Neuerungen
Sunrise-Abo kann monatlich gekündigt werden
publiziert: Montag, 7. Apr 2014 / 13:48 Uhr
Sunrise nimmt einige Änderungen vor.
Sunrise nimmt einige Änderungen vor.

Zürich - Mit einem neuen Angebot will Sunrise Bewegung in den Schweizer Mobilfunkmarkt bringen: Mit dem Verzicht auf Mindestlaufzeiten können Kunden ihr Handyabo neu monatlich kündigen. Möglich ist das, weil die Kosten für das Handy und für das Abonnement separiert werden.

3 Meldungen im Zusammenhang
Mit Sunrise Freedom - so der Name des neuen Angebots - biete man als erste Schweizer Anbieterin ein Mobilfunkabonnement ohne Mindestvertragslaufzeit, schrieb Sunrise heute Montag. Im Communiqué des Telekomanbieters wird das Angebot sogar als Revolution im Mobilfunkmarkt bezeichnet.

Während bei den bisherigen Abos und bei den Angeboten von Swisscom und Orange die Kosten für den Kauf des Mobiltelefons normalerweise in der monatlichen Grundgebühr enthalten sind, will Sunrise fortan die Kosten für das Gerät einzeln ausweisen. Ist das Gerät einmal abbezahlt, würden fortan nur noch die Kosten für das Abo in Rechnung gestellt, so Sunrise.

Will ein Kunde ein neues Handy beziehen, bevor das bisherige Gerät abbezahlt ist, kann er den Restbetrag für das alte Gerät begleichen und einen Vertrag für ein neues Gerät abschliessen. Der Restbetrag auf den Kaufpreis wird auf fällig, wenn man vor Abzahlung des Geräts das Abo kündigt.

Neu sollen Sunrise-Kunden zudem auch zu einem beliebigen Zeitpunkt das Mobilfunkabo wechseln können.

Höhere Transparenz begrüsst

Die Stiftung für Konsumentenschutz begrüsst in einer Medienmitteilung die bessere Transparenz des neuen Preissystems von Sunrise. Nachteil für die Konsumenten sei aber, dass durch das neue System der Preisvergleich zwischen den Anbietern schwieriger geworden sei.

Auch der Internetvergleichsdienst Comparis lobt in einem Blogeintrag die Trennung von Abonnements- und Gerätekosten und der Verzicht auf eine minimale Vertragslaufzeit. Allerdings seien die neuen Sunrise-Abos keine Preisrevolution, heisst es bei Comparis weiter. Die Preise bewegten sich ungefähr auf dem bisherigen Niveau.

(awe/sda)

Sunrise ist die grösste private Telekommunikationsanbieterin der Schweiz
Sunrise AG
Binzmühlestrasse 130
8050 Zürich
?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Der Preiskampf nagt weiter ... mehr lesen
Der Umsatz sank im ersten Quartal um 3,4 Prozent.
Immer mehr Verträge bei Handy-Abos werden automatisch verlängert.
Bern - Ein Handy- oder Fitnessclub-Abonnement soll nicht mehr automatisch verlängert werden dürfen, ohne dass der Anbieter den Kunden rechtzeitig darüber informiert, dass der Vertrag ... mehr lesen
Zürich - Der Telekommunikationsanbieter Sunrise hat im ersten Quartal eine ... mehr lesen
Der Telekommunikationsanbieter Sunrise hat im ersten Quartal eine Umsatzeinbusse hinnehmen müssen.
Die professionelle SMS-Businesslösung
.
Event-Marketing  Are you a club-owner, an event marketer or responsible for attracting people to different happenings? If yes, then you probably know, how difficult it is to attract people to events. mehr lesen 
Publinews Das Telefonmuseum Telephonica in Islikon erzählt die Geschichte der Telekommunikation von den Anfängen bis hin zur heutigen digital vernetzten ... mehr lesen  
Privatisierungspläne  Athen - Das hochverschuldete Griechenland will sich von einer fünfprozentigen Beteiligung an seinem führenden Telekomkonzern OTE trennen. Aktualisierte Privatisierungspläne sähen diesen Schritt vor, teilte die Regierung des südeuropäischen Landes am Mittwochabend mit. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Energie sparen, Elektroauto
Startup News So spart man mit dem Elektroauto Die Anschaffung eines Elektroautos mag sich für manche immer noch ein wenig futuristisch anhören, sind sie ja tatsächlich in der Form, wie wir sie heute kennen, erst ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Die Zahl der Einbrüche ist in der Schweiz seit Jahren rückläufig. So viel zu den guten Nachrichten. Damit das auch so bleibt, ist es wichtig, grundsätzlich auf gutes Material an den Schwachstellen (Türen, Fenster, Tore) zu setzen und zusätzliche Sicherungen zu installieren.
Publinews Smarter Einbruchschutz  Nahezu alle Diebstahlkategorien weisen eine rückläufige Tendenz auf. 2017 wurden in der Schweiz 4,9 Einbrüche pro 1000 Einwohnerinnen und Einwohner gezählt. Das entspricht ... mehr lesen
...für Oma und Opa, Gotti und Götti sowie all die anderen lieben Menschen.
Publinews An diesen Weihnachtsgeschenken hat man das ganze Jahr lang Freude  Verstauben deine schönsten Fotos? Wir präsentieren sechs Ideen, wie du aus deinen besten Aufnahmen coole Weihnachtsgeschenke machst. mehr lesen
Jetzt bewerben bei «Die Höhle der Löwen»!
Startup News Das weltweit bekannte Erfolgsformat der Gründer-Show kommt dank TV24 2019 endlich auch in die Schweiz. mehr lesen
Die spezielle Trägermatrix erlaubt es den Tumoren, ihre natürliche 3D-Struktur zu bilden.
Startup News Erfolgreiche Unternehmer, die zu Start-up-Investoren und schliesslich selbst zum kreativen Jungunternehmer werden, gibt es nicht nur in San Francisco und in ... mehr lesen
HP Instant Ink
Startup News Nie wieder tintenlos! Dank Instant Ink haben Sie immer Tinte daheim - noch bevor sie Ihnen ausgeht. Automatisch durch den Drucker bestellt und kostenlos ... mehr lesen
Schweizer Flagge
Startup News Gründet ein Schweizer Jungunternehmer eine Tochtergesellschaft in Form einer GmbH in Deutschland stellt sich zu ... mehr lesen
Startup
Startup News Der Gründergeist und der Erfolg des Silicon Valley und auch Silicon Wadi hat viele junge Unternehmer in ganz Europa inspiriert. In Europa hat ... mehr lesen
Maurizio Lipari, Geschäftsführer und Inhaber pebe AG.
Publinews Interview  In den Siebziger Jahren gründete ein gewisser Peter Baumann in Frauenfeld ein EDV-Unternehmen. Trotz verschiedener Änderungen in der ... mehr lesen
UPC unterstützt Startups mit Accelerator Plattform
Startup News Die UPC Online-Plattform «Accelerator 2.0» vernetzt Schweizer Start-Ups mit ihren Kun-den und ist so einzigartig innerhalb der Branche. ... mehr lesen
Michael Walliser fährt leidenschaftlich gerne Motorrad.
Publinews Motorrad Kredit: Unbeschwerte Finanzierung  Michael Walliser (27) ist ein Mann, der Pläne umsetzt und seine Träume verwirklicht. Mit einem seriösen Privatkredit kann er seinen ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
21.03.2019
21.03.2019
21.03.2019
CENT Digital Services Logo
21.03.2019
21.03.2019
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich -1°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 1°C 17°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 1°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Bern -1°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 0°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Genf 2°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 4°C 18°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten