Telefon-Chaos in Frauenfeld
publiziert: Donnerstag, 16. Aug 2012 / 14:19 Uhr
Bei Reparaturarbeiten seien Kabel falsch verspleisst worden. (Symbolbild)
Bei Reparaturarbeiten seien Kabel falsch verspleisst worden. (Symbolbild)

Frauenfeld TG - Wer in Frauenfeld die Frau Müller anrufen will, hat vielleicht den Herrn Meier in der Leitung: Nach Tagen im Offline sind seit Dienstag zwar wieder alle Swisscom-Kunden am Netz, einzelne haben aber im Moment noch die Telefonnummer des Nachbarn.

Vodanet, Ihr kompetenter Partner für Sprach- und Datenkommunikationslösungen
1 Meldung im Zusammenhang
Swisscom-Sprecher Christian Neuhaus bestätigte am Donnerstag eine entsprechende Meldung von Radio Top. Bei Reparaturarbeiten seien Kabel falsch verspleisst worden. Diese Fehler, von denen nur ganz vereinzelte Kunden betroffen seien, würden gegenwärtig korrigiert. Gemäss Neuhaus sind die Baugrube und der Kabelschacht noch offen.

Bei Bauarbeiten an der Murgstrasse in der Thurgauer Hauptstadt Frauenfeld sind am Donnerstag vergangener Woche Glasfaser- und Kupferkabel der Swisscom beschädigt worden. Mehrere hundert Kunden konnten zum Teil mehrere Tage lang weder im Festnetz telefonieren, noch im Internet surfen noch fernsehen.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Frauenfeld TG - Seit Donnerstagmorgen können in der Thurgauer Hauptstadt Frauenfeld mehrere hundert Swisscom-Kunden nicht im ... mehr lesen
Die Reparaturarbeiten laufen seit Donnerstag auf Hochtouren. (Symbolbild)
Business VoIP und virtuelle Telefonanlage VPBX
e-fon AG
Albulastrasse 57
8048 Zürich
Vodanet, Ihr kompetenter Partner für Sprach- und Datenkommunikationslösungen
Die professionelle SMS-Businesslösung
Nicht die allerrosigsten Zeiten im Hause Orange.
Nicht die allerrosigsten Zeiten im Hause Orange.
Preiserosion  Zürich - Orange hat in den ersten neun Monaten gegenüber dem Vorjahr erneut weniger umgesetzt. Der Umsatz nahm um 3,2 Prozent auf 933,4 Millionen Franken ab. Dies sei unter anderem auf die anhaltende Preiserosion im Schweizer Mobilfunkmarkt zurückzuführen, teilte Orange mit. 
Telekom  Genf - Die Schweiz kommt in einem internationalen Vergleich über die Informationstechnologie- und Telekommunikationsdienste auf Rang 13. An der Spitze des von der Internationalen Fernmeldeunion (ITU) erstellten Klassements liegt Dänemark vor Südkorea und Schweden.  
Datenverkehr über Cloud dürfte bis 2018 um einen Drittel zulegen Zürich - Mehr als drei Viertel des gesamten Datenverkehrs ...
Mehr Unternehmen investieren in IT-Bereich San Francisco - 2015 wollen 45 Prozent der Unternehmen mehr von ihrem Budget in ...
1. Dezember 2. Dezember 3. Dezember 4. Dezember 5. Dezember 6. Dezember 7. Dezember 8. Dezember 9. Dezember 10. Dezember 11. Dezember 12. Dezember 13. Dezember 14. Dezember 15. Dezember 16. Dezember 17. Dezember 18. Dezember 19. Dezember 20. Dezember 21. Dezember 22. Dezember 23. Dezember 24. Dezember
Adventskalender nachhaltige Entwicklung 2014
Adventskalender 24 Fenster zur Nachhaltigkeit, von innovativen Unternehmen, NGOs und weiteren Partnern.
Titel Forum Teaser
Die Forscher testeten eine Vielzahl an Genres auf Blu-ray-Discs.
Green Investment Blu-ray-Discs machen Solarzellen effizienter Chicago - Blu-ray-Discs bieten nicht nur ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
26.11.2014
26.11.2014
i SmarteSolution Logo
24.11.2014
24.11.2014
Ptischuss Logo
24.11.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 4°C 10°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 4°C 9°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 3°C 6°C nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig nebelig
Bern 6°C 8°C leicht bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt
Luzern 7°C 8°C leicht bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt stark bewölkt
Genf 8°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 8°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten