Swiss mit Gewinnrückgang trotz Umsatzplus
publiziert: Mittwoch, 30. Jul 2008 / 08:57 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 30. Jul 2008 / 13:39 Uhr

Zürich - Die Fluggesellschaft Swiss zollt den explodierenden Preisen für Flugbenzin Tribut: Die Airline erzielte im Halbjahr einen Betriebsgewinn (EBIT) von 262 Mio. Franken. Das sind 15,8 Prozent weniger als im Vorjahressemester.

Die Swiss ist nach eigenen Angaben auf die schwierige Lage gut vorbereitet.
Die Swiss ist nach eigenen Angaben auf die schwierige Lage gut vorbereitet.
3 Meldungen im Zusammenhang
Der Umsatz kletterte um 10,9 Prozent auf 2,556 Mrd. Franken, wie die Lufthansa-Tochter mitteilte. Die Airline spricht trotz des Rückgangs von einem «soliden Ergebnis» angesichts der schwierigen Wirtschaftslage.

«Dank einer starken Verkaufsleistung» sei die Auslastung der Flüge sowohl im Passagier- als auch im Frachtgeschäft gut gewesen.

Die zusätzlichen Erträge hätten aber kaum zur Steigerung des Ergebnisses beigetragen, weil die gestiegenen Treibstoffpreise das Betriebsergebnis trotz Absicherungsgeschäften stark belastet hätten.

Dies hätten auch die erhöhten Treibstoffzuschläge nicht genügend kompensieren können, erklärte Swiss-Konzernchef Christoph Franz.

Verhaltener Ausblick

Dennoch liege das Ergebnis im Rahmen der Erwartungen. Für die weitere Entwicklung zeigt sich Franz pessimistisch: «Am Horizont baut sich eine Sturmfront auf.» Die rekordhohen Treibstoffpreise und die internationale Finanzkrise seien eine grosse Belastung, welche die ganze Branche vor besondere Herausforderungen stelle.

Immerhin treffe der Sturm die Swiss nicht unvorbereitet. «Wir sind heute ein grundsolides Unternehmen, und wir halten an den geplanten strategischen Investitionen in unsere Flotte und das Produkt fest, um unsere Marktposition für die Zukunft abzusichern», wird Franz weiter zitiert.

Als solides Unternehmen wird die Swiss auch von ihrer Mutter Lufhansa gesehen. Die Tochter brachte der grössten deutschen Airline mehr Umsatz und steuerte vor allem einen grossen Teil zum Gewinnwachstum bei. Die Swiss lieferte allein 157 der 219 Mio. Euro Ergebnissteigerung, teilte Lufthansa mit.

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Frankfurt - Die Lufthansa hat ihr ... mehr lesen
Der Umsatz bei der Lufthansa stieg um fast 20 Prozent auf 12,1 Mrd. Euro.
Die Geschäftsluftfahrt wächst überproportional stark und ist deutlich krisenresistenter.
Zürich - Die Swiss will in der wachsenden Geschäftsluftfahrt Fuss fassen. Sie übernimmt dazu die am Zürcher Flughafen ansässige Servair Private Charter. Der Kaufpreis für die Firma ... mehr lesen
Basel - Noch halten die höheren Treibstoffzuschläge die Passagiere ... mehr lesen
Insgesamt flogen von Januar bis Juni rund 6,4 Millionen Passagiere mit der Swiss.
Die Passagierzahl der Swiss schrumpfte um 2,6 Prozent.
Die Passagierzahl der Swiss schrumpfte um 2,6 Prozent.
Mehr Flüge  Zürich - Die Fluggesellschaft Swiss hat im April deutlich weniger Passagiere als im Vorjahr befördert. Das Minus lag bei 2,6 Prozent. In absoluten Zahlen kam die Schweizer Vorzeige-Airline auf 1,4 Millionen Passiere. mehr lesen 
Flugpassagiere brauchen Geduld  Zürich/Genf/Basel/Bern - Zehntausende Flugpassagiere von und nach Deutschland brauchen am Mittwoch viel Geduld. Der angekündigte Warnstreik der deutschen Gewerkschaft Verdi tangiert auch den Luftverkehr an den Schweizer Flughäfen Zürich, Genf, Basel und Bern. Dutzende Flüge fallen aus. mehr lesen  
Erste Fluggesellschaft  Bern - Das mit viel Spannung erwartete neue Flugzeug der Swiss hebt am Freitag, 15. Juli um 12.30 Uhr zum ersten Mal ab. Der erste Flug des Bombardier CS100 führt von Zürich nach Paris-Charles de Gaulle. mehr lesen  
Schwacher März  Zürich - Die Fluggesellschaft Swiss hat zwischen Januar und März zwar mehr Flüge angeboten als vor einem Jahr. Dennoch hat sie nur 3,498 Millionen Passagiere befördert. Das ist ... mehr lesen
Swiss hat ein Prozent weniger Passagiere befördert als letztes Jahr.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Nonverbale Kommunikation im Sport.
Publinews Eine erfolgreiche interne Kommunikation ist essenziell, insbesondere dann wenn Mitarbeiter aus dem Homeoffice arbeiten. Insbesondere in Krisenzeiten ist es ... mehr lesen
Ein Content-Plan wird erstellt.
Publinews Die Suchmaschinenoptimierung ist für jede Webseite wichtig. Es reicht nicht mehr aus über eine Webseite zu verfügen. Vielmehr muss man seine Webseite ... mehr lesen
Uhren: beliebte Wertanlage.
Publinews Die Corona-Pandemie stellt eine grosse Belastung für die Menschen und für die Wirtschaft dar. Sichere Wertanlagen für das eigene Vermögen sind immer schwieriger zu ... mehr lesen
Nussöl ist so beliebt.
Publinews Öl kann aus den unterschiedlichsten Rohstoffen hergestellt werden. Zu den beliebtesten und bekanntesten Ölen gehört beispielsweise seit Jahrhunderten Olivenöl, für das die ... mehr lesen
Nachhaltigkeit im E-Commerce
Publinews Nebst einer nachhaltigen Produktion rückt auch die Logistik immer stärker ins Zentrum. Von Online Shops wird in puncto Verpackung und Versand ... mehr lesen
Sich vor Hacker Angriffen schützen.
Publinews Junge Unternehmer stehen mit ihren Startups oft vor vielen neuen Herausforderungen. Sie müssen sich um gutes Marketing kümmern, eine ... mehr lesen
Vertrauen in die Natur.
Publinews Heilkräuter werden bei der Behandlung von körperlichen und seelischen Beschwerden bei den Menschen hierzulande immer beliebter. Nicht ... mehr lesen
Telefonkonferenz digital
Publinews Der virtuelle Konferenzraum boomt - die Corona-Krise hat das Thema Homeoffice stark befeuert. Immer mehr Menschen arbeiten von zuhause aus. ... mehr lesen
Krank?
Publinews Wer hat nicht schon mal daran gedacht, sich einfach mal eine Woche krankschreiben zu lassen, ohne wirklich krank zu sein? Offensichtlich denken viele ... mehr lesen
Investition in Ferienhäuser.
Publinews Mit dem Aufkommen von Buchungsplattformen, die es Hausbesitzern ermöglichen, ihre Immobilien kurzfristig an Urlauber zu ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
04.03.2021
04.03.2021
04.03.2021
04.03.2021
04.03.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 4°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Basel 7°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
St. Gallen 4°C 4°C bedeckt, wenig Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Bern 6°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt
Luzern 5°C 6°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Genf 8°C 10°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Lugano 5°C 15°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten