folgen schwer getroffene japanische Autoindustrie bekommt Schützenhilfe von der Regierung. Medienberichten nach will die Entwicklungsbank einen 50 Mrd. Yen (fast 435 Mio. Euro) schweren Rettungsfonds für heimische Konzerne und Zulieferer einrichten. mehr lesen 
Tokio - Der weltgrösste Autohersteller Toyota hat seinen Gewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr trotz der verheerenden ... mehr lesen
Toyota konnte trotz schwierigen Umständen 4,4 Mrd. Franken erwirtschaften.
Carsharing:Mobility stellt schweizweit 2`600 Fahrzeuge an 1'340 Standorten rund um die Uhr in Selbstbedienung zur Verfügung.
Die Fahrzeughalter sollten sich umgehend an Rückrufaktionen beteiligen. (Symbolbild)
Die Fahrzeughalter sollten sich umgehend ...
Autoindustrie  Detroit - Der Skandal um defekte Airbags des japanischen Herstellers Takata weitet sich aus. Die amerikanische Behörde für Fahrzeugsicherheit (NHTSA) warnte am Dienstag die Besitzer von 6,1 Millionen betroffenen Autos allein in den USA. 
Mehr Komfort beim Fahren, holzfreie Aufbauten und viel Farbe innen und aussen: Die neuste Generation von Wohnwagen und Wohnmobilen ... mehr lesen  
Flexibel und unabhängig reisen ist voll im Trend.
Caravaning in der Schweiz auf Rekordkurs Caravaning erfreut sich in der Schweiz grosser Beliebtheit. Die Neuzulassung von Wohnmobilen liegt aktuell zwei ...
Rund 300 Aussteller präsentieren Ende Oktober in Bern Neuheiten und Trends.
Titel Forum Teaser
  • tigerkralle aus Winznau 98
    Ecopop löst keine Probleme Frau Sommaruga , Ecopop löst sicher nicht alle Problehme , aber Sie ... Di, 14.10.14 13:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2511
    Dass... die Chinesen die lachenden Dritten im Bunde sein werden, war schon ... Mo, 13.10.14 17:33
  • jorian aus Dulliken 1512
    Der aufgezwungen Boykott! Nun spürt also die BRD, dass sie Russland boykottiert. Wer hat den ... Fr, 10.10.14 03:25
  • LinusLuchs aus Basel 37
    Beziehungskorruption schafft sich nicht selber ab Kritiker einlullen, besänftigen, ruhigstellen. Zu nichts anderem dient ... Mo, 29.09.14 15:09
  • Menschenrechte aus Bern 112
    Milliardäre Für jeden Milliardär, gibt es tausende Arme, jedoch ist das denen ... Do, 25.09.14 00:55
  • BigBrother aus Arisdorf 1450
    Was ist die Alternative? Warum nur China? Wollte die Schweiz nur noch mit lupenreinen Ländern ... Mi, 24.09.14 10:32
  • Argovicus aus Aarau 7
    Cham Papier Schon ein Jammer und Zeugnis von grossen Management Fehlern, wenn ein ... Mo, 22.09.14 14:18
  • kubra aus Port Arthur 3177
    Schlupflöcher stopfen Im Energiebereich wird von den meisten Regierungen empfohlen, weniger ... So, 21.09.14 12:29
Molybdändisulfid: dünn und durchsichtig.
Green Investment Forscher erfinden dünnen, tragbaren Generator New York/Atlanta - Forscher haben aus ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Autofinanzierung - Schnell, Einfach, Unkompliziert
kredit.ch
Untertor 8
8400 Winterthur
Ihr Finanzierungspartner macht Ihr Leben einfacher.
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
17.10.2014
16.10.2014
Eftychidis Stefan Logo
16.10.2014
THE LEADING GOLF COURSES EUROPE Logo
16.10.2014
lehre4you Logo
15.10.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 1°C 3°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 2°C 4°C bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 2°C 4°C bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Bern 6°C 8°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 5°C 7°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 6°C 10°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 14°C 17°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten