Swissair-Gläubiger erhalten Forderungen nur teilweise
publiziert: Mittwoch, 19. Jul 2006 / 13:30 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 19. Jul 2006 / 17:46 Uhr

Zürich - Die Gläubiger der SAirLines erhalten im besten Fall 27,6 Prozent ihrer Forderungen zurückerstattet.

Das Grounding der Swissair-Flotte im Jahr 2001.
Das Grounding der Swissair-Flotte im Jahr 2001.
4 Meldungen im Zusammenhang
Das zeigt der Kollokationsplan für die SAirLines, die in der untergegangenen SAir-Gruppe für die Fluglinien zuständig war. Insgesamt haben die Liquidatoren Karl Wüthrich und Roger Giroud Forderungen von über 488 Mio. Fr. gegen die SAirLines anerkannt, wie dem Kollokationsplan zu entnehmen ist. Im schlechtesten Fall - wenn alle Forderungsabweisungen durch Klagen abgewendet werden könnten - würde die Konkursdividende nur 0,4 Prozent betragen.

Abgewiesen wurden von den Liquidatoren Forderungen über rund 61 Mrd. Franken. Davon werden fast 40 Mrd. Fr. von vier ehemaligen und noch tätigen SAirLines-Töchtern als vorsorgliche Regressforderung für den Fall von Prozessen geltend gemacht, wie es beim Büro des Liquidators auf Anfrage hiess.

Sabena-Forderungen abgewiesen

Auch Forderungen des belgischen Staates über 1,3 Mrd. Fr. und der konkursiten Sabena über 4,2 Mrd. Fr. wurden grossteils abgewiesen.

Vorrangig behandelt werden dagegen Gläubiger der kurz vor dem Konkurs in die SAirLines eingegliederten SAirLogistics, SAirRelations und SAirServices.

(ht/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Der Bund erwartet von seinem Milliarden-Darlehen zur Aufrechterhaltung des ... mehr lesen
Der Bund hatte der Swissair ein Darlehen von maximal 1,45 Mrd. Fr. bewilligt.
Zürich - Das Swissair-Strafverfahren ist ins Stocken geraten. Das Bezirksgericht Bülach hat die Anklage zurückgewiesen. Die Anklageschrift ist zu wenig präzise. mehr lesen 
Zürich - Der ehemalige Leiter ... mehr lesen
Der Swissair-Manager erhielt eine Abgangsentschädigung von 335 000 Franken.
Die Passagierzahl der Swiss schrumpfte um 2,6 Prozent.
Die Passagierzahl der Swiss schrumpfte um 2,6 Prozent.
Mehr Flüge  Zürich - Die Fluggesellschaft Swiss hat im April deutlich weniger Passagiere als im Vorjahr befördert. Das Minus lag bei 2,6 Prozent. In absoluten Zahlen kam die Schweizer Vorzeige-Airline auf 1,4 Millionen Passiere. mehr lesen 
Flugpassagiere brauchen Geduld  Zürich/Genf/Basel/Bern - Zehntausende Flugpassagiere von und nach Deutschland brauchen am ... mehr lesen  
Schon 2015 hatten Streiks vielen Passagieren von und nach Deutschland zugesetzt.
Die Swiss fliegt als erste Fluggesellschaft mit dem CS 100.
Erste Fluggesellschaft  Bern - Das mit viel Spannung erwartete neue Flugzeug der Swiss hebt am Freitag, 15. Juli um 12.30 Uhr zum ersten Mal ab. Der erste ... mehr lesen  
Schwacher März  Zürich - Die Fluggesellschaft Swiss hat zwischen Januar und März zwar mehr Flüge angeboten als vor einem Jahr. Dennoch hat sie nur 3,498 Millionen Passagiere befördert. Das ist ... mehr lesen
Swiss hat ein Prozent weniger Passagiere befördert als letztes Jahr.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Der Businessplan: Ihre Eintrittskarte in die Selbständigkeit
Publinews Sie haben sich unzählige Tage, gar Nächte mit Ihrer Geschäftsidee beschäftigt? Sie sind überzeugt, dass diese wettbewerbsfähig ist? Und nun ... mehr lesen
Die junge Generation nutzt Technologie.
Publinews Wenn man mit Schülern vergangener Generationen spricht, dann galt der Taschenrechner in vielen Schulen als Schummel Instrument. mehr lesen
Weihnachtsgeschenke
Publinews Weihnachten steht vor der Tür und Sie haben noch keine Idee für Ihre weihnachtliche Marketingaktion? Alles kein Problem! Mit diesen Ideen machen Sie Kunden, ... mehr lesen
Die Spezialisierung auf wenige, aber dafür hochwertige Produkte ist für kleine und mittlere Unternehmen auch in der Industrie der Weg zum Erfolg.
Publinews Erfolg geht bei vielen Unternehmen Hand in Hand mit der richtigen Positionierung und einer Spezialisierung auf dem Markt. Der Wettbewerb ist in den ... mehr lesen
kostenloses live Webinar
Publinews Lernen Sie das «Silicon Valley» Europas im Offshore-Outsourcing und bei IT-Partnerschaften kennen. Melden Sie sich für ein kostenloses ... mehr lesen
Nebenberuflich selbständig
Publinews Im Angestelltenverhältnis tätig sein und nebenbei in die eigene Selbständigkeit starten - ein Traum, den viele Berufstätige selbstbestimmt ... mehr lesen
Es ist wichtig die Geräte den grössten Teil des Tages zu tragen und so dafür zu sorgen, dass sich die Ohren und auch der Kopf daran gewöhnen.
Publinews Hörgeräte können das Leben erleichtern und ihm eine ganz neue Qualität geben. Allerdings bringen sie auch erst einmal eine Umstellung mit ... mehr lesen
BLINK Fahrschule in Bern
Publinews Mobil(er) werden: Darum geht es jungen Menschen auf dem Weg zum Führerausweis. Dass eine moderne Fahrausbildung, wie die ... mehr lesen
Wer als Unternehmen einen Kredit aufnimmt, sollte vorab einiges durchrechnen.
Publinews In einigen Situationen kann der Schritt zu einem Kredit sowohl als Privatperson als auch als Unternehmen clever sein. Einige Vorüberlegungen sind jedoch sinnvoll. ... mehr lesen
Was die Wirtschaftlichkeit der Solaranlage betrifft, so muss die Zeit eingeplant werden, bis sich die Investition amortisiert.
Publinews Immer mehr Menschen überlegen sich in Deutschland die Anschaffung von Solarsystemen. Sie sollen die Eigenversorgung des Stromverbrauchs im Haus sicherstellen. Die Gründe ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
OMANDA MEDICAL NUTRITION Logo
27.11.2020
Moltein Logo
27.11.2020
27.11.2020
27.11.2020
27.11.2020
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 1°C 3°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Basel 1°C 4°C Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
St. Gallen 0°C 1°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
Bern 0°C 3°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Luzern 1°C 3°C starker Schneeregenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Genf 3°C 5°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt freundlich
Lugano 3°C 7°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten