Trotz mehr Umsatz
Swisscom mit etwas weniger Reingewinn
publiziert: Mittwoch, 20. Aug 2014 / 08:07 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 20. Aug 2014 / 13:09 Uhr
«Aufgrund des guten Geschäftsverlaufs erhöhen wir unsere EBITDA-Erwartung für 2014», erklärte Schaeppi.
«Aufgrund des guten Geschäftsverlaufs erhöhen wir unsere EBITDA-Erwartung für 2014», erklärte Schaeppi.

Bern - Der starke Netzausbau, ein höherer Finanzaufwand und eine grössere Steuerlast drücken bei der Swisscom aufs Halbjahresergebnis. Trotz mehr Umsatz hat der «blaue Riese» etwas weniger Reingewinn eingefahren.

5 Meldungen im Zusammenhang
Unter dem Strich verdiente die Swisscom zwischen Januar und Ende Juni 806 Mio. Franken. Das sind 1,6 Prozent weniger als in der Vorjahresperiode. Grund dafür seien wesentlich höhere Abschreibungen auf Investitionen in die Infrastrukturen sowie ein gestiegener Finanz- und Steueraufwand, erklärte Swisscom-Chef Urs Schaeppi in einer Telefonkonferenz.

Insgesamt habe die Swisscom 9,4 Prozent mehr investiert als im ersten Semester 2013. Der grösste Teil der über 1,1 Mrd. Fr. gehe in den Breitbandausbau sowohl im Mobilfunk, als auch im Festnetz.

"Beim Festnetz haben wir heute über 1 Million Wohnungen, die Ultrabreitband nutzen können, also Bandbreiten von bis zu 1 Gigabit (Gbit/s)", erklärte Schaeppi. Und im Mobilfunk habe die neue Generation LTE (auch 4G) heute eine Abdeckung von 94 Prozent der Bevölkerung erreicht, welche die Swisscom auf 98 Prozent erhöhen werde.

Erfreuliches Geschäft

Auch das Geschäft habe sich im ersten halben Jahr sehr erfreulich entwickelt, sagte der Swisscom-Chef. Der Umsatz wuchs um 1,9 Prozent auf 5,7 Mrd. Franken. Der Betriebsgewinn vor Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA) legte gar um 3,8 Prozent auf 2,182 Mrd. Fr. zu.

Damit hat die Swisscom die Erwartungen der Finanzgemeinde beim Gewinn übertroffen. Analysten hatten im Durchschnitt gemäss der Nachrichtenagentur AWP bei einem Umsatz von 5,7 Mrd. Fr. mit weniger EBITDA und Reingewinn gerechnet.

"Das gute Resultat ist umso beachtlicher, als wir nach wie vor starken Preis- und Konkurrenzdruck spüren", sagte Schaeppi. Die Preiserosion im Schweizer Geschäft betrug im ersten halben Jahr 160 Mio. Franken. Davon stammten rund 60 Mio. Fr. von Preissenkungen für die Nutzung von Handys und Tabletcomputern von Schweizer Kunden im Ausland (Roaming).

Auf der anderen Seite nahmen Kundenzahlen und Volumen weiter zu, die 212 zusätzliche Millionen Franken in die Kasse brachten. Damit konnte der Branchenprimus die Preiserosionen mehr als wettmachen.

TV-Geschäft boomt

Wachstumstreiber seien gebündelte Angebote und Pauschaltarife, sagte Schaeppi. Der Umsatz der Kombiangebote kletterte bis Ende Juni um ein Viertel und durchbrach mit 909 Mio. Fr. erstmals die Grenze von 900 Mio. Franken. Wichtigste Motoren des Bündelgeschäfts seien das Fernsehen und die Mobilfunkangebote.

"Wir haben Ende Juni 21 Prozent mehr TV-Anschlüsse als vor einem Jahr", sagte Schaeppi. Insgesamt schauten 1,091 Millionen Haushalte Swisscom-TV, womit der Telekomkonzern weiter Boden gutmachte auf die Nummer 1: Marktführerin UPC Cablecom hatte Ende Juni nach einem Rückgang von 0,7 Prozent noch 1,415 Millionen Kunden unter Vertrag.

Auch beim Mobilfunk legte die Swisscom zu mit einem Zuwachs von 153'000 Handykunden im Vergleich zum Vorjahr. Und die italienische Breitbandtochter Fastweb hat trotz etwas weniger Umsatz gut 12 Prozent mehr Betriebsgewinn vor Abschreibungen und Amortisationen erzielt.

Gewinnziel erhöht

Dagegen musste die Swisscom im Festnetz, dem historischen Kerngeschäft, Federn lassen: Die Anzahl Anschlüsse sank gegenüber dem Vorjahr um 3,6 Prozent auf 2,83 Millionen. Dieser Rückgang sei hauptsächlich auf die Abwanderung zu Kabelnetzbetreibern und auf den Ersatz durch Handys zurückzuführen.

"Über alles gesehen hatten wir ein gutes erstes halbes Jahr", sagte Schaeppi: Aufgrund des guten Geschäftsverlaufs erhöhen wir unsere EBITDA-Erwartung für das Gesamtjahr 2014." Neu erwartet die Swisscom ein EBITDA von 4,4 Mrd. Fr. statt 4,35 Mrd. Franken. Unverändert wird ein Umsatz von 11,5 Mrd. Fr. angepeilt.

(awe/sda)

Wir eröffnen neue Möglichkeiten
Swisscom AG
Alte Tiefenaustrasse 6
3048 Worblaufen
?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Konkurrenz auf dem Fernsehmarkt wird härter. Die Schweizer ... mehr lesen
Die Schweizer Kabelnetzbetreiber haben innert Jahresfrist fast 100'000 TV-Kunden verloren. (Symbolbild)
Bern - Die Swisscom hat in den ersten neuen Monaten klar zugelegt. Der Umsatz ... mehr lesen
Unter dem Strich erzielte die Swisscom einen Reingewinn von 1,349 Mrd. Franken.
Wer in den Ferien telefoniert, muss weiterhin Tarife bezahlen.
Zürich - Auch wenn die EU die ... mehr lesen
Bern - Die Swisscom hat zum Jahresstart zwar mehr Umsatz erzielt, aber weniger verdient. Zu Buche schlugen die höheren Abschreiber als Folge der grossen Investitionen in die Infrastruktur und ein höherer Finanzaufwand. mehr lesen 
Die professionelle SMS-Businesslösung
.
Event-Marketing  Are you a club-owner, an event marketer or responsible for attracting people to different happenings? If yes, then you probably know, how difficult it is to attract people to events. mehr lesen 
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur heutigen digital vernetzten Gesellschaft. Besuchen Sie uns und erleben Sie Telefongeschichte zum Anfassen, zum Hören und zum Fühlen - spannend inszeniert für Gross und Klein. mehr lesen  
Privatisierungspläne  Athen - Das hochverschuldete Griechenland will sich von einer fünfprozentigen Beteiligung an seinem führenden Telekomkonzern OTE trennen. Aktualisierte Privatisierungspläne sähen diesen Schritt vor, teilte die Regierung des südeuropäischen Landes am Mittwochabend mit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Energie sparen, Elektroauto
Startup News So spart man mit dem Elektroauto Die Anschaffung eines Elektroautos mag sich für manche immer noch ein wenig futuristisch anhören, sind sie ja tatsächlich in der Form, wie wir sie heute kennen, erst ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Flyer von Flyeralarm
Startup News FLYERALARM  FLYERALARM zählt zu den führenden Online-Druckereien Europas im B2B-Bereich. 2002 gegründet, beschäftigt das Familienunternehmen heute knapp ... mehr lesen
Auto auf Schnellstrasse
Publinews so profitiert auch Autoteilhändler Autodoc vom Boom  Für die Autodoc GmbH liefen die letzten Geschäftsjahre gut - alleine 2016 verzeichnete das Berliner Unternehmen einen Gesamtumsatz von 118,5 Millionen Euro. Das ... mehr lesen
Team von AquAero beim StartUpForum Aargau
Startup News StartUpForum Aargau  Christoph Müller und Thomas Manyoky, AquAero GmbH, berichten am StartUpForum Aargau über Ihre Erfahrungen als Jungunternehmer ... mehr lesen
Coworking in Solothurn
Startup News Von Adriana Gubler, Wirtschaftsförderung Kanton Solothurn  Die Forschungs- und Hochschulstandorte sind die grossen Start-up-Motoren der Schweiz. Aber auch im Kanton Solothurn entwickelt sich eine vielfältige ... mehr lesen
Nahaufnahme eines Lochblechs
Publinews Lochblech - was ist das überhaupt?  Lochblech findet inzwischen in vielen verschiedenen Bereichen Einsatz: in der Industrie, in der Architektur und sogar beim Kfz-Tuning. ... mehr lesen
Eine Schutzhaube sorgt dafür, dass nicht versehentlich Haare ins Essen fallen.
Publinews Schutzkleidung - ein absolutes Muss  Berufsbekleidung bedeutet so viel. In bestimmten Berufszweigen dient sie als Erkennungsmerkmal, das auf Tradition begründet ... mehr lesen
Publinews Interview  Als der Unternehmer Peter Baumann die pebe AG gründete, war ein Magnetstreifen auf einem Kontoblatt noch etwas Modernes. Heute beschäftigt uns ... mehr lesen
Das rege Messegeschehen aus der Vogelperspektive.
Publinews SOM & Swiss eBusiness Expo  Am 5. und 6. April trifft sich die Online-Branche in Zürich. Rund 80 Programmpunkte werden eindrucksvoll beweisen, ... mehr lesen
Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen bei der Digitalisierung?
Publinews Swiss Online Marketing & Swiss eBusiness Expo  Google, Post, Handel Schweiz, VSV, GS1: Am Mittwoch, den 5. April diskutieren Big Player und Marktexperten über das «Schreckgespenst Digitalisierung - ... mehr lesen
saleduck.ch, Luc van der Blij
Publinews Ziel: die teure Schweiz günstiger machen!  Das Affiliate Marketing ist heute ein nicht mehr wegzudenkender Teil eines jeden erfolgreichen e-Commerce Unternehmens. ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
17.01.2018
MEDIHERBA AG Logo
16.01.2018
kopter Logo
16.01.2018
Swiss Crypto Mining Logo
16.01.2018
15.01.2018
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich 3°C 7°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Schneeregen
Basel 4°C 8°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen starker Schneeregen
St. Gallen 1°C 5°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Schnee
Bern 2°C 6°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen stark bewölkt, Schnee
Luzern 4°C 8°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen starker Schneeregen
Genf 3°C 6°C trüb und nassleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen starker Schneeregen
Lugano 2°C 7°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten