Spielwarenmesse Suisse Toy in Bern eröffnet
Suisse Toy zieht Spielwarenfreunde nach Bern
publiziert: Mittwoch, 3. Okt 2012 / 11:58 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 3. Okt 2012 / 17:33 Uhr
Jegliche Arten von Spielwaren können ausprobiert werden.
Jegliche Arten von Spielwaren können ausprobiert werden.

Bern - Spielfreudige Menschen jeden Alters strömen nach Bern: Bis kommenden Sonntag hat die Suisse Toy ihre Tore geöffnet. An der Spielwarenmesse kann alles angefasst und ausprobiert werden - vom herkömmlichen Brettspiel bis zum interaktiven High-Tech-TV-Game.

3 Meldungen im Zusammenhang
Die Branche kennt bislang keine Krise, wie Rolf Burri, Präsident des Spielwarenverbandes Schweiz, am Mittwoch vor den Medien deutlich machte. Letztes Jahr stieg der Umsatz mit Spielzeug in der Schweiz um drei Prozent auf 440 Millionen Franken, dieses Jahr ist er laut Burri «relativ stabil».

Sogar einen respektablen Zuwachs steuere Deutschland an, sagte Burri. Im nördlichen Nachbarland werden mittlerweile 20 Prozent der Spielwaren über das Internet verkauft. In der Schweiz ist der Anteil noch einstellig.

Das liegt laut Burri daran, dass es hierzulande nach wie vor viele Verkaufsstellen gibt. Fachhändler, die sich intensiv mit dem Markt auseinandersetzten und die Trends erkennen könnten, müssten die Zukunft nicht scheuen, betonte der Branchenchef.

Zum Auftakt der 13. Suisse Toy wurden die beliebtesten Spielsachen des Jahres ausgezeichnet. Als Jury wirkten 15'000 Kinder aus allen Landesteilen. Zu den Gewinnern gehört ein Kickboard für 1-Jährige, ein Hotel-Puppenhaus, ein Brettspiel um Edelsteine und ein Ferrari Go Kart. Diesen gibt es nach Angaben des Herstellers übrigens auch in einer Version für Erwachsene.

Zu den Höhepunkten der diesjährigen Suisse Toy gehört gemäss den Veranstaltern ein Weltrekordversuch: Die kleinen und grossen Besucher sollen gemeinsam das grösste 3D-Mosaik aus Lego-Steinen bauen.

Im vergangenen Jahr hat die Suisse Toy auf dem Messeplatz Bern rund 50'000 Kinder und Erwachsene angezogen.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Im vergangenen Jahr wurden in der Schweiz traditionelle Spielsachen (ohne elektronische Spielzeuge) im Wert ... mehr lesen
Im vergangenen Jahr wurden in der Schweiz traditionelle Spielsachen im Wert von 435 Mio. Fr. verkauft. (Symbolbild)
Vom 1. bis 5. Oktober entführt die Suisse Toy die Besucherinnen und Besucher in ein Spielparadies.
Bern - Die grösste Spielwarenmesse ... mehr lesen
Bern - Rund 60'000 Personen haben während fünf Tagen die Spielwarenmesse Suisse Toy in Bern besucht, die ihre Tore schloss. ... mehr lesen
«Suisse Toy Award»: Der handgemachte wheely bug der Firma Kinderparadies GmbH.
Link ist zurück!
Link ist zurück!
Nintendo an der E3  Nintendo setzt in diesem Jahr an der E3 alles auf eine Karte und bringt exklusiv nur das neueste Zelda für die Wii U an die Spielmesse in Los Angeles. Ob der Game-Gigant aus Japan damit gross auftrumpft? 
«Salon du livre»  Genf - Die 30. Ausgabe der Genfer Buchmesse Salon du livre hat während fünf Tagen 94'000 Personen ...  
Am Messesonntag kamen die Besucher in Scharen zur Veranstaltung von Coelho.
Barack Obama ist derzeit zu Besuch in Deutschland. (Archivbild)
«Buy made in America»  Hannover - US-Präsident Barack Obama hat auf der Hannover Messe die Leistungsfähigkeit ...  
Obama beendet Deutschland-Besuch Hannover - US-Präsident Barack Obama hat seinen zweitägigen Deutschland-Besuch beendet. An Bord der Airforce One trat er am Montag den ...
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3941
    "Flüchtlingskrise" Lösen kann man das Problem nur in den Ländern aus denen die Leute ... Fr, 27.05.16 09:33
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3941
    Der... Grund für die Misere liegt ganz woanders und ist im Prinzip sehr ... Di, 24.05.16 11:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3941
    Über... viele Jahre Schwarzarbeit ausüben, ist nur dann erlaubt, wenn sie aus ... So, 22.05.16 12:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    Wer glaubt denn noch unserer Notenbank? Einen Monat bevor sie den Frankenkurs gegenüber ... Do, 12.05.16 16:43
  • jorian aus Dulliken 1752
    Solch ein Blödsinn! Der wahre Grund, dass man die grossen Noten abschaffen will, ist der, ... Mi, 11.05.16 17:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    Na und? Hier wird beschrieben, wie eine Solaranlage sich selbst zurückregelt, ... Mi, 04.05.16 00:04
  • OldFred aus Thalwil 5
    Schweizer Pionierwerk Meine lieben "Ingenieur-Kollegen" von unserer innovativen "Hochschule", ... Di, 03.05.16 21:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    Offenbar verstehen die USA nichts vom Verhandeln, dafür mehr vom Erpressen. Die Schweiz zahlt Milliarden ... Mo, 02.05.16 10:27
86 Prozent des Stroms aus Energieträgern wurden in der Schweiz produziert.
Green Investment Hälfte des Stroms stammt aus Wasserkraft Bern - Der Strom aus Schweizer Steckdosen stammte ...
Das Crowdfunding hat um 73 Prozent zugelegt.
Startup News Crowdfunding in der Schweiz markant gewachsen Luzern - Auf tiefem Niveau ist der Markt für Schwarmfinanzierung (sog. Crowdfunding) in der Schweiz erneut stark gewachsen. Diese Art der Geldbeschaffung ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
27.05.2016
textilschweiz textilesuisse tessilesvizzera Logo
27.05.2016
Der Unterflur-Container Logo
26.05.2016
Der Bioabfallcontainer Logo
26.05.2016
data share Logo
25.05.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 15°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt Wolkenfelder, kaum Regen
Basel 14°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 14°C 19°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 14°C 17°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bewölkt, etwas Regen Wolkenfelder, kaum Regen
Luzern 17°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig bedeckt, wenig Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 15°C 17°C gewittrige Regengüsseleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig stark bewölkt, Regen bewölkt, etwas Regen
Lugano 17°C 18°C viele Gewitterleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Gewitter möglich Gewitter möglich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten