Tiefere Aufwertungen belasten Ergebnis von PSP Swiss Property
publiziert: Freitag, 17. Aug 2012 / 09:12 Uhr
Eine Liegenschaft der PSP Swiss Property in Zürich.
Eine Liegenschaft der PSP Swiss Property in Zürich.

Zug - Tiefere Aufwertungen von Liegenschaften haben das Halbjahresergebnis der Immobiliengesellschaft PSP Swiss Property belastet. Der Reingewinn ging gegenüber der Vorjahresperiode um knapp 10 Prozent auf 179 Mio. Fr. zurück.

Real Estate Value Information Systems. Informations-, Workflow-Management
WB-Informatik AG
Schaffhauserstrasse 96
8222 Beringen
5 Meldungen im Zusammenhang
Klammert man Bewertungseffekte aus, lag der Gewinn rund 12 Prozent höher bei 86,1 Mio. Franken, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Wesentlich dazu beigetragen hat der Verkauf der Kunstflächen auf dem Löwenbräu-Areal in Zürich. Zudem verzeichnete PSP einen geringeren Finanzaufwand. Der Liegenschaftsertrag lag mit 137 Mio. Fr. praktisch gleich hoch wie im Vorjahr.

Aufgrund der positiven Entwicklung erhöhe PSP Swiss Property seine Prognose für das Gesamtjahr, teilte das Unternehmen weiter mit. Es erwartet nun einen Betriebsgewinn (EBITDA) von rund 235 Mio. Fr. ohne Bewertungseffekte. Bisher lag die Prognose bei «über 230 Mio. Franken». 2011 hatte der EBITDA bei 232,5 Mio. Fr. gelegen.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zug - Die Immobiliengesellschaft PSP Swiss Property hat im ersten Quartal weiter vom tiefen Zinsniveau profitiert. Im Vergleich ... mehr lesen
PSP Swiss Property hat von der Senkung des Zinssatzes profitiert.
Zug - Die Immobiliengesellschaft PSP Swiss Property hat in den ersten neun Monaten 2011 einen Reingewinn von 234,3 Mio. Fr. erzielt. Wie das Unternehmen am Freitag mitteilte, ist der Erfolg auf den Mietertrag von Zukäufen und aus fertiggestellten Bauten zurückzuführen. mehr lesen 
Zug - Die Immobiliengesellschaft PSP Swiss Property weist für das erste Halbjahr einen Reingewinn von 198,2 Mio. Fr. aus. Grund für die Zunahme um 75,6 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode ist hauptsächlich eine Neubewertung der Liegenschaften. mehr lesen 
Haus am Place Saint François in Lausanne der PSP Swiss Property.
Zug - Die Immobiliengesellschaft PSP Swiss Property hat den Reingewinn im ... mehr lesen
Zug - Die Immobilien-Gesellschaft PSP Swiss Property hat in den ersten neun Monaten 2010 mehr verdient: Der Gewinn ohne ... mehr lesen
PS erwartet eine niedrigere Leerstandsquote bis Ende Jahr.
Architekturfotografie, Immobilienfotografie, Luftbilder, Hochstativfotografie aus der Vogelperspektive
immopicture.ch
Pilatusstrasse 40
8203 Schaffhausen
Verkauf - Erst-/Wiedervermietung - Verwaltung+STWEG - Beratung
Confimo AG
Sandweg 52a
4123 Allschwil
3D-grundrisse.ch - Professionelle und günstige Visualisierungen für Ihre Immobilien
Immobilien Verkauf
Der Lift soll die 95 Stockwerke des CTF Finance Centres in Guangzhou in knapp 43 Sekunden bewältigen.
Der Lift soll die 95 Stockwerke des CTF Finance Centres in Guangzhou in ...
Hitachi baut schnellsten Fahrstuhl der Welt  Tokio/Guangzhou - Der japanische Elektrotechnik- und Maschinenbaukonzern Hitachi hat angekündigt, den schnellsten Lift der Welt bauen zu wollen. 
Falsche Anreize des Bundes  Bern - Im Kampf gegen die Zersiedelung fordern die Grünen verdichtetes Bauen: Die bereits bebauten Flächen sollen besser genutzt werden. Zu «Dichtestress» führt Verdichtung aus Sicht der Grünen nicht zwingend. Der Bund setze heute aber die falschen Anreize.  
Zweitwohnungen  Sitten - Die Zweitwohnungsinitiative soll weniger streng umgesetzt werden, als vom Bundesrat vorgesehen. Dies fordern die Walliser Gemeinden und die Wirtschaft. Vor allem die Sanierung und der Ausbau von bestehenden Wohnungen soll möglich bleiben.  
Beschwerde gegen Bauprojekt im Wallis abgewiesen Lausanne - Das Bundesgericht hat eine Beschwerde von Franz Webers Umweltorganisation Helvetia Nostra ...
Helvetia Nostra fürchtet eine spätere Umwandlung in Zweitwohnungen.
Titel Forum Teaser
Kathy Riklin ist Nationalrätin der CVP und Mitglied der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur WBK der Strategiegruppe EnergieSchweiz.
Green Investment Klimapolitik: «Business as usual» ist hochriskant Die jüngsten Berichte des UN-Klimarats ...
Real Estate Value Information Systems. Informations-, Workflow-Management
WB-Informatik AG
Schaffhauserstrasse 96
8222 Beringen
Mieterschutz: Hilfe bei mietrechtlichen Problemen
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
16.04.2014
15.04.2014
B BERYL DJ Logo
15.04.2014
14.04.2014
14.04.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 8°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 15°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 9°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Luzern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 8°C 21°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 11°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten