Schweizer Wintersportorte sind zuversichtlich
Tourismus: Guter Buchungsstand über die Festtage
publiziert: Sonntag, 7. Dez 2014 / 09:59 Uhr
Dass im Winter in den Tourismusorten Schnee liegt, ist für die Touristiker nach wie vor wichtig.
Dass im Winter in den Tourismusorten Schnee liegt, ist für die Touristiker nach wie vor wichtig.

Bern - In den Schweizer Wintersportdestinationen blickt man zuversichtlich auf die kommenden Festtage. Die Buchungen für die Tage über Weihnachten und Neujahr sind überall gut angelaufen. Jetzt fehlt nur noch der notwendige Schnee.

5 Meldungen im Zusammenhang
Verhalten optimistisch blickt die Bündner Hotelbranche dem kommenden Winter entgegen, wie Ernst Wyrsch, Präsident von Hotelleriesuisse Graubünden, auf Anfrage der Nachrichtenagentur sda sagte. Wenn Wetter und Schnee mitspielten, werde die Saison 2014/15 besser als die letzte.

Ein Grund für Optimismus sei, dass sich die Hotellerie inzwischen gut auf den ungünstigen Wechselkurs zwischen Franken und Euro eingestellt habe. Es sei gelungen, neue Gäste im oberen Preissegment zu gewinnen.

Einig sind sich die Bergbahn-Chefs und die Patrons in der Hotellerie, dass die Wochenenden auch in der neuen Saison entscheidend für das Geschäft sein werden. Wyrsch sagte: «Montag und Dienstag hätten wir am liebsten Neuschnee, dann Sonne, denn am Donnerstag wird gebucht.»

Gleich gut wie letztes Jahr oder besser

In den Tourismusorten des Berner Oberlands liegt derzeit der Buchungsstand etwa auf dem Niveau der Vorjahre oder leicht darüber. Dies ergab eine für die Nachrichtenagentur sda durchgeführte Umfrage der Berner Marketingdachorganisation BE! Tourismus AG in sechs von sieben Berner Oberländer Tourismusdestinationen.

In der Jungfrau-Region sind viele Hotels über die Festtage bereits komplett ausgebucht. In der Region Adelboden-Frutigen ist das Interesse an Hotelzimmern gleich hoch wie im Vorjahr, der Buchungsstand in der Parahotellerie hingegen deutlich höher. In der Destination Gstaad-Saanenland liegen etwa gleich viele Buchungen für Hotelzimmer vor.

Auch in den Walliser Wintersportorten herrscht mit Blick auf den Buchungsstand Zuversicht. In Verbier und Morgins sind die Hotels über Neujahr bereits ausgebucht. In Crans-Montana wird der Buchungsstand als «hervorragend» bezeichnet. Gleiches gilt für Zermatt, wo die Buchungen früher als sonst eingesetzt haben.

«Besser als im Vorjahr», wird der Stand der Reservationen in Villars VD bezeichnet. Wie in anderen Wintersportorten, wird auf die günstige Situation von Weihnachten und Neujahr innerhalb des Kalenders verwiesen. Dies ermöglicht, mit wenigen Ferientagen zwei volle Wochen Ferien zu nehmen.

Schnee «sehr wichtig», aber. . .

Was in der Höhe bisher noch fehlt, ist der Schnee. Dass im Winter in den Tourismusorten Schnee liegt, ist für die Touristiker nach wie vor wichtig. Schneesicherheit bleibe für Winterferien «zentral» oder «ein sehr wichtiger Faktor», heisst es bei BE! Tourismus.

Andere Faktoren spielen aber immer stärker eine Rolle - etwa Winterwandern, Wellness, Eislauf, Langlauf und vom Schnee unabhängige Alternativangebote wie Curling, Klettern und Bowling.

(asu/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
St.Moritz steht auf dem zweiten Platz weltweit der teuersten Übernachtungen.
Bern - Reisen kann teuer werden - vor allem, wenn es einen ins Engadin zieht. 177 Franken kostet eine Übernachtung in St. Moritz im Durchschnitt. Nur in New York ist das ... mehr lesen
Neue Bedürfnisse und der gesellschaftliche Wandel stellen an den Tourismus immer neue Anforderungen. (Symbolbild)
Zürich - Die Schweiz feiert 150 Jahre Wintertourismus. Nicht mehr nur Kur und frische Bergluft locken Gäste in die Schweizer Berge, viele suchen heute Spass oder den Kick aus ... mehr lesen
Interlaken - Die Jungfraubahn-Gruppe hat in der ersten Jahreshälfte 2014 den ... mehr lesen
Die Jungfraubahn ist bei den Asiaten sehr beliebt.
Die Schweizer Hotel-Plattform
hotel.ch
Katharinengasse 10
9000 St. Gallen
Reisekredit - Schnell, Einfach, Unkompliziert - Innerhalb von 2 Stunden
kredit.ch
Untertor 8
8400 Winterthur
Wenn die Ferien Spass machen sollen, muss ein Hörgerät auch Strandtauglich sein.
Wenn die Ferien Spass machen sollen, muss ein ...
Sommer Für die meisten Menschen bringt der Sommer in überwiegenden Verhältniszahlen Vorteile mit sich. Es ist jene Zeit, in der die ganze Familie geruhsame Tage oder gar Wochen miteinander verbringt und Sonne und Meer geniessen können. mehr lesen  
Fotografie Die Ausstellung «Stereomania. Die Schweiz in 3D» im Landesmuseum Zürich präsentiert Stereofotografien der Schweiz aus der Zeit zwischen 1860 ... mehr lesen  
Analoges Gadget des 19. Jahrhunderts: Ein Stereoskope.
Frühling, Sommer, Herbst und Winter.
Publinews Ob Frühling, Sommer, Herbst oder Winter: Saas-Fee zählt zu jeder Jahreszeit zu den beliebtesten Ferienorten der ... mehr lesen  
Publinews Schon gewusst? Aufgrund der herausragend schönen Landschaften der Schweiz wurde dort der Massentourismus quasi geboren. Denn in den 1860er Jahren reisten ... mehr lesen  
Imposante Bergpanoramen.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine Firmengründung muss gut vorbereitet sein
Startup News Ein Unternehmen in der Schweiz gründen - das sind einige der wichtigsten Schritte Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. Doch wer jetzt eine Firma ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Die Analyse von Daten wird immer wichtiger.
Publinews In die Überschrift werden bewusst zwei Themenschwerpunkte gepackt. Beide Themen haben einen enormen Einfluss darauf, wie Firmen ... mehr lesen
Tipp: Auf Steve Jobs hören.
Publinews Wenn Sie heute als Unternehmer durchstarten möchten, brauchen Sie vor allem eine Vision. Die Vision ist wichtig, um Ihren Weg in die richtige Zukunft sehen zu können. Die ... mehr lesen
Marvin Steinberg
Publinews Marvin Steinberg: „DeFi bedeutet ein freies Finanzsystem für alle“  Wird in den Medien über Technologie und Finanzen gesprochen, denken die meisten Menschen sofort an Kryptowährungen. Auch ... mehr lesen
Wie erreicht man den potentiellen Konsumenten?
Publinews Wenn es um die Werbung geht, dann stehen Unternehmen immer wieder vor der Frage, welche Varianten es ausserhalb des Internets gibt. Auch wenn die Online-Werbung ... mehr lesen
Gewöhnung an Hörgeräte
Publinews Gewöhnung an Hörgeräte  Hast du dir vor kurzem ein neues Hörgerät zugelegt und bist quasi Neuling in diesem Bereich? Dann lernst du hier, wie du mit der ganzen Situation am besten umgehst. mehr lesen
Behindertengerechte Arbeitsplätze müssen ganzheitlich betrachtet werden.
Publinews Firmen müssen teils aus gesetzlichen Motiven, zum Teil aber auch aus moralischen Gründen einen behindertengerechten Arbeitsplatz zur Verfügung stellen. ... mehr lesen
Eine gute Handelsplattform ermöglicht effektives Trading.
Publinews Wenn man Trader danach fragt worauf es ihnen beim aktiven Online Trading ankommt, dann werden die meisten darauf antworten sie wünschen sich ... mehr lesen
Nutzpflanzen-Ratgeber: Wertvolle Tipps fürs Urban Gardening
Publinews Wer in der Stadt wohnt, muss auf eine grüne Umgebung nicht verzichten. Urban Gardening, das Gärtnern in der Stadt, ermöglicht den Anbau von Pflanzen ... mehr lesen
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine Firmengründung muss gut vorbereitet sein
Publinews Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. Doch wer jetzt eine Firma ... mehr lesen
Privatjet: Erspart unangenehme Umstiege und freie Linienwahl
Publinews Mit der zurückkehrenden Normalität nach der Corona-Krise stellt sich nun wieder die Frage, wie sich Geschäftsreisen am besten bewerkstelligen ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
15.10.2021
15.10.2021
Dr. Becker's Liebe und Dankbarkeit Logo
15.10.2021
NOW-fertility MORE IVF BABIES LESS STRESS Logo
15.10.2021
15.10.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 3°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 7°C 16°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 5°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Bern 2°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 4°C 14°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 3°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
Lugano 8°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten