Swiss Prime Site übernimmt Wincasa
Swiss Prime Site übernimmt Immobilienentwickler von der CS
publiziert: Donnerstag, 13. Sep 2012 / 08:21 Uhr / aktualisiert: Donnerstag, 13. Sep 2012 / 12:23 Uhr
Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. (Symbolbild SPS)
Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. (Symbolbild SPS)

Zürich - Das Immobilienunternehmen Swiss Prime Site (SPS) übernimmt den Immobilienentwickler Wincasa von der Credit Suisse. Damit verschafft sich SPS einen noch direkteren Zugang zu den regionalen Immobilienmärkten.

Immobilien Verkauf
6 Meldungen im Zusammenhang
Ausserdem verstärke das Unternehmen dadurch die Ausgangslage für die Projektentwicklungen und Akquisitionen, wie SPS bereits am späten Dienstagabend mitteilte. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

SPS könne mit dem Erwerb zudem eine Diversifikation der Ertragsquellen bei gleichzeitiger Erweiterung der Wertschöpfungstiefe erreichen. Der erwartete jährliche Gewinnbeitrag auf Konzernstufe wird auf rund 8 Mio. Franken veranschlagt. Wincasa werde «grundsätzlich» als eigenständige Tochtergesellschaft in der heutigen Konstellation belassen.

Der Vollzug der Transaktion sei vorbehältlich der Zustimmung der Wettbewerbskommission auf Ende Oktober 2012 geplant. Wincasa zählt den Angaben zufolge mit über 670 Mitarbeitenden und 171'000 betreuten Objekten zu den führenden Immobiliendienstleistern der Schweiz.

Als neuer Chef werde Oliver Hofmann per 1. März 2013 zu Wincasa stossen. Sein Vorgänger Beat Schwab werde das Unternehmen wie bereits früher angekündigt per Ende Oktober 2012 verlassen. Er habe sich jedoch bereit erklärt, bis zum Eintritt seines Nachfolgers die Funktion als CEO in einem Teilpensum weiterzuführen.

Deutliche Gewinnsteigerung

Wie am Donnerstag bekannt wurde, konnte SPS im ersten Halbjahr 2012 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum 18,3 Prozent mehr Gewinn erzielen. Unter dem Strich blieben dem Unternehmen in den ersten sechs Monaten 180,3 Mio. Franken.

Die Veränderung zum Vorjahr sei vorwiegend durch den im Jahr 2011 verbuchten, einmaligen Ertrag von rund 10 Mio. Franken aus den assoziierten Unternehmen begründet, teilte SPS am Donnerstag mit. Das Unternehmen habe aber auch vom anhaltenden positiven Wirtschaftsumfeld und von Bewertungsgewinnen profitiert.

Der operative Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) stieg um 20,8 Prozent auf 291,8 Mio. Franken. Darin enthalten waren gemäss SPS Neubewertungen von 130,4 Mio. Franken, das sind 67,6 Prozent mehr als im ersten Semester 2011.

Für das Gesamtjahr 2012 bleibt das Unternehmen grundsätzlich optimistisch und rechnet weiterhin mit einer hohen Vermietungsrate. Beim EBIT und Reingewinn erwartet SPS die Vorjahreszahlen zu erreichen oder leicht zu übertreffen.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Der Immobilienkonzern Swiss Prime Site (SPS) vergrössert nach der Übernahme des Altersresidenzbetreibers Tertianum seine Geschäftsleitung: Neu wird ab Januar auch Luca Stäger, der Chef der Tertianum-Gruppe, im Gremium Einsitz nehmen. mehr lesen 
Zürich - Die Erbauer des höchsten Gebäudes der Schweiz, des Prime Tower in Zürich, haben im vergangenen Jahr weniger Gewinn ... mehr lesen
SPS profitiert weiterhin von der hohen Nachfrage nach Wohnraum.
Zürich - Die Immobiliengesellschaft Swiss Prime Site (SPS) hat ihren Reingewinn im vergangenen Geschäftsjahr um 51,1 Prozent auf 355,1 Mio. Fr. gesteigert. Der hohe Gewinn sei primär auf einen Neubewertungseffekt von 104,2 Mio. Fr. zurückzuführen, teilt SPS am Mittwoch mit. mehr lesen 
Zürich - Er ist 126 Meter hoch und damit das höchste Gebäude der Schweiz: Der Prime Tower in Zürich-West. Nach mehr als drei ... mehr lesen
Der Prime Tower ist vorläufig das höchste Gebäude der Schweiz.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Franco Savastano stösst als neuer Jelmoli-Chef zum Konzern.
Zürich - Die Immobiliengesellschaft Swiss Prime Site hat ihren Gewinn in den ersten ... mehr lesen
3D-grundrisse.ch - Professionelle und günstige Visualisierungen für Ihre Immobilien
Immobilien Verkauf
Der Bruttogewinn stieg um 5,7 Prozent auf 13 Millionen Franken.
Der Bruttogewinn stieg um 5,7 Prozent auf 13 Millionen Franken.
Spitäler und Hotellerie  Freiburg - Die Privatspitäler- und Hotelgruppe Aevis Victoria hat im Geschäftsjahr 2016 weniger Gewinn geschrieben. Unter dem Strich resultierten 3,8 Millionen Franken nach 5,8 Millionen Franken im Vorjahr. Grund sind höhere Abschreibungen und Finanzausgaben. 
Gefahr für 50.000 «Smart Buildings»  Wenn es um die Sicherheit von Hightech-Gebäuden geht, haben es Hacker den Security-Experten von ...  
Operation: Stromversorgung in Spitälern in Gefahr.
Wohnungen im Vergleich  Zürich - In Zürich und Genf werden die Mieter und Mieterinnen am stärksten zur Kasse gebeten. Eine 3- bis 3,5-Zimmer-Wohnung kostet in Zürich im Schnitt ohne Nebenkosten 2324 Franken im Monat. Das ist doppelt so viel wie im neuenburgischen La Chaux-de-Fonds.  
Wer heute eine gut ausgestattete Wohnung an besserer Lage sucht, fährt finanziell besser, wenn er kauft statt mietet.
Kleine Eigentumswohnungen werden teurer Zürich - Wie teuer ein Eigenheim ist, hängt stark vom Standort ab. Neue Zahlen zeigen, dass im ersten Quartal 2016 in der Schweiz ...
Titel Forum Teaser
Green Investment Solar Impulse 2 hebt zur zehnten Etappe ab San Francisco - Das Solarflugzeug Solar Impulse 2 ...
Flurin Müller war 2015 mit dem venture leaders Programm in Boston und New York
Startup News XING kauft Zürcher Startup BuddyBroker Die XING AG übernimmt den venture leaders 2015 BuddyBroker und ihr Produkt eqipia. eqipia ist das führende automatisierte Mitarbeiterempfehlungs-Programm in der ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Real Estate Value Information Systems. Informations-, Workflow-Management
WB-Informatik AG
Schaffhauserstrasse 96
8222 Beringen
Mieterschutz: Hilfe bei mietrechtlichen Problemen
 
Wettbewerb
   
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zum Release des siebten Teils der Star Wars-Serie («Das Erwachen der Macht») verlosen wir zwei DVDs.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
29.04.2016
29.04.2016
29.04.2016
GLORILIS de Lesquendieu Logo
29.04.2016
29.04.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 6°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 8°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
St. Gallen 5°C 11°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 5°C 14°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen recht sonnig
Luzern 6°C 13°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 7°C 15°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen recht sonnig
Lugano 10°C 24°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten