SuisseEMEX'12 zieht positive Schlussbilanz
publiziert: Samstag, 25. Aug 2012 / 15:38 Uhr
Ewa Ming, Geschäftsführerin der SuisseEMEX.
Ewa Ming, Geschäftsführerin der SuisseEMEX.

Analog entscheidet - auch im digitalen Zeitalter. Am Donnerstagabend schloss die grösste Marketingfachmesse der Schweiz ihre Tore. Die hohe Qualität überzeugte sowohl Besucher als auch Aussteller. Auffallend war die fröhlich ausgelassene Stimmung wie auch die hochwertigen und kreativen Messestände. Die sechste Ausgabe der

7 Meldungen im Zusammenhang
SuisseEMEX kann daher als grosser Erfolg gewertet werden. Rund 12'500 Fachbesucher liessen sich von den 335 Ausstellern und über 90 Referenten mit Innovationen und Trends der 360° vernetzten Marketingwelt inspirieren. Erlebnisreich wurde aufgezeigt, wie man in der Zukunft kommuniziert, welche Angebote zum Geschäftserfolg führen und wie Emotionen ausgelöst werden.

Vom 21. bis 23. August traf sich die gesamte Marketing- und Eventbranche in der Messe Zürich zu einem grossen Stelldichein. Dass innovative Messen nichts an ihrer Magnetwirkung verloren haben, zeigte die SuisseEMEX'12 - die führende Schweizer Fachmesse für Marketing - mit hohem Erlebnisfaktor und Innovationsgrad sowie spannenden Inhalten. Die Qualität stand im Vordergrund - und überzeugte. Trotz tropischen Temperaturen strömten über 12'500 Besucher während drei Tagen in die Messe Zürich und erlebten, was die 335 Aussteller an Branchenneuigkeiten und Trends im Bereich von Marketing, Kommunikation und Events zu bieten haben. Als Besuchermagnete erwiesen sich die «Wirkungszone Direct Marketing» der Schweizerischen Post, die Workshop-Aktivitäten von XING und Google sowie das kostenlose Kongress-Programm.

Grosser Erfolg dank qualitativ hochstehendem Aussteller

Die gute Stimmung sowie die verbesserte Besucherqualität zeichnet die SuisseEMEX als Schweizer Business- und Networking-Plattform aus: Zahlreiche Entscheidungsträger und Marketingverantwortliche fanden den Weg zum 360° Branchenrundblick - sehr zur Freude der Aussteller, welche dadurch neue Businesskontakte innert kürzester Zeit gewinnen konnten. Im parallel veranstalteten Fachkongress erlebten die Fachbesucher brandheisse Trends und Neuigkeiten. Die Referenten scheinen das Interesse der Besucher und den Nerv der Zeit getroffen zu haben. Noch nie waren die Foren so gut besetzt wie dieses Jahr und die Qualität wurde seitens Besucher sehr gelobt.

Kommunikation auf Augenhöhe Einen wichtigen Erfolgsfaktor der sechsten SuisseEMEX bildeten zahlreiche namhafte Unternehmen wie die Schweizerische Post, XING, Google, Canon, SBB. Ein weiterer Faktor ist die zunehmende Tendenz zum Dialogmarketing und persönlichem Verkauf - Ewa Ming, Geschäftsführerin der SuisseEMEX: «Gerade in der heutigen Informations- und Reizüberflutung durch die Online-Kanäle legen Entscheider wieder mehr Wert auf die direkten Dialog und individuelle Beratung. Das zeigen die ausgebuchten Messehallen.» Das Messe-Konzept «all-inclusive» trifft ausserdem den Geschmack der Besucher: Der integrierte Fachkongress mit Top Keynotes sowie die attraktive Ausstellung zahlreicher innovativer Unternehmen ergänzen einander ideal.

Innovationen und Emotionen

«Die hohe Qualität und Aktualität der Inhalte kamen deswegen zustande, weil wir starke Partner an unserer Seite hatten. Dank Social Media Plattformen und Online-Partnern wie XING und Google sowie Hochschulen und Instituten konzentrierte sich das enorme Fachwissen auf gerade 15'000 m2 Fläche», erklärt Ming weiter. Ergänzt durch organisierte Business-Speed-Networking-Events wie beispielsweise dem Event Planer Programm, Markenerlebnisse und Top Keynotes wurde ein abwechslungsreiches Messe- und Kongress-Programm geschaffen, das für jeden Geschmack und Wissensstand etwas bereithielt.

Die Aussteller scheuten dieses Jahr keine Mühen und liessen auf 15'000 m2 Erlebniswelten entstehen wie beispielsweise die «Wirkungszone Direct Marketing» der Schweizerischen Post und Partner. Bunt und ideenreich ging es in den Event- und Promotionshallen zu und her. Kreativ-Agenturen, Messe- und LiveCommunication-Spezialisten sowie Künstler und Promis aus der Showszene inszenierten sich selbst und brachten mit ihren Standkonzepten und Produkten die Besucher ins Staunen. Nach Messeschluss boten die Get-togethers, Standparties und das EMEX Wiesn Fäscht weitere Möglichkeiten für Networking in ausgelassenem Ambiente.

Auf in die siebte Runde

An Ideen und neuen Konzepten für die SuisseEMEX'12 fehlt es den Veranstaltern nicht. Ewa Ming: «Die Entwicklungen neuer Kommunikations-Kanäle sind so rasant, dass man gespannt in die Zukunft blicken kann. Die Budgetverteilung zwischen On- und Offline wird dabei Herausforderung und Thema Nummer Eins bleiben. Neuen Marketingmassnahmen für die mobile Gesellschaft und kreativen Ideen für die Live Kommunikation wollen wir auch im nächsten Jahr verstärkt eine Plattform bieten.»

Der Termin für die siebte Ausgabe der SuisseEMEX ist schon heute bekannt: Die SuisseEMEX'13 findet vom 20. bis 22. August 2013 in der Messe Zürich statt.

 

 

(li/pte)

1 passender Kompetenzmarkt-Eintrag
Die grösste Marketingplattform der Schweiz
?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich - Ziel übertroffen: Inspirationen für alle Sinne, viele Emotionen, direkter Know-how Transfer und intensives ... mehr lesen
Grossandrang an der SuisseEMEX'14.
Roman Probst mit Mitarbeiterinnen.
Publinews Winterthur - 780 Tickets verschenkt, mit 320 Kunden gesprochen, 160 Besucher fotografiert und 2 Referate gehalten. Das ist die ... mehr lesen
Startup News Einen IFJ Startup-Park wie in den letzten Jahren wird es zwar dieses Jahr an der SuisseEMEX nicht mehr geben, dennoch können ... mehr lesen
Rund 13'000 Fachbesucher werden an der grössten Marketingmesse der Schweiz in der Messe Zürich wieder erwartet.
Die Kunden warten - auf der SuisseEMEX. der führenden Marketingmesse in der Schweiz, am 23.-25. August in Zürich
Startup News Vor allem Jungunternehmen profitieren von Messen. Nirgends kommt man so schnell mit Kunden in Kontakt und erhält wichtiges Feedback. Mit dem IFJ Startup Park ... mehr lesen
Zürich - Der Wandel der Kommunikations- und Medienbranche zu einer zunehmend vernetzten Welt hat auch die Messelandschaft ... mehr lesen
Speed-Networking: Aufforderung zum Visitenkartentausch.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Heute am Samstag den 21. August 2010 starten die Aussteller und Partner mit dem ... mehr lesen
Zürich - Als einer der Keynote-Referenten der diesjährigen SuisseEMEX bringt es Prof. Dr. Christian Blümelhuber provokant auf den Punkt: Marketing ist aufregend, sexy und immer wieder lustvoll. mehr lesen
Ewa Ming: «Der Markt ist in Bewegung. Entscheider müssen schnell auf die rasanten Marktveränderungen reagieren.»
Flexibel und unabhängig reisen ist voll im Trend.
Flexibel und unabhängig reisen ist voll im Trend.
Mehr Komfort beim Fahren, holzfreie Aufbauten und viel Farbe innen und aussen: Die neuste Generation von Wohnwagen und Wohnmobilen präsentiert sich am diesjährigen Suisse Caravan Salon und lädt zum Entdecken ein. mehr lesen 
Caravaning in der Schweiz auf Rekordkurs Caravaning erfreut sich in der Schweiz grosser Beliebtheit. Die Neuzulassung von Wohnmobilen liegt aktuell zwei ...
Rund 300 Aussteller präsentieren Ende Oktober in Bern Neuheiten und Trends.
Besucherrückgang  Frankfurt/Main - Die Frankfurter Buchmesse hat in diesem Jahr erneut einen Besucherrückgang verzeichnet. Insgesamt kamen während der fünf Tage rund 270'000 Menschen zum weltgrössten Branchentreff.  
Besucheransturm in Frankfurt Frankfurt - Mit einer mobilen Sauna und 50 Autoren sind die Finnen zur Frankfurter Buchmesse gereist. Am Samstag zeigten ...
Jaron Lanier erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.
Titel Forum Teaser
  • tigerkralle aus Winznau 98
    Ecopop löst keine Probleme Frau Sommaruga , Ecopop löst sicher nicht alle Problehme , aber Sie ... Di, 14.10.14 13:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2510
    Dass... die Chinesen die lachenden Dritten im Bunde sein werden, war schon ... Mo, 13.10.14 17:33
  • jorian aus Dulliken 1512
    Der aufgezwungen Boykott! Nun spürt also die BRD, dass sie Russland boykottiert. Wer hat den ... Fr, 10.10.14 03:25
  • LinusLuchs aus Basel 37
    Beziehungskorruption schafft sich nicht selber ab Kritiker einlullen, besänftigen, ruhigstellen. Zu nichts anderem dient ... Mo, 29.09.14 15:09
  • Menschenrechte aus Bern 112
    Milliardäre Für jeden Milliardär, gibt es tausende Arme, jedoch ist das denen ... Do, 25.09.14 00:55
  • BigBrother aus Arisdorf 1450
    Was ist die Alternative? Warum nur China? Wollte die Schweiz nur noch mit lupenreinen Ländern ... Mi, 24.09.14 10:32
  • Argovicus aus Aarau 7
    Cham Papier Schon ein Jammer und Zeugnis von grossen Management Fehlern, wenn ein ... Mo, 22.09.14 14:18
  • kubra aus Port Arthur 3177
    Schlupflöcher stopfen Im Energiebereich wird von den meisten Regierungen empfohlen, weniger ... So, 21.09.14 12:29
Molybdändisulfid: dünn und durchsichtig.
Green Investment Forscher erfinden dünnen, tragbaren Generator New York/Atlanta - Forscher haben aus ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
17.10.2014
16.10.2014
Eftychidis Stefan Logo
16.10.2014
THE LEADING GOLF COURSES EUROPE Logo
16.10.2014
lehre4you Logo
15.10.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
MI DO FR SA SO MO
Zürich 11°C 14°C bewölkt, Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 10°C 13°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
St.Gallen 13°C 16°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bedeckt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Bern 15°C 18°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 14°C 21°C bewölkt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
Genf 16°C 20°C bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 15°C 22°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten