Thomas Wos - Investment in Millionenhöhe
publiziert: Freitag, 5. Aug 2016 / 17:08 Uhr
Finanzkräftige Investoren finden - Dieses Ziel haben viele junge Start-up-Unternehmen auf der ganzen Welt.
Finanzkräftige Investoren finden - Dieses Ziel haben viele junge Start-up-Unternehmen auf der ganzen Welt.

Finanzkräftige Investoren finden - Dieses Ziel haben viele junge Start-up-Unternehmen auf der ganzen Welt. Grosse Summen sind jedoch auf dem deutschen Markt eher selten.

Umso erstaunlicher ist der Erfolg von Thomas Wos: Er konnte für sein erfolgversprechendes Start-up-Unternehmen Unlimited Emails einen amerikanischen Investor begeistern und hat bereits die ersten 20 Millionen Euro erhalten. Es besteht die Möglichkeit, das Investment auf 30 Millionen Euro aufstocken zu lassen. Hierfür müssen einige Grundvoraussetzungen erfüllt werden.

Thomas Wos - Er ist kein Unbekannter in der Szene
Thomas Wos ist als Berater von Unternehmen tätig. Er konnte bereits verschiedenen Firmen dabei helfen, die Insolvenz abzuwenden. Der etablierte Werbeexperte und studierte Diplom Volkswirt berät Konzerne, veranstaltet Seminare und ist Buchautor. Zu den Themen seiner Bücher gehören vor allem das Online-Marketing und die Gestaltung von Online-Shops. Als Inhaber mehrerer Firmen beschäftigte er vor dem grossen Investment rund 20 Mitarbeiter auf der gesamten Welt. Es ist zu erwarten, dass sich diese Zahl in Zukunft weiter erhöhen wird. Das Investment in Höhe von derzeit 20 Millionen Euro soll dabei helfen, das Start-up innerhalb kürzester Zeit auf dem Markt zu grossem Erfolg zu bringen. Investoren wurden auf Thomas Wos vor allem wegen seiner Kreativität, der Expertise und den innovativen Ideen aufmerksam.

Das Investment als Wachstumschance
Der amerikanische Investor wurde auf Thomas Wos durch dessen erfolgreiche Tätigkeit im Bereich der Beratung von Unternehmen aufmerksam. Zwar ist die Grundidee von Unlimited Emails nicht neu: Der Fokus liegt auf dem E-Mail Marketing. Allerdings soll dank der Erfahrung und der umfangreichen Kenntnisse von Thomas Wos eine neue Dimension entwickelt werden. Betrachtet man die Zahlen, so wird deutlich, welches Potential der Markt bietet: Das Wachstum im Bereich der E-Mail-Accounts liegt bei rund 6 Prozent, die Tendenz ist steigend. Über die Hälfte aller Unternehmen planen, das E-Mail-Marketing weiter auszubauen, sodass die potentielle Kundenzahl zunehmend ist. Das richtige Vorgehen ist beim E-Mail-Marketing entscheidend, da nur so die Verbraucher dazu animiert werden, die Nachrichten zu öffnen und sich für die Produkte zu interessieren. Für welche Projekte beziehungsweise Unternehmensveränderungen Thomas Wos das Investment einsetzen wird, ist aktuell noch nicht bekannt. Entscheidend ist, dass sich die finanzielle Flexibilität des Start-ups deutlich erhöht und somit die Weichen für die Zukunft gestellt werden können. Sollten neben den bisher gezahlten 20 Millionen Euro weitere 10 Millionen Euro folgen, so würde das Unternehmen noch weiter voran getrieben werden können. Die Investition hat bereits mediale Aufmerksamkeit erregt, was den Bekanntheitsgrad von Unlimited Emails weiter erhöhen wird. Ob Focus Online oder andere Portale - Ein zweistelliges Millionen Investment ist stets ein spannendes Thema, welches die Frage stellt, wie sich der zukünftige Erfolg gestaltet. Ob sich ein Investment rentiert und sich der erhoffte Erfolg einstellt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Nur durch Hartnäckigkeit und den gezielten Einsatz des eigenen Wissens können die Zielsetzungen erreicht werden. Beide Eigenschaften hat Thomas Wos bereits bei zahlreichen anderen Projekten unter Beweis gestellt.

Wie gestaltet sich die Zusammenarbeit zwischen dem Investor und Thomas Wos?
Ein zweistelliges Millionen-Investment ist selbst für grosse Investoren ein nicht alltägliches Geschäft. Aus diesem Grunde sind umfangreiche Verhandlungen notwendig, bevor ein solches Projekt realisiert wird. Die Investoren möchten sich vom Start-up einen ausgiebigen Eindruck verschaffen. Sie studieren die Geschäftszahlen, den Markt und die Zukunftsprognosen. Nur wenn die Voraussetzungen für einen schnellen und steilen Aufstieg gegeben sind, wird das Investment gewährt. Das Geld wird jedoch nicht ohne Gegenleistungen und Bedingungen ausgezahlt. Das Ziel der Investoren ist es, das eingesetzte Geld zu vervielfachen. Um den Erfolg zu sichern, werden Vereinbarungen aufgestellt, Einflussmöglichkeiten und Gewinnbeteiligungen sowie Anteile besprochen. Die Ergebnisse werden vertraglich festgehalten. Im Falle des Investments von Thomas Wos wurde eine stufenweise Auszahlung vereinbart, wobei die nächsten 10 Millionen Euro von der Entscheidung des amerikanischen Investors abhängig sind. Sie werden eventuell und nur bei Erreichen von bestimmten Meilensteinen ausbezahlt. Der Investor sichert sich somit ab und wird die erneute Geldzahlung nur dann leisten, wenn Erfolge sichtbar sind. Die genauen Kriterien für die Investitionserhöhung werden aktuell noch geheim gehalten und sind Bestandteil des Vertrages zwischen Investor und Start-up.

Das Millionen-Investment - Nicht viele Unternehmen schaffen diesen Erfolg
Deutschen Startup-Unternehmen war es in der Vergangenheit nur in wenigen Fällen gelungen, zweistellige Millionen-Investments zu erhalten. Für den Erhalt des Investments mussten verschiedene Faktoren erfüllt sein: Als erstes musste die Aufmerksamkeit des Investors geweckt werden, was vor allem über die Person Thomas Wos und seine Erfolge gelungen ist. Anschliessend wurde das Start-up bewertet: Aufgrund der Expertise, den innovativen Wachstumsideen und der Marktanalyse wurde der Unternehmenswert auf 100 Millionen Euro geschätzt. Die Unternehmensbewertung ist ein wesentlicher Punkt bei Investitionen, da sie dabei helfen kann, die Höhe des Investments in Kombination mit der Zusammenarbeit zwischen Investor und Start-up sowie den finanziellen Beteiligungen festzulegen.

Was wird sich durch das Investment ändern?
Im Wesentlich ist zu erwarten, dass sich Thomas Wos wie gewohnt auf seine Kompetenzen konzentrieren wird. Der Unternehmer ist bereits seit längerem an erfolgreichen Projekten beteiligt. Die Swiss Marketing Systems GmbH wurde vor mehr als 10 Jahren gegründet und ist ein weiteres lukratives Unternehmen des Werbeexperten. Die Erfahrungen aus der Beratung von Unternehmen, die Marktkenntnisse und das theoretische Wissen seines Studiums werden die Grundlage für den geplanten Aufstieg des Start-ups bilden. Thomas Wos Unternehmen ist nicht das erste Start-up, welches sich zweistellige Millionen Investments sichern konnte: Das Münchener Unternehmen Tado verzeichnete in der Vergangenheit ebenfalls schon einmal ein Investment in Höhe von 20 Millionen Euro und erhielt die Chance, seine Marktposition zu stärken. Es bleibt somit zu hoffen, dass im Falle von Unlimited Emails sich das Investment für beide Seiten erfolgreich gestaltet und das Start-up sein Kapital weiter mehren kann.

(ja/IFJ)

Ihre Firma genial einfach gründen
EasyGov am Laptop
EasyGov am Laptop
Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit Release 1.5 un-terstützt die digitale Plattform neu die Lohndeklaration an die Suva. Zudem verschafft die hinzugefügte Bewilligungsdatenbank eine Übersicht über bewilligungspflichtige und reglementierte Berufe in der Schweiz. mehr lesen 
Wir wissen, was Sie als Gründerinnen und Gründer wirklich brauchen: eine clevere Businessidee, viel Elan und einen starken Partner. PostFinance bietet Ihnen ein ... mehr lesen  
PostFinance Bild von Erfinder
Ein Kreditvergleich kann dabei helfen, die Kosten für einen Kredit niedrig zu halten.
Es gibt sehr viele Gründe, warum wir heute einen Kredit aufnehmen.  Einfach online nach einem passenden Anbieter suchen und schon nach wenigen Tagen ist das benötigte Geld auf dem eigenen Konto. Doch die grosse ... mehr lesen  
Das schönste Geschenk bringt nichts, wenn der Beschenkte nicht weiss, von wem es ist. Mit individuellen Geschenkanhängern bleibt Ihr in Erinnerung. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
News
         
Geräte im Homeoffice
Publinews In einigen Betrieben wurde die Arbeit im Homeoffice bereits teilweise als Option bereitgestellt. Spätestens seit der Corona-Krise musste ... mehr lesen
Mit dem neuen IFJ Mutationsservice können Handelsregistereinträge schnell und einfach geändert werden.
Publinews Das IFJ Institut für Jungunternehmen bietet seit kurzem einen praktischen Online-Mutationsservice an. Handelsregistereinträge können ganz einfach in wenigen Klicks geändert ... mehr lesen
Kryptowährung
Publinews Staaten in aller Welt diskutieren aktuell über die Einführung einer nationalen Kryptowährung der Schweiz. Hier soll mit einem E-Franken eine ... mehr lesen
Auf bewährte Mittel zurückgreifen.
Publinews Egal, ob es um die Reinigung der eigenen vier Wände oder auch des Unternehmens geht - Sauberkeit ist nur einer der vielen Punkte, der hier im Vordergrund ... mehr lesen
Interessenten das Gefühl geben, die richtige Wahl zu treffen.
Publinews Der Beruf des Immobilienmaklers ist eine vielfältige Tätigkeit, die in Zeiten wachsender Märkte lukrative Gehaltsaussichten bietet. ... mehr lesen
Der grosse Durchbruch.
Publinews Immer mehr Menschen wollen sich angesichts günstiger Zinsen ihren Wohntraum erfüllen. Das Eigenheim im Grünen erscheint dadurch erschwinglich zu sein. mehr lesen
Können Art und Weise der eigenen Lebensführung stark beeinflussen.
Publinews CBD Produkte werden mittlerweile in einer Vielzahl angeboten. Doch um was handelt es sich bei diesem pflanzlichen Produkt eigentlich genau? Welche Eigenschaften ... mehr lesen
Startup Forum Graubünden 2020
Publinews Trotz Corona Ausnahmezustand durften die Organisatoren des diesjährigen Startup Forum Graubünden am 02. Juni 2020 über 200 Gäste auf ... mehr lesen
Firma Acin
Publinews Der Schweizer Dienstleister Acin AG hat mitten in der Corona-Krise schnell reagiert und in seinem Betrieb kurzerhand eine vierte Packstrasse ... mehr lesen
Extrakte, die einen hohen Reinheitswert aufweisen, sind bei Konsumenten beliebt.
Publinews Heute bekommt man praktisch sämtliche CBD Produkte im Fachhandel. Im Internet hat der Trend begonnen und der Fachhandel ist schnell ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
03.08.2020
Bivio Roasted at 1769m Logo
03.08.2020
BORDBAR COLLECTION Logo
03.08.2020
03.08.2020
03.08.2020
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 13°C 18°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Basel 14°C 20°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 11°C 15°C anhaltender Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 11°C 19°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 12°C 17°C wechselnd bewölkt, Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Genf 13°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 19°C 25°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten