Swiss transportiert im Juli mehr Passagiere
publiziert: Donnerstag, 9. Aug 2012 / 15:34 Uhr
Die Auslastung liegt bei der Swiss immer noch bei ausgezeichneten 88,7 Prozent.
Die Auslastung liegt bei der Swiss immer noch bei ausgezeichneten 88,7 Prozent.

Zürich - Die Fluggesellschaft Swiss hat auch im Juli mehr Passagiere befördert. Allerdings schwächte sich der Zuwachs gegenüber den Monaten zuvor ab. Insgesamt reisten 1,5 Mio. Gäste mit der Lufthansa-Tochter, 2,2 Prozent mehr als im Juli 2011.

2 Meldungen im Zusammenhang
In den ersten sechs Monaten 2012 hatte die Swiss einen Anstieg der Fluggäste von 4,5 Prozent erzielt.

Im Juli waren insbesondere Interkontinentalflüge begehrt, die 6,1 Prozent mehr Passagiere verzeichneten. Die Zahl der Flüge stieg um 0,9 Prozent auf 13'053, wie das Unternehmen am Donnerstag bekannt gab.

Etwas tiefer als im Vorjahr lag die Auslastung, die von 89,2 auf 88,7 Prozent zurückging. Innerhalb des Lufthansa-Konzerns ist das immer noch ein Spitzenwert: Der durchschnittliche Sitzladefaktor der Gruppe lag im Juli bei 84,9 Prozent.

Erlöse unter Druck

Allerdings dämpfte die Swiss in ihrer Mitteilung die Euphorie: Die hohe Auslastung lasse «keine Rückschlüsse auf eine positive Entwicklung der Ertragslage zu». Denn die Durchschnittserlöse stünden weiterhin unter Druck.

Unter den einzelnen Fluggesellschaften des Konzerns zeigte die Lufthansa mit 3,6 Prozent den stärksten Zuwachs an Passagieren. Dagegen brach die Zahl der Gäste bei Austrian Airlines um 5,6 Prozent ein.

Die Geschäfte der Frachtsparte liefen weiter schlecht: Lufthansa Cargo transportierte 144'000 Tonnen Frachtgut und damit 10,5 Prozent weniger als im Vorjahr.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Die Swiss hat auch im August mehr Passagiere befördert als ein Jahr zuvor. Insgesamt flogen 1,51 Millionen ... mehr lesen
Die Swiss hat auch im August mehr Passagiere befördert als ein Jahr zuvor. (Archivbild)
Fluggesellschaft Swiss kämpft weiterhin mit der Preiserosion
Zürich - Die Fluggesellschaft hat sich im dritten Quartal trotz rekordhoher Auslastung ... mehr lesen
Für die Passagiere war es eine unangenehme Nacht am Flughafen. (Symbolbild)
Für die Passagiere war es eine unangenehme Nacht am Flughafen. ...
Zurück nach Zürich  Zürich - Wegen Problemen mit dem Fahrwerk hat ein Swiss-Flieger am Donnerstagabend seinen Flug von Zürich ins brasilianische São Paulo abbrechen müssen. Der Airbus A340 kreiste rund eine Stunde lang über der Schweiz und landete schliesslich wieder sicher in Kloten ZH. 
Swiss-Jumbolino muss durchstarten  Zürich - Weil sich ein Ambulanz-Helikopter des TCS am Dienstagvormittag unerlaubterweise ...
Ein Jumbolino der Swiss musste durchstarten. (Archivbild)
Swiss bekommt den zunehmenden Wettbewerbsdruck zu spüren.
Erfolg hart erarbeitet  Zürich - Die Fluggesellschaft Swiss ist trotz härterer Konkurrenz erfolgreich unterwegs. Die Lufthansa-Tochter weist einen Halbjahresgewinn von ...  
Titel Forum Teaser
  • fkeller aus würenlos 1
    Shirt... Btw: das ist ein Ranger Shirt. Keines von den Islanders... :-) Do, 21.08.14 06:46
  • jorian aus Dulliken 1496
    Energiewende In Deutschland droht einigen Stadtwerken wegen der Flucht in die ... Sa, 16.08.14 06:16
  • jorian aus Dulliken 1496
    N.azis auf Speed! Das Musikvideo. https://www.youtube.com/watch?v=0fRB27kFOG0 Der ... Di, 12.08.14 19:34
  • Vitalis aus Hallau 44
    WER STREIKT FÜR DIE EINKOMMENSLOSEN? Die wachsende Gruppe von schwachen und hilfsbedürftigen BürgerInnen ... Mo, 04.08.14 11:58
  • keinschaf aus Wladiwostok 2579
    SP-Verehrung Gassen-Sandy übt sich wieder mal in ihrer Vergötterung der SP. Jetzt ... Fr, 01.08.14 12:57
  • Midas aus Dubai 3461
    Ja positiv denken Nämlich das Levrat in der EU Frage noch über 70 % der Bevölkerung gegen ... Fr, 01.08.14 11:43
  • Kassandra aus Frauenfeld 964
    Lieber ein wenig positiver denken! Einige denken bei der Schweiz zuerst an den Mythos von 1291: Sie ... Fr, 01.08.14 09:27
  • keinschaf aus Wladiwostok 2579
    Nanu... Die TV-Soaps schaue ich zwar nicht, aber alles andere kann ich auch ... Do, 31.07.14 18:10
Juliane Fritz, Investment Manager b-to-v Partners AG
Startup News Auf der Suche nach dem nötigen Kleingeld? Tipps von einer Investment Managerin Venture Capitalist über Business Angels zu Inkubatoren: Es gibt viele Wege wie man als Startup Investoren finden kann. Die ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
26.08.2014
26.08.2014
FOODprints Logo
25.08.2014
Q BLINQ Logo
25.08.2014
SwissNature Logo
23.08.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 12°C 15°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 11°C 16°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 13°C 17°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 14°C 21°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 15°C 20°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 15°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 16°C 29°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten