Kündigt an
Suva senkt erneut die Prämien
publiziert: Freitag, 15. Jun 2012 / 11:00 Uhr
Suva kündigt erneut Prämiensenkungen an.
Suva kündigt erneut Prämiensenkungen an.

Luzern - Die Suva senkt per 2013 erneut die Prämien. In der Berufsunfallversicherung sinken die Prämien im Schnitt um 2 Prozent, in der Nichtberufsunfallversicherung um 1 Prozent. Es ist die sechste Prämiensenkung in Folge.

getAbstract präsentiert via Internet Zusammenfassungen herausragender Wirtschaftsbücher
3 Meldungen im Zusammenhang
Wie die Suva am Freitag bekannt gab, hängt die effektive Prämie aber vom Risiko des Betriebes und der Branche ab. Im Einzelfall sind auch Prämienerhöhungen möglich. Als Gründe für die Prämiensenkung nennt die Suva die gestiegene Lohnsumme und die rückläufige Zahl der Neurenten.

In der Berufsunfallversicherung können zudem in einzelnen Branchen die Ausgleichsreserven abgebaut werden. Die Rückzahlung führt zu einer zusätzlichen und ausserordentlichen Prämienreduktion.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Versicherungen Luzern - Das Geschäftsmodell der Suva ist nach Ansicht ihres Chefs Ulrich Fricker ein Erfolg. Solidarität von Arbeitnehmern und ... mehr lesen
Erinnerungsfeier zum 100. Jahrestag der ersten Verwaltungsratssitzung der Schweizerischen Unfallversicherungsanstalt (Suva).
Versicherungen Luzern - Sportlerinnen und Sportlern, die beispielsweise beim Basejumping den Nervenkitzel suchen, drohen Kürzungen von Versicherungsleistungen der Suva. Mit der Abenteuerlust nähmen auch die Unfallzahlen zu, schreibt die Unfallversicherung. Betroffen sind durchschnittlich 90 Personen pro Jahr. mehr lesen 
Versicherungen Luzern - Die Suva senkt 2012 die Prämien für die Berufs- und Nichtberufsunfallversicherung um durchschnittlich sieben Prozent. Es handle sich um die fünfte Prämiensenkung in Folge, so die Suva. mehr lesen 
getAbstract präsentiert via Internet Zusammenfassungen herausragender Wirtschaftsbücher
Unternehmertum auf den Punkt gebracht
Die Schweiz büsst in der IMD-Rangliste zwei Plätze ein.
Die Schweiz büsst in der IMD-Rangliste zwei Plätze ...
IMD-Ranking  Lausanne - Die Schweiz belegt im internationalen Vergleich der Wettbewerbsfähigkeit zwar weiterhin einen Spitzenplatz. Unter anderem wegen der Aufwertung des Frankens hat sie jedoch in der Rangliste des Lausanner Managementinstituts IMD zwei Plätze eingebüsst. 
Laut Studie  New York - Samsung hat einer Studie zufolge Apple wieder von der Führungsposition beim Verkauf von Smartphones verdrängt. Der südkoreanische Konzern verkaufte demnach in den ersten drei Monaten des Jahres 81,12 Millionen Smartphones.  
Apple erzielt Milliardengewinn Cupertino - Das iPhone hat Apple den nächsten haushohen Milliarden-Gewinn beschert. Im ...
Titel Forum Teaser
Der Abflug wurde schon mehrmals verschoben.
Green Investment «Solar Impulse» sitzt in China fest Nanjing - Schlechtes Wetter hält das Schweizer ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
TELUGU NRI FORUM Logo
26.05.2015
FREEWORKING Logo
22.05.2015
autobooker.com Car Rental Experts Logo
21.05.2015
21.05.2015
21.05.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 5°C 11°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 2°C 13°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
St.Gallen 5°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Bern 5°C 17°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 8°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Genf 9°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 17°C 25°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten