Swiss transportiert im Juli mehr Passagiere
publiziert: Donnerstag, 9. Aug 2012 / 15:34 Uhr
Die Auslastung liegt bei der Swiss immer noch bei ausgezeichneten 88,7 Prozent.
Die Auslastung liegt bei der Swiss immer noch bei ausgezeichneten 88,7 Prozent.

Zürich - Die Fluggesellschaft Swiss hat auch im Juli mehr Passagiere befördert. Allerdings schwächte sich der Zuwachs gegenüber den Monaten zuvor ab. Insgesamt reisten 1,5 Mio. Gäste mit der Lufthansa-Tochter, 2,2 Prozent mehr als im Juli 2011.

2 Meldungen im Zusammenhang
In den ersten sechs Monaten 2012 hatte die Swiss einen Anstieg der Fluggäste von 4,5 Prozent erzielt.

Im Juli waren insbesondere Interkontinentalflüge begehrt, die 6,1 Prozent mehr Passagiere verzeichneten. Die Zahl der Flüge stieg um 0,9 Prozent auf 13'053, wie das Unternehmen am Donnerstag bekannt gab.

Etwas tiefer als im Vorjahr lag die Auslastung, die von 89,2 auf 88,7 Prozent zurückging. Innerhalb des Lufthansa-Konzerns ist das immer noch ein Spitzenwert: Der durchschnittliche Sitzladefaktor der Gruppe lag im Juli bei 84,9 Prozent.

Erlöse unter Druck

Allerdings dämpfte die Swiss in ihrer Mitteilung die Euphorie: Die hohe Auslastung lasse «keine Rückschlüsse auf eine positive Entwicklung der Ertragslage zu». Denn die Durchschnittserlöse stünden weiterhin unter Druck.

Unter den einzelnen Fluggesellschaften des Konzerns zeigte die Lufthansa mit 3,6 Prozent den stärksten Zuwachs an Passagieren. Dagegen brach die Zahl der Gäste bei Austrian Airlines um 5,6 Prozent ein.

Die Geschäfte der Frachtsparte liefen weiter schlecht: Lufthansa Cargo transportierte 144'000 Tonnen Frachtgut und damit 10,5 Prozent weniger als im Vorjahr.

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Die Swiss hat auch im August mehr Passagiere befördert als ein Jahr zuvor. Insgesamt flogen 1,51 Millionen ... mehr lesen
Die Swiss hat auch im August mehr Passagiere befördert als ein Jahr zuvor. (Archivbild)
Fluggesellschaft Swiss kämpft weiterhin mit der Preiserosion
Zürich - Die Fluggesellschaft hat sich im dritten Quartal trotz rekordhoher Auslastung ... mehr lesen
Moritz Leuenberger, Alt Bundesrat und Präsident der Swiss Luftfahrtstiftung
Moritz Leuenberger, Alt Bundesrat und Präsident der Swiss ...
Luftverkehr  Bern - Der Präsident der Swiss Luftfahrtstiftung, Moritz Leuenberger, kritisiert den geplanten Rückzug der Schweizer Fluggesellschaft aus Basel-Mülhausen. Die Muttergesellschaft Lufthansa gab kürzlich bekannt, dass die Billigmarke Eurowings den Flughafen anfliegen solle. 
Schlagzeilen in den Sonntagszeitungen Bern - Von Hypotheken über Pränataldiagnostik bis in zum Rentenalter: Das sind die ...
Swiss passt Preise an und verbilligt Europaflüge Bern - Die Fluggesellschaft Swiss senkt die Preise für Flüge innerhalb ...
Bis Oktober noch unter Swiss  Lugano - Die Fluggesellschaft Etihad Regional erwägt, in Eigenregie zwischen Zürich ...
Etihad plant eigenständig abzuheben.
Swiss steht in einem harten Konkurrenzkampf.
Swiss beendet Partnerschaft mit Etihad auf Tessin-Flügen Zürich - Etihad Regional fliegt nicht mehr für die Swiss ins Tessin. Die Lufthansa-Tochter hat einen neuen Partner ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2316
    Um... die totale Lächerlichkeit der Embargowindungen der EU zu verstehen, ... Do, 17.07.14 09:00
  • keinschaf aus Wladiwostok 2486
    Höhere Fachschulen oder Fachhochschulen? Das ist ein Unterschied: "höhere Fachschulen (HF)" sind keine ... Mi, 16.07.14 07:15
  • keinschaf aus Wladiwostok 2486
    Euphemismus Normalerweise müssen technische Fortschritte nicht zeilenweise in ... Mi, 16.07.14 06:33
  • LinusLuchs aus Basel 17
    Familienkompatible Lösungen notwendig Fach- und Führungskräfte arbeiten Vollzeit. Solange in den ... Fr, 11.07.14 18:15
  • jorian aus Dulliken 1462
    Danke Seite 3! ... Do, 10.07.14 06:42
  • kubra aus Port Arthur 2992
    Dä Näbi wieder mal auf den Punkt gebracht. Mi, 09.07.14 01:37
  • tigerkralle aus Winznau 93
    Nein Danke Nein Danke , das geht eindeutig zu weit ! Lieber Abbruch als uns von ... Mo, 07.07.14 06:48
  • kubra aus Port Arthur 2992
    Aussichten Gerade gelesen Im Jahre 2025 sollen wir laut Daily Mail mit kleinen ... Di, 01.07.14 12:33
Petra D'Odorico ist PostDoc an der Professur für Graslandwissenschaften, an der ETH-Zürich.
Green Investment Lessons from the wild Humans' relationship with land, especially with cultivable land, is a ...
Jetzt gibt es das Selfie mit Fernauslöser.
Startup News «GoCam»-App ermöglicht Selfies ohne Klick Selfie-Fans können dank der sogenannten «GoCam»-App Fotos von sich schiessen, ohne dabei den Bildschirm direkt berühren zu müssen. Als Auslöser fungiert eine ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 14°C 14°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 14°C 16°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 15°C 17°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 16°C 19°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 16°C 18°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 16°C 21°C bedeckt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 19°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten