Steigender Reingewinn
Swiss Prime schreibt wegen Verkäufen höheren Gewinn
publiziert: Dienstag, 15. Mrz 2016 / 09:29 Uhr
Die Projekte SkyKey in Zürich und EspacePost in Bern halfen bei der Gewinnsteigerung.
Die Projekte SkyKey in Zürich und EspacePost in Bern halfen bei der Gewinnsteigerung.

Zürich - Überdurchschnittliche Erlöse aus Verkäufen von Eigentumswohnungen und Renditeliegenschaften haben der Immobiliengesellschaft Swiss Prime Site (SPS) 2015 zu einem Rekordergebnis verholfen. Der Reingewinn stieg um fast ein Viertel auf rund 355 Millionen Franken.

Der Betriebsgewinn (EBIT) erhöhte sich gegenüber der Vorjahresperiode um 19,6 Prozent auf 553,4 Millionen Franken, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Die Neubewertungen beliefen sich auf 124,6 Millionen Franken. Beim Gesamtertrag kratzte SPS an der Milliardengrenze, er stieg um knapp 17 Prozent auf 995 Millionen Franken.

Mieteinnahmen stabil

Im wichtigsten Geschäftsfeld Immobilien legten die Mieteinnahmen um 0,6 Prozent auf 446 Millionen Franken zu. Positiv wirkten sich die 2014 fertiggestellten Projekte SkyKey in Zürich und EspacePost in Bern aus.

Hingegen verkleinerten Liegenschaftsverkäufe an die Swiss Prime Anlagestiftung im Umfang von rund 420 Millionen Franken den Mietertrag. Die Leerstandsquote im Geschäftsfeld Immobilien stieg leicht von bei 6,4 auf 6,5 Prozent. Der Ertrag aus Immobiliendienstleistungen von Wincasa erhöhte sich um 9 Prozent auf 109,5 Millionen Franken.

Aus dem Verkauf der Eigentumswohnungen resultierte ein Bruttogewinn von 42,2 Millionen Franken. Im Vorjahr verkaufte SPS keine Eigentumswohnungen. Mit Renditeliegenschaften erzielte das Unternehmen einen Gewinn von 31 Millionen Franken im Vergleich zu 2,1 Millionen Franken im Jahr zuvor.

Führend bei Alterswohnungen

Immer wichtiger wird für SPS das Geschäft mit Alterswohnungen. Die 2013 gekaufte Tertianum Gruppe erwirtschaftete mit ihren Einrichtungen zum Wohnen im Alter einen um rund 20 Prozent höheren Ertrag von 185 Millionen Franken.

Mit zwei Übernahmen im vergangenen Jahr setzte die Immobiliengesellschaft zudem ihre Wachstumsstrategie in diesem Bereich fort. Mit dem im Oktober abgeschlossenen Kauf des Pflegeheimbetreibers Seniocare wurde Tertianum zum umsatzstärksten privaten Anbieter im Alterssegment. Seniocare kam 2014 auf einen Umsatz von 107 Millionen Franken. Das Unternehmen verfügt über gut 1100 Pflegebetten und 214 Appartements.

Im Dezember kündigte SPS die Übernahme der Boas Senior Care an. Die in der Westschweiz tätige Gruppe erzielte 2014 einen Umsatz von rund 70 Millionen Franken und führte insgesamt 15 Betriebsstätten mit rund 630 Pflegebetten und über 170 Appartements.

Rückgang beim Retail

Einen Rückgang musste SPS dagegen in der Sparte Retail hinnehmen. Der Ertrag verminderte sich um knapp 10 Prozent auf 137 Millionen Franken. Grund ist unter anderem der zur Jahresmitte erfolgte Verkauf des Gastronomiebetriebs Clouds im Prime Tower an die Candrian Catering.

Für das laufende Jahr zeigt sich SPS zuversichtlich und rechnet mit einem Ertrag aus Vermietung und einem totalen Betriebsertrag über Vorjahresniveau. Die Leerstandsquote werde zwischen 6 bis 7 Prozent liegen, heisst es im Communiqué.

Das Rekordjahr des Jahres 2015 werde sich aus heutiger Sicht aufgrund der erzielten überdurchschnittlichen Erlöse aus dem Verkauf von Eigentumswohnungen und Renditeliegenschaften nicht wiederholen lassen.

(kjc/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
3D-grundrisse.ch - Professionelle und günstige Visualisierungen für Ihr ...
Immobilien Verkauf
Neue Terminals sind nötig, um die stark wachsenden Containermengen auf Strasse, Schiene und Rhein zu bewältigen.
Neue Terminals sind nötig, um die stark ...
Träger rechnen mit grünem Licht  Basel - Die Pläne für das neue trimodale Containerterminal beim Basler Rheinhafen sollen im August aufgelegt werden. Die Träger haben das Gesuch dazu beim Bund eingereicht. Sie rechnen mit grünem Licht noch in diesem Jahr. 
Rücktrittsforderungen  Belgrad - Tausende Belgrader haben am Mittwochabend gegen ein umstrittenes Immobilienprojekt im ...  
Haushoher Sieg für Vucic Belgrad - Bei der vorgezogenen Parlamentswahl in Serbien zeichnet sich nach ersten Hochrechnungen ein deutlicher Sieg von Ministerpräsident ...
Krawalle bei mazedonischer Hauptstadt Belgrad - In der mazedonischen Hauptstadt Skopje haben am Mittwochabend tausende Menschen erneut gegen eine ...
Wohlen ist in neuen Händen.
Mehrheits-Aktionär  Der saudische Bau- und Immobilienunternehmer Monquez Alyousef wird Mehrheits-Aktionär beim Challenge-League-Verein Wohlen.  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    "Flüchtlingskrise" Lösen kann man das Problem nur in den Ländern aus denen die Leute ... gestern 09:33
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    Der... Grund für die Misere liegt ganz woanders und ist im Prinzip sehr ... Di, 24.05.16 11:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3937
    Über... viele Jahre Schwarzarbeit ausüben, ist nur dann erlaubt, wenn sie aus ... So, 22.05.16 12:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Wer glaubt denn noch unserer Notenbank? Einen Monat bevor sie den Frankenkurs gegenüber ... Do, 12.05.16 16:43
  • jorian aus Dulliken 1752
    Solch ein Blödsinn! Der wahre Grund, dass man die grossen Noten abschaffen will, ist der, ... Mi, 11.05.16 17:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Na und? Hier wird beschrieben, wie eine Solaranlage sich selbst zurückregelt, ... Mi, 04.05.16 00:04
  • OldFred aus Thalwil 5
    Schweizer Pionierwerk Meine lieben "Ingenieur-Kollegen" von unserer innovativen "Hochschule", ... Di, 03.05.16 21:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Offenbar verstehen die USA nichts vom Verhandeln, dafür mehr vom Erpressen. Die Schweiz zahlt Milliarden ... Mo, 02.05.16 10:27
86 Prozent des Stroms aus Energieträgern wurden in der Schweiz produziert.
Green Investment Hälfte des Stroms stammt aus Wasserkraft Bern - Der Strom aus Schweizer Steckdosen stammte ...
Das Crowdfunding hat um 73 Prozent zugelegt.
Startup News Crowdfunding in der Schweiz markant gewachsen Luzern - Auf tiefem Niveau ist der Markt für Schwarmfinanzierung (sog. Crowdfunding) in der Schweiz erneut stark gewachsen. Diese Art der Geldbeschaffung ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Real Estate Value Information Systems. Informations-, Workflow-Manageme ...
WB-Informatik AG
Schaffhauserstrasse 96
8222 Beringen
Mieterschutz: Hilfe bei mietrechtlichen Problemen
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
26.05.2016
data share Logo
25.05.2016
25.05.2016
DRIVING TEAM Logo
25.05.2016
25.05.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
Basel 13°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft Gewitter möglich
St. Gallen 14°C 23°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter vereinzelte Gewitter
Bern 13°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Luzern 14°C 25°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen gewitterhaft
Genf 12°C 26°C vereinzelte Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter Gewitter möglich
Lugano 16°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten