Falsche Nummern
Telefon-Chaos in Frauenfeld
publiziert: Donnerstag, 16. Aug 2012 / 14:19 Uhr
Bei Reparaturarbeiten seien Kabel falsch verspleisst worden. (Symbolbild)
Bei Reparaturarbeiten seien Kabel falsch verspleisst worden. (Symbolbild)

Frauenfeld TG - Wer in Frauenfeld die Frau Müller anrufen will, hat vielleicht den Herrn Meier in der Leitung: Nach Tagen im Offline sind seit Dienstag zwar wieder alle Swisscom-Kunden am Netz, einzelne haben aber im Moment noch die Telefonnummer des Nachbarn.

Vodanet, Ihr kompetenter Partner für Sprach- und Datenkommunikationslösungen
1 Meldung im Zusammenhang
Swisscom-Sprecher Christian Neuhaus bestätigte am Donnerstag eine entsprechende Meldung von Radio Top. Bei Reparaturarbeiten seien Kabel falsch verspleisst worden. Diese Fehler, von denen nur ganz vereinzelte Kunden betroffen seien, würden gegenwärtig korrigiert. Gemäss Neuhaus sind die Baugrube und der Kabelschacht noch offen.

Bei Bauarbeiten an der Murgstrasse in der Thurgauer Hauptstadt Frauenfeld sind am Donnerstag vergangener Woche Glasfaser- und Kupferkabel der Swisscom beschädigt worden. Mehrere hundert Kunden konnten zum Teil mehrere Tage lang weder im Festnetz telefonieren, noch im Internet surfen noch fernsehen.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Frauenfeld TG - Seit Donnerstagmorgen können in der Thurgauer Hauptstadt Frauenfeld mehrere hundert Swisscom-Kunden nicht im ... mehr lesen
Die Reparaturarbeiten laufen seit Donnerstag auf Hochtouren. (Symbolbild)
Business VoIP und virtuelle Telefonanlage VPBX
e-fon AG
Albulastrasse 57
8048 Zürich
Vodanet, Ihr kompetenter Partner für Sprach- und Datenkommunikationslösungen
Die professionelle SMS-Businesslösung
Das systematische Abschöpfen von US-Telefonverbindungsdaten sollte beendet werden.
Das systematische Abschöpfen von ...
US-Geheimdienstaffäre  Washington - In den USA hängt die geplante Geheimdienstreform in der Schwebe. Der Senat blockierte am Samstag einen entsprechenden Gesetzesvorschlag, der vergangene Woche noch mit grosser Mehrheit vom Repräsentantenhaus angenommen wurde. 
Weniger Telefonüberwachungen im vergangenen Jahr Bern - Die Zahl der Telefonüberwachungen hat abgenommen. Die Schweizer Strafverfolgungsbehörden ...
Rund 10 Prozent weniger Überwachungmassnahmen als im Vorjahr.
Konzentrationsschwache lassen sich durch mobile Alleskönner ablenken  Austin/Wien - Schüler arbeiten ohne störende Mobilgeräte effektiver, denn wenn Handys aus Klassenzimmern verbannt werden, bringt dies den gleichen Lerngewinn wie ein um fünf Tage verlängertes Schuljahr. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der University of Texas.  
eGadgets Ampel erleichtert Passieren der Warteschlange und spart deutlich Zeit  Turin - Das von einem Team italienischer Jungingenieure gegründete Start-up Moto Mechatronics hat eine ...  
«SmartTraffic» möchte Warteschlangen vor den Registrierkassen deutlich erleichtern. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
Der Abflug wurde schon mehrmals verschoben.
Green Investment «Solar Impulse» sitzt in China fest Nanjing - Schlechtes Wetter hält das Schweizer ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
autobooker.com Car Rental Experts Logo
21.05.2015
21.05.2015
21.05.2015
HELVETIA Games Logo
21.05.2015
Ringier We inform. We entertain. We connect. Logo
21.05.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 8°C 10°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 7°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 9°C 12°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 10°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 11°C 15°C bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 11°C 18°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 17°C 23°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten