Jede zehnte Stelle
Stellenabbau bei Merck in Deutschland
publiziert: Dienstag, 4. Sep 2012 / 11:14 Uhr
Merck streicht in Deutschland jede zehnte Stelle.
Merck streicht in Deutschland jede zehnte Stelle.

Frankfurt - Der deutsche Pharma- und Spezialchemiekonzern Merck baut im Zuge seines massiven Sparprogramms in Deutschland jede zehnte Stelle ab. Bis Ende 2015 will das Unternehmen rund 1100 der aktuell 10'900 Arbeitsplätze in seinem Heimatmarkt streichen.

Die Gewerkschaft
3 Meldungen im Zusammenhang
Darauf habe sich der Konzern mit Arbeitnehmervertretern geeinigt. Die Stellen sollen hauptsächlich über Freiwilligen- und Altersteilzeitprogramme abgebaut werden, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Mit Ausnahme von noch zu prüfenden Standortschliessungen solle es keine betriebsbedingten Kündigungen geben. Merck kündigte zudem an, am Firmensitz in Darmstadt und an seinen anderen deutschen Standorten in den nächsten zwei Jahren mindestens 250 Millionen Euro zu investieren. Mit diesen Informationen präzisierte Merck Angaben von Mitte August, als das Unternehmen die Details zum Sparprogramm auf Anfang September ankündigte.

In der Schweiz hatte Merck Serono ebenfalls den Rotstift angesetzt: In der grössten Sparte Serono wird im kommenden Jahr die Zentrale in Genf geschlossen. Auf der Streichliste stehen rund 500 Arbeitsplätze sowie Verlagerungen ins Ausland. Auf dieses Sparprogramm haben die Mitarbeitende in Genf sowie Gewerkschaften mit heftiger Kritik reagiert. Inzwischen konnte der Streit mit einer Verbesserung des Sozialplanes beigelegt werden.

(alb/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Genf - Merck Serono hat am Freitag bekannt gegeben, für mehr als 500 seiner in Genf stellenlos werdenden 1250 ... mehr lesen
Viele Arbeitslose wegen des deutschen Pharma- und Chemieunternehmen Merck Serono.
Der Pharma- und Chemiekonzern Merck hatte im Februar ein Sparprogramm angekündigt. (Symbolbild)
Frankfurt/Lyon - Merck Serono baut in Frankreich 267 von 1270 Stellen ab. Wie in Genf, wo voraussichtlich 1250 Arbeitsplätze ... mehr lesen
Darmstadt - Beim Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern Merck haben am Mittwoch mehrere hundert Beschäftigte aus ... mehr lesen
Mehrere hundert Mitarbeiter gingen protestieren, anstatt zu arbeiten. (Symbolbild)
Anwaltskanzlei für Arbeitsrecht
Anwaltspraxis A. Gantenbein
Sonnhaldenstrasse 28
9536 Schwarzenbach
Die Suchmaschine für Jobs und Stellenangebote
x28 AG
Seestrasse 40
8800 Thalwill
Manor will mit den Lieferanten über die Lieferpreise verhandeln.
Manor will mit den Lieferanten über die Lieferpreise verhandeln.
Nur am Hauptsitz  Basel - Manor baut am Hauptsitz in Basel bis zu 150 Stellen ab. Die Medienstelle des Detailhändlers bestätigte am Mittwoch eine entsprechende Meldung von Tele Basel. 
Gegen rechtliche Regelung  Brüssel - Mehr als 600 Taxifahrer haben am Dienstag in Brüssel den Verkehr ...
Die Taxifahrer sehen sich durch den neuen Dienst «Uber» bedroht.
Auch Uber will ein selbstfahrendes Auto New York - Der umstrittene Fahrdienst-Vermittler Uber macht bei der Entwicklung selbstfahrender Autos mit. Das ...
Die Carnegie Mellon Universität hatte 2007 die DARPA Urban Challenge gewonnen.
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2837
    China... ist in 20-30 Jahren wieder da, wo es 1980 angefangen hat. Die Probleme, ... gestern 10:19
  • antischwurbel aus uetikon 1
    echte information? eine weitere mutlose aktion der atom"aufsicht". schade! was wirklich ... Mo, 02.03.15 16:14
  • Kassandra aus Frauenfeld 1212
    Serbische Asylsuchende wird es bald schon nicht mehr geben, da macht sich der zombie zu ... Mo, 02.03.15 14:20
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2837
    "serbische Asylsuchende" AsylbewerberInnen aus dem EU-Beitrittskandidat Serbien! Und dann ... Mo, 02.03.15 12:36
  • Kassandra aus Frauenfeld 1212
    Eine ganz faule Tour! Nichtwissen schützt nun doch vor Strafe! Und die Frau Fehr ist ... Mo, 02.03.15 11:30
  • HeinrichFrei aus Zürich 363
    Kriegsmaterialexporte an Staaten die Kriege führen und foltern Die so genannte „Schweizer Rüstungsindustrie“ hat im letzten Jahr 22 ... Mo, 02.03.15 03:46
  • Kassandra aus Frauenfeld 1212
    Na, was habe ich gesagt! Sogar ein Zitat aus Deutschland, wo viele ja weniger Freiheit als ... Fr, 27.02.15 19:33
  • Kassandra aus Frauenfeld 1212
    Asche über mein Haupt! Ich bin einer Plagiatorin aufgesessen! Dank Jorian weiss ich das jetzt ... Fr, 27.02.15 19:03
Dirk Hebel ist Assistenzprofessor für Architektur am Singapore ETH Centre (SEC).
Green Investment Bioplastik und eine Müllabfuhr für die Weltmeere Das Umweltproblem Plastik hat erschreckende ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Richtig anstellen leicht gemacht
quitt.ch
Badenerstrasse 141
8004 Zürich
Die Gewerkschaft
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
Creative~Business~Solutions Logo
02.03.2015
FRONTLINE COMMANDO Logo
27.02.2015
Oh! YOGURT GREEK STYLE Logo
26.02.2015
25.02.2015
INVENT INNOVATIVE SYSTEME Logo
25.02.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich -1°C 0°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel -1°C 1°C leicht bewölkt, wenig Schneefall leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 0°C 2°C bewölkt, Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Bern 2°C 5°C leicht bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 3°C 5°C bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall bewölkt, wenig Schneefall
Genf 4°C 7°C leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 5°C 13°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten