Straumann verkauft in Europa weniger
publiziert: Dienstag, 21. Aug 2012 / 08:12 Uhr
Straumann mit weniger Umsatz und Gewinnsprung dank Sondereffekt.
Straumann mit weniger Umsatz und Gewinnsprung dank Sondereffekt.

Basel - Der Zahnimplantatehersteller Straumann hat im ersten Halbjahr 2012 an Umsatz eingebüsst. Zwar konnte das Unternehmen in Nordamerika und in den Schwellenländern wachsen, doch wegen des Rückgangs in Europa liegen die Verkäufe um 1,5 Prozent tiefer bei 361,7 Mio. Franken.

7 Meldungen im Zusammenhang
In Lokalwährungen hätte das Unternehmen den Umsatz auf Vorjahresniveau halten können, wie es am Dienstag mitteilte. Der Reingewinn stieg dank eines Sondereffekts im Vorjahr um rund 14 Prozent auf 43,8 Mio. Franken. Straumann hatte eine Wertminderung vorgenommen. Ohne diesen Sondereffekt wäre der Gewinn zurückgegangen.

Auf operativer Ebene weist Straumann ein Ebit aus von 53,3 Mio. Franken (+37 Prozent). Analysten hätten allerdings mit besseren Zahlen gerechnet. Gemäss Straumann drückten unter anderem die Kosten für den Ausbau des Vertriebs auf die Gewinne.

Für das Gesamtjahr gibt sich Straumann zurückhaltend. Der Markt für Zahnersatz dürfte bestenfalls stabil bleiben. Die Gruppe erwartet zwar, den Markt zu übertreffen. Doch im Vergleich zu früheren Angaben liegen die Wachstumsaussichten tiefer.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Basel - Effizienzsteigerungen in der Produktion und erste Resultate aus den Kostensparmassnahmen haben die ... mehr lesen
Der Umsatz stieg im zweiten Quartal um 3 Prozent.
Basel - Der Singapurer Staatsfonds GIC stockt seinen Anteil am Basler ... mehr lesen
Der Zahnimplantatehersteller wird zu 14 Prozent von Staatsfonds in Singapur übernommen.
Basel - Der Zahnimplantatehersteller Straumann, der unter einem schwachen Marktumfeld leidet, will mit dem Abbau von 150 von weltweit 2575 Stellen seine Profitabilität steigern. In der Schweiz fallen rund 50 Jobs weg. mehr lesen 
Basel - Straumann hat einen neuen Grossaktionär: Der Staatsfonds von Singapur (Government of Singapore Investment Corporation) hält neu etwas mehr als 3 Prozent am Basler Medizinaltechnikunternehmen. Dies geht aus einer Beteiligungsmeldung der Schweizer Börse SIX vom Mittwoch hervor. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Basel - Dem Zahnimplantatehersteller Straumann hat im vergangenen Jahr der starke Franken zu schaffen gemacht. Zwar wuchs das Unternehmen in Lokalwährungen stärker als die Märkte, Rein- und Betriebsgewinn brachen jedoch ein. mehr lesen 
Basel - Der Basler Zahnimplantate-Hersteller Straumann verzeichnet nach den ersten neun Monaten 2011 einen Umsatzrückgang um 6,5 Prozent auf 518 Mio. Franken. In Lokalwährungen hätte dagegen ein Wachstum von 5 Prozent resultiert, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. mehr lesen 
Solutions for orphan diseases.
Value and Risk in Pharma and Biotech
Avance, Basel GmbH
Lautengartenstrasse 7
4052 Basel
R&D for new antibiotics and and their biotechnological production processes
Severin Schwan, Konzernchef Roche
Severin Schwan, Konzernchef Roche
Pharmaindustrie  Basel - Severin Schwan, Konzernchef des Pharmakonzerns Roche, hält nichts von einer Fokussierung auf einzelne Therapiegebiete - einer Strategie, wie sie beispielsweise Konkurrent Novartis verfolgt. Dies sagte Schwan in einem Interview mit der «Finanz und Wirtschaft». 
Die ausbezahlten Löhne sollen pro Monat und Arbeiter 5000 bis 6000 Franken zu niedrig gewesen sein.
Roche bestätigt Lohndumping bei Turm-Bau in Basel Basel - Roche hat nach Abklärungen am Donnerstag bestätigt, dass es beim Bau des Roche-Turms in Basel Lohndumping durch ...
Roche in die Top 10 der teuersten Konzerne Zürich - Der Pharmakonzern Roche schafft es auf den zehnten Platz der teuersten ...
Sofort Heilung  Wissenschaftler der John Hopkins University haben einen sprühbaren Hightech-Schaum entwickelt, ...  
Mit der Übernahme kann Abbvie seinen steuerrechtlichen Sitz aus den USA auf die britischen Inseln verlegen.
Abbvie vor dem Ziel  Hampshire/New York - Lange hat sich Shire geziert, nun wird der irisch-britische Pharmakonzern ...  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2314
    Um... die totale Lächerlichkeit der Embargowindungen der EU zu verstehen, ... Do, 17.07.14 09:00
  • keinschaf aus Wladiwostok 2486
    Höhere Fachschulen oder Fachhochschulen? Das ist ein Unterschied: "höhere Fachschulen (HF)" sind keine ... Mi, 16.07.14 07:15
  • keinschaf aus Wladiwostok 2486
    Euphemismus Normalerweise müssen technische Fortschritte nicht zeilenweise in ... Mi, 16.07.14 06:33
  • LinusLuchs aus Basel 17
    Familienkompatible Lösungen notwendig Fach- und Führungskräfte arbeiten Vollzeit. Solange in den ... Fr, 11.07.14 18:15
  • jorian aus Dulliken 1462
    Danke Seite 3! ... Do, 10.07.14 06:42
  • kubra aus Port Arthur 2992
    Dä Näbi wieder mal auf den Punkt gebracht. Mi, 09.07.14 01:37
  • tigerkralle aus Winznau 93
    Nein Danke Nein Danke , das geht eindeutig zu weit ! Lieber Abbruch als uns von ... Mo, 07.07.14 06:48
  • kubra aus Port Arthur 2992
    Aussichten Gerade gelesen Im Jahre 2025 sollen wir laut Daily Mail mit kleinen ... Di, 01.07.14 12:33
Petra D'Odorico ist PostDoc an der Professur für Graslandwissenschaften, an der ETH-Zürich.
Green Investment Lessons from the wild Humans' relationship with land, especially with cultivable land, is a ...
Jetzt gibt es das Selfie mit Fernauslöser.
Startup News «GoCam»-App ermöglicht Selfies ohne Klick Selfie-Fans können dank der sogenannten «GoCam»-App Fotos von sich schiessen, ohne dabei den Bildschirm direkt berühren zu müssen. Als Auslöser fungiert eine ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 12°C 14°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 12°C 16°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 14°C 15°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 15°C 19°C bedeckt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 15°C 18°C bedeckt, starker Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 15°C 21°C bedeckt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 16°C 25°C leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen leicht bewölkt, Gewitter, wenig Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten