Dank höheren Mieteinnahmen
Swiss Prime Site mit Ertragssteigerung
publiziert: Dienstag, 11. Nov 2014 / 09:04 Uhr
Insgesamt vergrösserte das Unternehmen das Portfolio um 2,6 Prozent auf 9,6 Mrd. Franken.
Insgesamt vergrösserte das Unternehmen das Portfolio um 2,6 Prozent auf 9,6 Mrd. Franken.

Zürich - Die Immobiliengesellschaft Swiss Prime Site hat in den ersten drei Quartalen 2014 den Betriebsertrag um 16,7 Prozent auf 627,2 Mio. Fr. gesteigert. Die Eigentümerin des Zürcher Hochhauses Prime Tower profitierte dabei vor allem von höheren Mieteinnahmen.

6 Meldungen im Zusammenhang
Der Gewinn aus Vermietung von Liegenschaften, dem Kerngeschäft des Konzerns, wuchs um 6,2 Prozent auf 330,6 Mio. Franken, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Der Gewinn aus Immobiliendienstleistungen der im Jahr 2012 übernommenen Wincasa lag mit 76 Mio. Fr. um 5,1 Prozent über dem Vorjahresstand.

Auch die Übernahme von Tertianum - der grössten privaten Anbieterin von Altersresidenzen - zahlte sich aus: Der Ertrag aus Leben und Wohnen im Alter verdreifachte sich beinahe auf 113,1 Mio. Franken.

Retail & Gastro rückläufig

Insgesamt vergrösserte das Unternehmen das Portfolio um 2,6 Prozent auf 9,6 Mrd. Franken. Die Leerstandsquote liege mit 6,6 Prozent trotz eines Anstiegs um 0,6 Prozentpunkte weiterhin deutlich unter dem schweizerischen Durchschnitt, hiess es.

Rückläufig entwickelte sich dagegen der Geschäftsbereich Retail & Gastro mit einem um 3 Prozent tieferen Ertrag von 104,5 Mio. Franken. Im Vorjahresresultat seien die Erlöse aus dem Betrieb des Hotels Ramada in Genf enthalten, welches Ende 2013 verkauft wurde, erklärte Swiss Prime Site.

Negative Veränderung der Neubewertungen

Das Ergebnis auf Stufe EBIT stieg im Vergleich zu den ersten neun Monaten des Vorjahres um 2,3 Prozent auf 254,3 Mio. Franken. Insgesamt erwirtschaftete die Immobiliengesellschaft einen um 5,7 Prozent höheren Reingewinn in Höhe von 169,8 Mio. Franken.

Werden die Neubewertungen des Immobilienparks mit eingerechnet, resultierte ein um 26 Prozent tieferer EBIT von 313,7 Mio. Franken. Unter dem Strich verdiente Swiss Prime Site so mit 189,3 Mio. Franken 29 Prozent weniger.

In Zukunft erwartet das Unternehmen weiterhin günstige Rahmenbedingungen. Für das Geschäftsjahr 2014 rechnet das Management mit einem EBIT und Reingewinn über dem Vorjahresniveau.

Nach Plan verlaufen

Die Arbeiten an den Neubauprojekten wie der Wohnüberbauung Maaghof Nord und Ost in Zürich, den Vitadomo-Anlagen in Opfikon ZH und Bellinzona oder dem kurz vor Fertigstellung stehenden neuen Hauptsitz der Schweizerischen Post in Bern verliefen nach Plan. Überdies überlegt sich Swiss Prime Site, am Projektwettbewerb für ein Fussballstadion auf dem Zürcher Hardturm-Areal teilzunehmen.

(awe/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Die Immobiliengesellschaft Swiss Prime Site (SPS) hat in den ersten neun Monaten 2015 ihren Gewinn um einen Fünftel auf ... mehr lesen
Swiss Prime Site hat ihren Gewinn um einen Fünftel gesteigert.
Zürich - Die Immobiliengesellschaft Swiss Prime Site (SPS) hat im ersten Quartal des Jahres deutlich weniger verdient. Der Gewinn sank im Vergleich zum Vorjahresquartal um 6,2 Prozent auf 54,5 Millionen Franken. mehr lesen 
Swiss Prime Site konnte den Betriebsertrag auf 852.7 Millionen Franken steigern.
Zürich - Die Immobiliengesellschaft ... mehr lesen
Zürich - Die Immobiliengesellschaft Swiss Prime Site hat im ersten Halbjahr den Betriebsertrag um 29,4 Prozent auf 415,9 Mio. Fr. ... mehr lesen
Die Erbauer des Prime Towers finden sich in guten Zeiten wieder.
Olten - Das Immobilienunternehmen Swiss Prime Site (SPS) hat im vergangenen Geschäftsjahr deutlich mehr verdient. ¨ mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Der Immobilienkonzern Swiss Prime Site (SPS) vergrössert nach der Übernahme des Altersresidenzbetreibers Tertianum seine Geschäftsleitung: Neu wird ab Januar auch Luca Stäger, der Chef der Tertianum-Gruppe, im Gremium Einsitz nehmen. mehr lesen 
3D-grundrisse.ch - Professionelle und günstige Visualisierungen für Ihr ...
Immobilien Verkauf
Als Grund gab Mossack Fonseca eine Strategie zur «Konsolidierung unseres Büro-Netzwerks» an.
Als Grund gab Mossack Fonseca eine Strategie zur ...
«Mit grossem Bedauern» geschlossen  Panama-Stadt - Knapp acht Wochen nach der Veröffentlichung der «Panama Papers» hat die Finanzkanzlei Mossack Fonseca die Aufgabe ihrer Büros in drei britischen Steuerparadiesen angekündigt. Die Büros in Jersey, Isle of Man und Gibraltar würden «mit grossen Bedauern» geschlossen. 
Almodóvar und die «Panama Papers» in Cannes Cannes - Die «Panama Papers» bringen Regisseur Pedro Almodóvar in Erklärungsnot. Dass er auf der Liste ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3941
    "Flüchtlingskrise" Lösen kann man das Problem nur in den Ländern aus denen die Leute ... Fr, 27.05.16 09:33
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3941
    Der... Grund für die Misere liegt ganz woanders und ist im Prinzip sehr ... Di, 24.05.16 11:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3941
    Über... viele Jahre Schwarzarbeit ausüben, ist nur dann erlaubt, wenn sie aus ... So, 22.05.16 12:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    Wer glaubt denn noch unserer Notenbank? Einen Monat bevor sie den Frankenkurs gegenüber ... Do, 12.05.16 16:43
  • jorian aus Dulliken 1752
    Solch ein Blödsinn! Der wahre Grund, dass man die grossen Noten abschaffen will, ist der, ... Mi, 11.05.16 17:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    Na und? Hier wird beschrieben, wie eine Solaranlage sich selbst zurückregelt, ... Mi, 04.05.16 00:04
  • OldFred aus Thalwil 5
    Schweizer Pionierwerk Meine lieben "Ingenieur-Kollegen" von unserer innovativen "Hochschule", ... Di, 03.05.16 21:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    Offenbar verstehen die USA nichts vom Verhandeln, dafür mehr vom Erpressen. Die Schweiz zahlt Milliarden ... Mo, 02.05.16 10:27
86 Prozent des Stroms aus Energieträgern wurden in der Schweiz produziert.
Green Investment Hälfte des Stroms stammt aus Wasserkraft Bern - Der Strom aus Schweizer Steckdosen stammte ...
Das Crowdfunding hat um 73 Prozent zugelegt.
Startup News Crowdfunding in der Schweiz markant gewachsen Luzern - Auf tiefem Niveau ist der Markt für Schwarmfinanzierung (sog. Crowdfunding) in der Schweiz erneut stark gewachsen. Diese Art der Geldbeschaffung ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Real Estate Value Information Systems. Informations-, Workflow-Manageme ...
WB-Informatik AG
Schaffhauserstrasse 96
8222 Beringen
Mieterschutz: Hilfe bei mietrechtlichen Problemen
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
27.05.2016
textilschweiz textilesuisse tessilesvizzera Logo
27.05.2016
Der Unterflur-Container Logo
26.05.2016
Der Bioabfallcontainer Logo
26.05.2016
data share Logo
25.05.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 14°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 11°C 17°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 12°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 14°C 18°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 12°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen wechselnd bewölkt
Lugano 14°C 20°C gewittrige Regengüsseleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten