Teilerfolg für Elmers Beschwerde gegen «Weltwoche»
publiziert: Donnerstag, 12. Jul 2012 / 13:05 Uhr
Ex-Banker Rudolf Elmer siegt teilweise.
Ex-Banker Rudolf Elmer siegt teilweise.

Bern - Der Presserat hat eine Beschwerde des Whistleblowers Rudolf Elmer gegen die «Weltwoche» teilweise gutgeheissen. Die Wochenzeitschrift, die den Ex-Banker als «Dieb» und «Erpresser» bezeichnet hatte, hätte den Beschuldigten zumindest anhören müssen, befand das Ethikgremium.

Wir sind ein auf die Vermarktung und Vermittlung von Medien der besonderen Art spezialisiertes Unternehmen.
Mediabox
Eichstrasse 25
8045 Zürich
5 Meldungen im Zusammenhang
In einem Artikel über Whistleblower hatte ein Autor der «Weltwoche» im vergangenen Januar den Ex-Banker Rudolf Elmer als Datendieb beschrieben. Weiter hiess es in dem Text, Elmer habe versucht, die Bank Julius Bär mit diesen Daten zu erpressen. Der Angeschwärzte wehrte sich gegen den Artikel mit einer Beschwerde beim Presserat.

Dieser hiess die Beschwerde nun teilweise gut, wie er am Donnerstag mitteilte. Die «Weltwoche» hat nach Ansicht des Presserates die Ziffer 3 der «Erklärung der Rechte und Pflichten der Journalistinnen und Journalisten» in Bezug auf die Anhörung bei schweren Vorwürfen verletzt.

Die Bezeichnungen «Dieb» und «Erpresser» seien zwar im gegebenen Zusammenhang knapp zulässig, der Journalist hätte aber im Text darauf hinweisen müssen, dass das Verfahren gegen Elmer noch läuft und dieser die Vorwürfe bestreitet, schreibt der Presserat.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - In einem Ehrverletzungsprozess ist der «Whistleblower» und Ex-Banker Rudolf Elmer am Montag als Ankläger vor dem Bezirksgericht Zürich gestanden. Er forderte die ... mehr lesen
Rudolf Elmer fühlt sich durch den Journalisten in seiner Ehre verletzt.
Elmer, ehemaliger Geschäftsleiter der Julius-Bär-Filiale auf den Cayman Islands, hatte geheime Kundendaten an Steuerbehörden und die Enthüllungsplattform Wikileaks weitergegeben.
Zürich - Drei CDs mit Daten von Bankkunden, die der ehemalige Julius-Bär-Banker Rudolf Elmer den Steuerbehörden und der ... mehr lesen
Zürich - Der Fall Rudolf Elmer wird die Justiz noch längere Zeit beschäftigen. Das Zürcher Obergericht hat am Donnerstag die ... mehr lesen
Rudolf Elmer erscheint vor Gericht.
Zürich - Der Prozess gegen den Ex-Banker Rudolf Elmer am Zürcher Obergericht hat am Donnerstag mit einem Rückzug begonnen: Elmer verzichtet auf eine Strafverfolgung gegen die Bank Julius Bär. Er hatte seinen ehemaligen Arbeitgeber angezeigt, weil dieser ihn mit Detektiven observiert haben soll. mehr lesen 
Das Schweizer Satiremagazin. Mit uns haben Sie gut lachen.
Wir sind ein auf die Vermarktung und Vermittlung von Medien der besonderen Art spezialisiertes Unternehmen.
Mediabox
Eichstrasse 25
8045 Zürich
Die sda bestreitet aus eigener Sicht den Missbrauch ihrer Marktstellung.
Die sda bestreitet aus eigener Sicht den ...
Exklusivitätsrabatte  Bern - Die Schweizerische Depeschenagentur hat mehreren Medienkunden Exklusivitätsrabatte gewährt. Nach Ansicht der Wettbewerbskommission (WEKO) behinderte sie damit ihre Konkurrenz im Wettbewerb. Die sda anerkennt in einer einvernehmlichen Regelung keine Marktbehinderung. 
USA  Washington - Die «New York Times», eines der angesehensten Presseorgane der USA, hat sich für die ...  
«New York Times»: Cannabis-Sucht bringe im Vergleich mit Alkohol- und Tabakabhängigkeit «relativ geringfügige Probleme» mit sich.
Presseschau  Sydney - Die SVP überlegt sich eine Asylinitiative, der Schweizer Finanzplatz ohne Bankgeheimnis und juristische Betrachtungen zur Neuverhandlung des Freizügigkeitsabkommens - diese und andere Themen haben die Sonntagspresse beschäftigt. Die (unbestätigten) Schlagzeilen:  
OSZE-Vizemissionsleiter Alexander Hug: «Es war eine Erleichterung, als wir aus Holland die Bilder sahen, wie die sterblichen Überreste der Opfer endlich ihren Weg nach Hause fanden.»
Kämpfe blockieren Zugang zur MH17-Absturzstelle in der Ostukraine Kuala Lumpur - Die internationale Untersuchung an der Absturzstelle des malaysischen Passagierflugzeugs im ...
Titel Forum Teaser
  • kubra aus Port Arthur 3004
    man darf gespannt sein, wie der gelernte Anwalt Putin reagiert. Es gibt nicht ... gestern 12:42
  • keinschaf aus Wladiwostok 2501
    Oettinger's Märchen "Das Ziel ist höher als in einem vorherigen Entwurf. Allerdings halten ... Do, 24.07.14 05:46
  • keinschaf aus Wladiwostok 2501
    Es wird nur noch absurder.. 30% Energie sparen... Offenbar will die EU ihren Bürgern 30% Energie ... Do, 24.07.14 05:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2330
    Um... die totale Lächerlichkeit der Embargowindungen der EU zu verstehen, ... Do, 17.07.14 09:00
  • keinschaf aus Wladiwostok 2501
    Höhere Fachschulen oder Fachhochschulen? Das ist ein Unterschied: "höhere Fachschulen (HF)" sind keine ... Mi, 16.07.14 07:15
  • keinschaf aus Wladiwostok 2501
    Euphemismus Normalerweise müssen technische Fortschritte nicht zeilenweise in ... Mi, 16.07.14 06:33
  • LinusLuchs aus Basel 19
    Familienkompatible Lösungen notwendig Fach- und Führungskräfte arbeiten Vollzeit. Solange in den ... Fr, 11.07.14 18:15
  • jorian aus Dulliken 1466
    Danke Seite 3! ... Do, 10.07.14 06:42
Jetzt gibt es das Selfie mit Fernauslöser.
Startup News «GoCam»-App ermöglicht Selfies ohne Klick Selfie-Fans können dank der sogenannten «GoCam»-App Fotos von sich schiessen, ohne dabei den Bildschirm direkt berühren zu müssen. Als Auslöser fungiert eine ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
GOLD | DESK Mining makes Money a business unit of AgaNola AG Logo
24.07.2014
BAYARD CO., LTD.. MANUFACTURES OF QUALITY GARMENTS SINCE 1912 Logo
23.07.2014
23.07.2014
Optimize Logo
23.07.2014
22.07.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 11°C 13°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Basel 11°C 13°C bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
St.Gallen 13°C 15°C bedeckt, wenig Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Bern 15°C 18°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 15°C 18°C bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Genf 14°C 19°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Lugano 17°C 23°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten