Vorwürfe des Bruno Manser Fonds
Strafanzeige gegen UBS in Korruptionsaffäre
publiziert: Dienstag, 12. Jun 2012 / 12:03 Uhr
Korruption im Tropenholzgeschäft . (Symbolbild)
Korruption im Tropenholzgeschäft . (Symbolbild)

Zürich - Der Bruno Manser Fonds wirft der Grossbank UBS vor, Gelder angenommen zu haben, die aus Korruption im Tropenholzgeschäft in Malaysia stammen sollen. Er hat deshalb bei der Staatsanwaltschaft Zürich eine Strafanzeige eingereicht.

8 Meldungen im Zusammenhang
Die Anzeige dreht sich laut Bruno Manser Fonds um Musa Aman, Regierungschef des Bundesstaates Sabah auf der Insel Borneo, und einen seiner Vertrauensmänner. Dem Politiker werde vorgeworfen, sich an der Abholzung tropischer Regenwälder in Sabah unrechtmässig bereichert zu haben, schrieb der Bruno Manser Fonds am Dienstag.

Über 90 Mio. Dollar soll Musa Aman über UBS-Konten gewaschen haben. Ein Vertrauter Musa Amans soll unter verschiedenen Namen mehrere UBS-Konten eröffnet und Bestechungsgelder von Holzfirmen gesammelt haben. Diese sollen dafür Konzessionen für das Schlagen von Tropenwäldern und die Ausfuhr von Edelhölzern erhalten haben.

Sorgfaltspflichten verletzt

Der Bruno Manser Fonds hat nach eigenen Angaben nachgewiesen, dass über die Konten des Vertrauensmannes Zahlungen von Holzkonzernen in Millionenhöhe erfolgten. Das Geld sei an Rechtsvertreter von Musa Aman, die in Australien lebenden Söhne des Politikers sowie einen leitenden Beamten der Forstbehörde von Sabah geflossen.

Die UBS habe Geld angenommen, das offensichtlich aus Korruption stamme, macht der Bruno Manser Fonds geltend. Die Bank und die zuständigen Mitarbeitenden hätten gegen das Schweizer Strafrecht verstossen.

«Wer die Fragen nach der Person des wirtschaftlich Berechtigten an den Vermögenswerten nicht stellt und die Antworten nicht plausibilisiert, der erfüllt seine Sorgfaltspflichten nicht», wurde die Basler Anwältin und Compliance-Expertin Monika Roth im Communiqué zitiert. Sie ist die Verfasserin der Strafanzeige.

UBS nimmt nicht Stellung

Die UBS nahm zum Fall keine Stellung. Konzernsprecher Yves Kaufmann sagte, die Bank halte sich in sämtlichen Märkten, in denen sie tätig sei, an die regulatorischen Auflagen und Gesetze. Entdecke die Bank Vermögenswerte illegitimer Herkunft, sei sie generell verpflichtet, dies den zuständigen Behörden zu melden.

Die Zürcher Staatsanwaltschaft bestätigte den Eingang der Strafanzeige. Wegen des internationalen Sachverhalts bezüglich des Geldwäscherei-Vorwurfs sei die Anzeige zur Prüfung der Zuständigkeit an die Bundesanwaltschaft weitergeleitet worden, sagte Peter Pellegrini, Leitender Staatsanwalt der Abteilung für Wirtschaftskriminalität.

(bert/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Seit Jahrzehnten wird der Regenwald systematisch aus Gier gerodet und Schweizer Banken wie die UBS unterstützen sie dabei. (Symbolbild)
Basel - Der Bruno Manser Fonds hat ... mehr lesen
Bern - Beim Strafverfahren gegen die UBS wegen Geldwäscherei in Malaysia sind keine Privatkläger zugelassen. Das Bundesstrafgericht hat eine Beschwerde des Bruno Manser Fonds sowie von drei Privatpersonen aus Malaysia abgewiesen. mehr lesen 
Schlechte Zeugnisse für etliche Banken.
Berlin - Transparency International (TI) sieht beim Engagement grosser internationaler Konzerne gegen Korruption weiter Defizite. Die Studie über Anti-Korruptionsprogrammme der 105 ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Green Investment New Haven/Wien - Die verheerende Klimabilanz von Palmöl wird sich künftig noch weiter verschlechtern. mehr lesen
Eine gerodete Waldfläche in Indonesien.
Noch bis vor kurzem war Martin Blessing bei der Commerzbank.
Noch bis vor kurzem war Martin Blessing bei der ...
Ehemaliger Chef der deutschen Commerzbank  Zürich - Der ehemalige Chef der deutschen Commerzbank, Martin Blessing, wird künftig bei der Grossbank UBS arbeiten. Er wird ab September als Präsident Personal & Corporate Banking sowie Präsident von UBS Switzerland tätig sein. mehr lesen 
Minuszins von 0,75 Prozent  Bern - Die Schweizer Grossbank UBS erwägt, von Zentralbanken erhobene Negativzinsen an superreiche Privatkunden weiterzugeben. Das Institut müsse auf die Politik der Zentralbanken reagieren, um seine Renditen aufrechtzuhalten, sagt UBS-Chef Sergio Ermotti. mehr lesen  
Generalversammlung in Basel  Basel - Die UBS-Aktionäre haben an der Generalversammlung am Dienstag in Basel mit knapp 85 Prozent ... mehr lesen  
Aktionäre begeben sich in die Halle, wo die GV stattfindet.
Die UBS-Kunden waren vorsichtig.
Schwieriger Start ins neue Jahr  Zürich - Die UBS ist verhalten in das laufende Jahr gestartet. Mit einem Gewinn von 707 Millionen Franken konnte die Grossbank nicht an die sehr ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov.swiss vereinfacht die Bürokratie für Startups
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die Bürokratie und die Finanzierung für Startups Viele Gründerinnen und Gründer wünschen sich, dass der Austausch mit den Behörden einfacher und schneller abgewickelt werden ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Schlüsseldienste versprechen bei einer Aussperrung schnelle und kompetente Hilfe.
Publinews Binnen weniger Sekunden ist es passiert: Die Tür fällt hinter Ihnen ins Schloss, und der Schlüssel befindet sich im Inneren des Hauses. ... mehr lesen
Eine Haustür kann mit Zusatzschlössern, Querriegeln und Schutzbeschlägen nachgerüstet werden.
Publinews Nach dem Erwerb einer Immobilie ist eine Bestandsaufnahme sinnvoll, um zu ermitteln, ob Sanierungsbedarf vorhanden ist. Für die betroffenen ... mehr lesen
Weltweite Einsetzbarkeit, hohe und bargeldlose Zahlungssicherheit - die Kreditkarte überzeugt seit jeher mit vielseitigen Vorteilen.
Publinews Immer häufiger kommt sie in Alltag, Urlaub oder bei der Arbeit zum Einsatz. Kein Wunder, denn sie bietet eine Vielzahl an Leistungen und Extras. Die Kreditkarte existiert ... mehr lesen
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, ... mehr lesen
Wohnung putzen? Gönnen Sie sich eine professionelle Reinigungsfirma.
Publinews Es mag tatsächlich Menschen geben, die meinen, dass das Putzen der Wohnung oder des Hauses ihnen einen grossen Spass bereitet. Wenn man zu diesen Menschen ... mehr lesen
Damit man herausfinden kann, welche Sanierungsarbeiten getätigt werden müssen, muss man einen Sachverständigen beauftragen.
Publinews Wenn der Putz bröckelt und der Wind durch die alten Fenster pfeift, dann wird es so langsam an der Zeit das Haus zu sanieren. Unter Sanierung wird die Wiederherstellung des Bauwerks ... mehr lesen
Schulkids
Publinews Vielleicht kennen Sie den Klassiker aus den 1980 er Jahren, in dem der österreichische Popsänger Falco den Titel «Nie mehr Schule» anklingen liess. Damals wie heute für viele Kinder und ... mehr lesen
Videos werden in Zeiten der Digitalisierung immer wichtiger - der User favorisiert dieses Medium.
Publinews Die Digitalisierung ist auf dem Vormarsch und bringt den Menschen wie den Unternehmen wunderbare Möglichkeiten. Viele Tätigkeiten werden ... mehr lesen
Viele Offshore Firmen für Aktenschränke und andere Produkte haben sich in der Schweiz niedergelassen.
Publinews Im Jahr 2018 ist die Schweizer Wirtschaft kräftig gewachsen. Doch waren die guten Resultate im zweiten Halbjahr eher verhalten. Seit diesem ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
SPORTORT Logo
23.08.2019
just happy center Logo
23.08.2019
23.08.2019
23.08.2019
23.08.2019
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 14°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 16°C 29°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 15°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Luzern 15°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 16°C 28°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 18°C 27°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig wechselnd bewölkt, Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten