Sunrise legt im ersten Halbjahr deutlich zu
Sunrise macht im ersten Halbjahr mehr Umsatz und Gewinn
publiziert: Donnerstag, 23. Aug 2012 / 08:52 Uhr
Grosses Umsatzplus für Sunrise im ersten halben Jahr.
Grosses Umsatzplus für Sunrise im ersten halben Jahr.

Zürich - Sunrise hat im ersten Halbjahr deutlich zugelegt. Der zweitgrösste Telekomkonzern der Schweiz steigerte den Umsatz auch dank eines Zukaufs um 7 Prozent auf 1,023 Milliarden Franken.

10 Meldungen im Zusammenhang
Der Betriebsgewinn vor Abschreibungen und Amortisationen (EBITDA) legte um 8,5 Prozent auf 311,9 Millionen Franken zu. Ohne den Zukauf wäre Sunrise lediglich um 2,6 Prozent gewachsen, gab das Unternehmen am Donnerstag in einem Communiqué bekannt. Schub verlieh dabei der Mobilfunk, der den Umsatz um 5 Prozent auf 639,4 Mio. Fr. steigern konnte.

Dabei profitiert Sunrise von den Alleskönnerhandys (Smartphones). Diese trieben die Zahl der Mobilfunkabos um 9,3 Prozent nach oben. Dagegen ging die Zahl der Prepaidkunden um 2,1 Prozent zurück.

Im Festnetz kletterte der Umsatz gar um 13,7 Prozent auf 295 Mio. Franken. Das deutliche Plus sei hauptsächlich einer Übernahme zu verdanken, hiess es. Beim Internet wuchs der Umsatz leicht um 1,3 Prozent auf knapp 89 Mio. Franken.

Noch keinen grossen Einfluss auf die Halbjahreszahlen hatte das TV-Angebot, das Sunrise Ende Januar auf den Markt gebracht hatte, wie das Unternehmen im Halbjahresbericht schreibt. Man habe mehrere zehntausend Abonnenten gewonnen, heisst es im Communiqué. Der Branchenverband der Konkurrenz, Swisscable, schätzte unlängst, dass Sunrise 22'000 TV-Kunden angelockt habe.

Sunrise-Chef Oliver Steil zeigte sich mit den Zahlen zufrieden. Nach dem starken Jahr 2011 habe sich Sunrise in den ersten sechs Monaten erfolgreich weiterentwickelt.

(laz/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Der Preisdruck nagt an ... mehr lesen
Im Internetgeschäft konnte Sunrise den Umsatz um 8,4 Prozent steigern.
Die Zahl der wichtigen Handyabokunden bei Sunrise wuchs um rund ein Drittel auf knapp 1,2 Millionen. (Symbolbild)
Zürich - Der Telekom-Anbieter ... mehr lesen
Zürich - Sunrise hat in den ersten ... mehr lesen
Sunrise wächst trotz dem schwierigen Marktumfeld
Zürich - Sunrise nimmt einen harten Sparschnitt vor: Der zweitgrösste Telekomkonzern der Schweiz entlässt 140 Angestellte. Für diese gibt es einen Sozialplan. Verschont werden Lehrlinge und der Kundendienst. Alle übrigen Geschäftsbereiche müssen dagegen bluten. mehr lesen 
Sunrise ärgert sich, dass sie für ihre Frequenzen mit 482 Mio. Fr. den höchsten Auktionspreis bezahlen muss.
Zürich - Nach Orange verzichtet auch Sunrise auf eine Klage gegen Mobilfunkauktion. Man wolle sich jetzt auf den Netzausbau konzentrieren, erklärte der zweitgrösste Telekomkonzern ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Zürich - Sunrise kontert die Offensive der Swisscom bei den Handyabonnements. Der zweitgrösste Telekomanbieter der Schweiz senkt die Preise bei den Abos mit Pauschaltarifen um 5 bis 35 Fr. pro Monat. Zudem schafft Sunrise ebenfalls die mühsame Datenzählerei bei den mittleren und teureren Handyabos ab. mehr lesen 
Der Schweizer Telekommunikations-Anbieter Sunrise erweitert im Juni sein TV-Portfolio um weitere zehn TV-Programme in HD-Qualität für seine Pakete Sunrise TV Set Comfort und Sunrise TV Set Start. mehr lesen 
Bern - Sunrise ist mit Schwung ins neue Jahr gestartet. Der zweitgrösste Telekomkonzern der Schweiz steigerte den Umsatz um 9 Prozent auf 509,3 Mio. Franken. Zum deutlichen Plus hat zu einem guten Teil der Kauf des Unternehmens Nextira One beigetragen. mehr lesen 
Zürich - Sunrise setzt für den ... mehr lesen
Sunrise setzt bei Glasfaser- und Handynetzen auf Huawei.
Zürich - Die Telekomunternehmen Orange, Sunrise und UPC Cablecom treten per Ende 2012 aus dem Schweizerischen Telekom-Branchenverband Asut aus. Sie begründen dies mit den stark unterschiedlichen Interessen der privaten und öffentlichen Telekomunternehmen. mehr lesen 
Die professionelle SMS-Businesslösung
Corona-Pandemie eröffnet Cyberkriminalität neue Chancen.
Corona-Pandemie eröffnet Cyberkriminalität neue ...
Publinews Die Corona-Pandemie hat nicht nur für einen regelrechten Boom beim Homeoffice gesorgt, sondern gleichzeitig auch der Cyberkriminalität vermehrt neue Chancen eröffnet. mehr lesen  
Comparis-Umfrage bei Telecom-Providern  Die Betreiber des öffentlichen Verkehrs, Fitness-Studios und Anbieter diverser im Lockdown verbotener Veranstaltungen zeigen sich kulant und ... mehr lesen
«Die Telecom-Anbieter veräppeln ihre Kunden» meint der Telecom-Experte Jean-Claude Frick.
BAKOM mit neuer Führung  Bern - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 27. Mai 2020 Bernard Maissen zum neuen Direktor des Bundesamts für Kommunikation (BAKOM) ernannt. Der 59-jährige Bündner ... mehr lesen
Bernard Maissen, designierter Direktor des BAKOM
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Nonverbale Kommunikation im Sport.
Publinews Eine erfolgreiche interne Kommunikation ist essenziell, insbesondere dann wenn Mitarbeiter aus dem Homeoffice arbeiten. Insbesondere in Krisenzeiten ist es ... mehr lesen
Ein Content-Plan wird erstellt.
Publinews Die Suchmaschinenoptimierung ist für jede Webseite wichtig. Es reicht nicht mehr aus über eine Webseite zu verfügen. Vielmehr muss man seine Webseite ... mehr lesen
Uhren: beliebte Wertanlage.
Publinews Die Corona-Pandemie stellt eine grosse Belastung für die Menschen und für die Wirtschaft dar. Sichere Wertanlagen für das eigene Vermögen sind immer schwieriger zu ... mehr lesen
Nussöl ist so beliebt.
Publinews Öl kann aus den unterschiedlichsten Rohstoffen hergestellt werden. Zu den beliebtesten und bekanntesten Ölen gehört beispielsweise seit Jahrhunderten Olivenöl, für das die ... mehr lesen
Nachhaltigkeit im E-Commerce
Publinews Nebst einer nachhaltigen Produktion rückt auch die Logistik immer stärker ins Zentrum. Von Online Shops wird in puncto Verpackung und Versand ... mehr lesen
Sich vor Hacker Angriffen schützen.
Publinews Junge Unternehmer stehen mit ihren Startups oft vor vielen neuen Herausforderungen. Sie müssen sich um gutes Marketing kümmern, eine ... mehr lesen
Vertrauen in die Natur.
Publinews Heilkräuter werden bei der Behandlung von körperlichen und seelischen Beschwerden bei den Menschen hierzulande immer beliebter. Nicht ... mehr lesen
Telefonkonferenz digital
Publinews Der virtuelle Konferenzraum boomt - die Corona-Krise hat das Thema Homeoffice stark befeuert. Immer mehr Menschen arbeiten von zuhause aus. ... mehr lesen
Krank?
Publinews Wer hat nicht schon mal daran gedacht, sich einfach mal eine Woche krankschreiben zu lassen, ohne wirklich krank zu sein? Offensichtlich denken viele ... mehr lesen
Investition in Ferienhäuser.
Publinews Mit dem Aufkommen von Buchungsplattformen, die es Hausbesitzern ermöglichen, ihre Immobilien kurzfristig an Urlauber zu ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
26.02.2021
BLASE www.BLASE.CLUB Logo
26.02.2021
26.02.2021
Nissin Foods Holdings Co., Ltd. Logo
26.02.2021
BOLANGQINYUN Logo
26.02.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute So Mo
Zürich 5°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Basel 5°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
St. Gallen 3°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Bern 5°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Luzern 6°C 9°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Nebelfelder
Genf 7°C 10°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
Lugano 8°C 17°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten