SuisseEMEX: «Nicht alles ist online»
publiziert: Samstag, 28. Aug 2010 / 16:51 Uhr / aktualisiert: Samstag, 28. Aug 2010 / 18:43 Uhr
Speed-Networking: Aufforderung zum Visitenkartentausch.
Speed-Networking: Aufforderung zum Visitenkartentausch.

Zürich - Der Wandel der Kommunikations- und Medienbranche zu einer zunehmend vernetzten Welt hat auch die Messelandschaft massiv verändert und ihre Veranstalter vor neue Herausforderungen gestellt.

1 Meldung im Zusammenhang
Weiterführende Links zur Meldung:

Zur SuisseEMEX
Schweizer Marketing- und Medienmesse
suisse-emex.ch

Die SuisseEMEX, der Schweizer Marketing- und Medientreff, behauptet sich in dieser Netzwelt und stellt Social-Media-, Web- und Werbeinhalte kurzerhand offline zur Schau.

«Nicht alles ist online», unterstreicht Messeleiterin Ewa Ming im Interview. In ihrer vierten Auflage präsentiert sich die Business-Netzwerk-Plattform als «Gesamterlebnis».

«Viele andere Messen funktionieren nicht mehr», sagt Ming. Neben der wachsenden Bedeutung von Online-Kontakten und deren Pflege gibt es der Branchenkennerin zufolge besonders in der Schweiz einen «Überfluss an Fachveranstaltungen». Dennoch werden sie teils gut besucht. «Die Menschen brauchen die Kommunikation auch live, um zu vertiefen, was sie bereits voneinander gehört oder gelesen haben», meint Ming. Die persönliche Begegnung spielt in der ausstellenden Wirtschaft eine entscheidende Rolle. So liegt der Fokus der SuisseEMEX auf Business-Kontakten «und die Aussteller sind dafür dankbar».

Mix aus Information und Unterhaltung

«Für Messen ist es bedeutend, einen Mix zu kreieren, bei dem Besuchern etwas Neues präsentiert, ein Erfahrungsaustausch ermöglicht und Erlebnisse vermittelt werden», so die SuisseEMEX-Geschäftsführerin. Gerade im Fachmessenbereich erwarten die Gäste eine Bereicherung für ihre Ressorts und Berufsfelder. «Eine Messe lebt, wenn Fachinhalte weitergegeben werden.» Schon im Vorjahr zählte die Marketingveranstaltung dabei rund 13.000 Besucher.

«Gleichzeitig wollen die Teilnehmer aber auch unterhalten werden, sehen, staunen und fühlen - eine Plattform, wo sie sich austauschen können», betont Ming im pressetext-Gespräch. Vom Online- und Social-Media-Bereich über Marketing- und Werbeunternehmen bis hin zu Entertainment deckt der SuisseEMEX-Mix alle Bereiche ab. «Wichtiger Bestandteil der Messe ist der Marktplatz an sich. Schnell und übersichtlich wird unter einem Dach alles geboten», sagt die Veranstalterin.

Networking in der Arena

In der «Netzwerk-Arena», dem diesjährigen Highlight der Ausstellung, sind neben der Nachrichtenagentur pressetext renommierte Unternehmen wie Canon, Microsoft oder Nokia als Aussteller vertreten.

Beim «Speed-Networking» knüpfen die Besucher Kontakte und fordern sich gegenseitig zum Visitenkartentausch auf, wovon vor allem kleinere Unternehmen und Fachbesucher profitieren. Ming: «Den Gedanken, im Rahmen der Messe noch mehr Netzwerk- und Dialogmöglichkeiten zu schaffen, werden wir in Zukunft weiter ausbauen».

(ht/pte)

1 passender Kompetenzmarkt-Eintrag
Die grösste Marketingplattform der Schweiz
?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Analog entscheidet - auch im digitalen Zeitalter. Am Donnerstagabend schloss die grösste Marketingfachmesse der Schweiz ... mehr lesen
Ewa Ming, Geschäftsführerin der SuisseEMEX.
Link ist zurück!
Link ist zurück!
Nintendo an der E3  Nintendo setzt in diesem Jahr an der E3 alles auf eine Karte und bringt exklusiv nur das neueste Zelda für die Wii U an die Spielmesse in Los Angeles. Ob der Game-Gigant aus Japan damit gross auftrumpft? 
«Salon du livre»  Genf - Die 30. Ausgabe der Genfer Buchmesse Salon du livre hat während fünf Tagen 94'000 Personen ...  
Am Messesonntag kamen die Besucher in Scharen zur Veranstaltung von Coelho.
Barack Obama ist derzeit zu Besuch in Deutschland. (Archivbild)
«Buy made in America»  Hannover - US-Präsident Barack Obama hat auf der Hannover Messe die Leistungsfähigkeit der ...  
Obama beendet Deutschland-Besuch Hannover - US-Präsident Barack Obama hat seinen zweitägigen Deutschland-Besuch beendet. An Bord der Airforce One trat ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3942
    "Flüchtlingskrise" Lösen kann man das Problem nur in den Ländern aus denen die Leute ... Fr, 27.05.16 09:33
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3942
    Der... Grund für die Misere liegt ganz woanders und ist im Prinzip sehr ... Di, 24.05.16 11:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3942
    Über... viele Jahre Schwarzarbeit ausüben, ist nur dann erlaubt, wenn sie aus ... So, 22.05.16 12:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1766
    Wer glaubt denn noch unserer Notenbank? Einen Monat bevor sie den Frankenkurs gegenüber ... Do, 12.05.16 16:43
  • jorian aus Dulliken 1752
    Solch ein Blödsinn! Der wahre Grund, dass man die grossen Noten abschaffen will, ist der, ... Mi, 11.05.16 17:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1766
    Na und? Hier wird beschrieben, wie eine Solaranlage sich selbst zurückregelt, ... Mi, 04.05.16 00:04
  • OldFred aus Thalwil 5
    Schweizer Pionierwerk Meine lieben "Ingenieur-Kollegen" von unserer innovativen "Hochschule", ... Di, 03.05.16 21:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1766
    Offenbar verstehen die USA nichts vom Verhandeln, dafür mehr vom Erpressen. Die Schweiz zahlt Milliarden ... Mo, 02.05.16 10:27
86 Prozent des Stroms aus Energieträgern wurden in der Schweiz produziert.
Green Investment Hälfte des Stroms stammt aus Wasserkraft Bern - Der Strom aus Schweizer Steckdosen stammte ...
Das Crowdfunding hat um 73 Prozent zugelegt.
Startup News Crowdfunding in der Schweiz markant gewachsen Luzern - Auf tiefem Niveau ist der Markt für Schwarmfinanzierung (sog. Crowdfunding) in der Schweiz erneut stark gewachsen. Diese Art der Geldbeschaffung ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
JUL
30.05.2016
27.05.2016
textilschweiz textilesuisse tessilesvizzera Logo
27.05.2016
Der Unterflur-Container Logo
26.05.2016
Der Bioabfallcontainer Logo
26.05.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 11°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Basel 12°C 20°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 10°C 17°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen wechselnd bewölkt, Regen
Bern 11°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 11°C 19°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 10°C 19°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 14°C 21°C gewitterhaftleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig gewitterhaft vereinzelte Gewitter
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten