Total plant Befreiungsschlag mit Verkäufen
Total will sich mit Verkäufen Luft für neue Projekte verschaffen
publiziert: Montag, 24. Sep 2012 / 13:49 Uhr
Einige Ölraffinerien sollen in Europa verkauft werden.
Einige Ölraffinerien sollen in Europa verkauft werden.

London/Paris - Der französische Ölkonzern Total will eine ganze Reihe von Unternehmensteilen verkaufen und in den kommenden zwei Jahren damit mehrere Milliarden Euro einnehmen. Mit dem Geld sollten Spielräume für neue Förderprojekte entstehen, kündigte Total am Montag in Paris an.

7 Meldungen im Zusammenhang
Der Konzern will sich von Geschäftsteilen im Wert von 15 bis 20 Mrd. Dollar trennen und zugleich bis 2015 pro Jahr 3 Prozent mehr Öl und Gas fördern. Bislang hatte sich Total 2,5 Prozent mehr vorgenommen. Auf der Verkaufsliste stehen Raffinerien in Europa und bereits weit ausgereizte Öl- und Gasquellen.

«Wir beschleunigen unser aktives Portfoliomanagement», sagte Finanzchef Patrick de la Chevardière bei einer Investorentagung in London. Die Chemiesparte soll ebenso wie das Raffinerie-Geschäft umgebaut werden, wodurch Total sich bis 2015 einen Nettoeffekt von 650 Mio. Euro verspricht.

In fünf Jahren soll die tägliche Fördermenge auf 3 Millionen Barrel (159 Liter) Rohöleinheiten pro Tag steigen, 2011 waren es 2,35 Millionen. 70 Prozent der dafür nötigen Anlagen laufen laut Total bereits oder werden gebaut. Im zweiten Quartal 2012 war das Volumen allerdings auf 2,26 Millionen Barrel abgesackt.

Das lag an Förderunterbrechungen im Jemen und in Nigeria sowie am Leck an der Gasplattform Elgin in der Nordsee. Auf der Investitionsliste ganz oben stehen Grossprojekte in Kasachstan, Kanada und Australien sowie der Einstieg in neue Förderländer wie Kenia und Französisch-Guyana.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Paris - Fast 13 Jahre nach der verheerenden Ölkatastrophe vor der Bretagne ist es ... mehr lesen
Total sicherte zu, die gezahlte Schadensersatzsumme von 171 Millionen Euro nicht zurückzufordern.
Paris - Der französische Ölkonzern Total hat dank gestiegener Öl- und Gaspreise seinen Gewinn auch im dritten Quartal gesteigert. Der Überschuss stieg im Vergleich zum noch von der Wirtschaftskrise belasteten Vorjahreszeitraum um knapp 50 Prozent auf 2,8 Mrd. Euro. mehr lesen 
Total profitiert vom hohen Ölpreis.
Paris - Der französische Ölkonzern ... mehr lesen
Paris - Der französische Ölkonzern Total hat 2008 einen historischen ... mehr lesen
Total behält ein hohes Liquiditätsniveau. Die Dividende wird um 10 Prozent auf 2.28 Euro je Aktie erhöht.
Gemäss Total sollen bis zu 150 000 Tonnen CO2 in das ehemalige Gasfeld Rousse gepumpt werden.
Green Investment Paris - Der französische Ölkonzern Total will mit der dauerhaften Lagerung des ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Paris - Trotz massiven Drucks aus den USA wegen des Atomstreits mit Teheran will der französische Ölkonzern Total weiter im Iran investieren. mehr lesen 
Riad - Der französische Ölkonzern Total und die staatliche saudische Ölgesellschaft Aramco bauen gemeinsam eine neue Raffinerie. mehr lesen 
Finanzhilfen für bestehende Grosswasserkraftwerke waren im ersten Massnahmenpaket zur Energiestrategie ursprünglich nicht vorgesehen.
Finanzhilfen für bestehende Grosswasserkraftwerke ...
Ständerat schwenkt auf Linie des Nationalrats  Bern - Grosswasserkraftwerke sollen Subventionen erhalten, wenn sie den Strom zu tiefen Preisen verkaufen müssen. Darauf haben sich die eidgenössischen Räte geeinigt. Der Ständerat ist am Dienstag auf die Linie des Nationalrats eingeschwenkt. mehr lesen 
Nachweis bis 2020 gefordert  Brugg AG - Die Atomaufsichtsbehörde ENSI hat die Erdbebengefährdung für die Schweizer AKW-Standorte festgelegt; Die Betreiber müssen erneut nachweisen, dass ihre Anlagen einem sehr ... mehr lesen
Auch das AKW Mühleberg, das 2019 stillgelegt werden soll, ist von der Regelung nicht ausgenommen.
Neu Investoren für Umbau  Poschiavo GR - Der Bündner Stromkonzern Repower holt für seinen Umbau neue Investoren an Bord. Die Elektrizitätswerke des Kantons Zürich (EKZ) und der Anlagefonds UBS-CEIS investieren zusammen 150 Millionen Franken. mehr lesen  
WIRTSCHAFT: OFT GELESEN
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Energie sparen, Elektroauto
Startup News So spart man mit dem Elektroauto Die Anschaffung eines Elektroautos mag sich für manche immer noch ein wenig futuristisch anhören, sind sie ja tatsächlich in der Form, wie wir sie heute kennen, erst ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Mithilfe Vergleichsportalen können Kunden nicht nur bei einer Bank die Konditionen erfragen, sondern in kurzer Zeit gleich mehrere Banken miteinander vergleichen.
Publinews Zentralstelle für Kreditinformation  Verbraucher, die einen neuen Kredit aufnehmen möchten, sehen sich bei der Beantragung mit einer Reihe von Herausforderungen konfrontiert. Eine der Hürden bei der Kreditvergabe ist ... mehr lesen
Flyer von Flyeralarm
Startup News FLYERALARM  FLYERALARM zählt zu den führenden Online-Druckereien Europas im B2B-Bereich. 2002 gegründet, beschäftigt das Familienunternehmen heute knapp ... mehr lesen
Auto auf Schnellstrasse
Publinews so profitiert auch Autoteilhändler Autodoc vom Boom  Für die Autodoc GmbH liefen die letzten Geschäftsjahre gut - alleine 2016 verzeichnete das Berliner Unternehmen einen Gesamtumsatz von 118,5 Millionen Euro. Das ... mehr lesen
Team von AquAero beim StartUpForum Aargau
Startup News StartUpForum Aargau  Christoph Müller und Thomas Manyoky, AquAero GmbH, berichten am StartUpForum Aargau über Ihre Erfahrungen als Jungunternehmer ... mehr lesen
Coworking in Solothurn
Startup News Von Adriana Gubler, Wirtschaftsförderung Kanton Solothurn  Die Forschungs- und Hochschulstandorte sind die grossen Start-up-Motoren der Schweiz. Aber auch im Kanton Solothurn entwickelt sich eine vielfältige ... mehr lesen
Nahaufnahme eines Lochblechs
Publinews Lochblech - was ist das überhaupt?  Lochblech findet inzwischen in vielen verschiedenen Bereichen Einsatz: in der Industrie, in der Architektur und sogar beim Kfz-Tuning. ... mehr lesen
Eine Schutzhaube sorgt dafür, dass nicht versehentlich Haare ins Essen fallen.
Publinews Schutzkleidung - ein absolutes Muss  Berufsbekleidung bedeutet so viel. In bestimmten Berufszweigen dient sie als Erkennungsmerkmal, das auf Tradition begründet ... mehr lesen
Publinews Interview  Als der Unternehmer Peter Baumann die pebe AG gründete, war ein Magnetstreifen auf einem Kontoblatt noch etwas Modernes. Heute beschäftigt uns ... mehr lesen
Das rege Messegeschehen aus der Vogelperspektive.
Publinews SOM & Swiss eBusiness Expo  Am 5. und 6. April trifft sich die Online-Branche in Zürich. Rund 80 Programmpunkte werden eindrucksvoll beweisen, ... mehr lesen
Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen bei der Digitalisierung?
Publinews Swiss Online Marketing & Swiss eBusiness Expo  Google, Post, Handel Schweiz, VSV, GS1: Am Mittwoch, den 5. April diskutieren Big Player und Marktexperten über das «Schreckgespenst Digitalisierung - ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
JOUEZSPORT ! LOTERIE ROMANDE Logo
22.01.2018
22.01.2018
22.01.2018
22.01.2018
20.01.2018
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 4°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Basel 6°C 9°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
St. Gallen 3°C 5°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Bern 6°C 6°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 6°C 7°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Genf 6°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 1°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig bewölkt, etwas Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten