Branchenkenner zeigten sich irritiert
«Starker Gegenwind»: Malaysia Airlines begrenzt Gepäckmitnahme
publiziert: Dienstag, 5. Jan 2016 / 16:52 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 5. Jan 2016 / 17:25 Uhr
Passagiere, die Gepäck aufgeben wollen, können dies tun, das Gepäck wird dann nur später ankommen.
Passagiere, die Gepäck aufgeben wollen, können dies tun, das Gepäck wird dann nur später ankommen.

Kuala Lumpur - Mit einer plötzlichen Reduzierung der zulässigen Gepäckmenge auf bestimmten Flügen nach Europa hat die Fluggesellschaft Malaysia Airlines Branchenkenner überrascht. Ab sofort kann von Kuala Lumpur nach Paris und Amsterdam kein Gepäck mehr aufgegeben werden.

2 Meldungen im Zusammenhang
Der Grund dafür sei «ungewöhnlich starker Gegenwind», teilte die Airline am Dienstag auf ihrer Internetseite mit. «Der längere Flugweg benötigt mehr Kraftstoff und Malaysia Airlines muss aus Sicherheitsgründen vorübergehend die Gepäckaufgabe begrenzen», erklärte die Fluggesellschaft.

Deshalb könne vorerst lediglich Handgepäck in begrenztem Umfang mitgenommen werden. «Passagiere, die Gepäck aufgeben wollen, können dies tun, das Gepäck wird dann nur später ankommen.»

In der Economy Class dürfen den Angaben zufolge maximal sieben Kilogramm Handgepäck mitgenommen werden, in höheren Klassen 14 Kilogramm. Langstreckenflüge nach London, dem dritten Zielflughafen der Airline in Europa, sind von den neuen Vorschriften nicht betroffen.

Malaysia Airlines teilte der Nachrichtenagentur AFP zu dem Vorgehen mit, das Unternehmen habe keine andere Wahl. «Sicherheit hat bei uns höchste Priorität», betonte das Unternehmen. Die Gepäckbegrenzung sei auf Grundlage der eigenen «Risikoanalyse» verhängt worden.

«Bizarrer Schritt»

Branchenkenner zeigten sich irritiert. Der Schritt sei «sehr ungewöhnlich und bizarr», sagte Analyst Shukor Yusof von Endau Analytics AFP. «Ich habe in meinen 20 Jahren in der Branche noch nie etwas so Aberwitziges gehört.»

Wenn die Darstellung von Malaysia Airlines zuträfe, müssten schliesslich auch alle anderen Fluggesellschaften, die von Südostasien nach Europa fliegen, aufgegebenes Gepäck verbannen.

Das Image von Malaysia Airlines ist von mehreren Unglücksfällen geprägt. Im März 2014 verschwand Flug MH370 auf dem Weg von Kuala Lumpur nach Peking - was mit der Maschine und den 239 Insassen passierte, ist bis heute ungewiss. Im Juli 2014 wurde Flug MH17 über der Ukraine von einer Boden-Luft-Rakete getroffen und zerstört; alle 298 Menschen an Bord kamen ums Leben.

Zuletzt musste sich die Fluggesellschaft mit einem unangenehmen Vorfall an Weihnachten befassen: Eine Maschine flog nach dem Start im neuseeländischen Auckland zunächst in die falsche Richtung.

 

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Kuala Lumpur - Der Besitzer der drei Boeing-747-Maschinen auf dem Flughafen der ... mehr lesen
Die Boeing Maschine der Fluggesellschaft Swift Air Cargo.
«Ich bin betrübt darüber, dass wir uns von 6000 Menschen trennen müssen», sagte der Manager.
Kuala Lumpur - Die nach zwei Flugzeugkatastrophen angeschlagene Fluggesellschaft Malaysia Airlines will sich im Rahmen eines drastischen Sparkurses von 6000 Beschäftigten ... mehr lesen
Eine Person gelang unkontrolliert in den Sicherheitsbereich.
Eine Person gelang unkontrolliert in den ...
Flüge am Flughafen Köln gestoppt  Köln - Ein Flugpassagier in Eile hat am Flughafen Köln-Bonn einen Grossalarm ausgelöst. Der 62-jährige Spanier habe offenbar den schnellsten Weg zu seinem Flieger ins portugiesische Faro nehmen wollen und sei unkontrolliert im Terminal 1 in den Sicherheitsbereich gelangt. mehr lesen 
Pilot stirbt  New York - Ein Kleinflugzeug ist in New York in den Hudson River gestürzt. Der 56 Jahre alte Pilot des Fliegers konnte nach dem Unglück am Freitagabend (Ortszeit) nur noch tot aus ... mehr lesen  
Nach Attacke  Bobigny - Die Bilder von flüchtenden Air-France-Spitzenmanagern in zerrissenen Hemden gingen um die Welt - wegen der Attacke im vergangenen Herbst hat jetzt der Prozess gegen Mitarbeiter der französischen Airline begonnen. mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Energie sparen, Elektroauto
Startup News So spart man mit dem Elektroauto Die Anschaffung eines Elektroautos mag sich für manche immer noch ein wenig futuristisch anhören, sind sie ja tatsächlich in der Form, wie wir sie heute kennen, erst ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Publinews
         
Das rege Messegeschehen aus der Vogelperspektive.
Publinews SOM & Swiss eBusiness Expo  Am 5. und 6. April trifft sich die Online-Branche in Zürich. Rund 80 Programmpunkte werden eindrucksvoll beweisen, ... mehr lesen
Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen bei der Digitalisierung?
Publinews Swiss Online Marketing & Swiss eBusiness Expo  Google, Post, Handel Schweiz, VSV, GS1: Am Mittwoch, den 5. April diskutieren Big Player und Marktexperten über das «Schreckgespenst Digitalisierung - ... mehr lesen
saleduck.ch, Luc van der Blij
Publinews Ziel: die teure Schweiz günstiger machen!  Das Affiliate Marketing ist heute ein nicht mehr wegzudenkender Teil eines jeden erfolgreichen e-Commerce Unternehmens. ... mehr lesen
Die Garage wird inzwischen auch gerne als Hobbywerkstatt genutzt.
Publinews Unglaublich, aber wahr: Die Entwicklung macht selbst vor Garagen und Torantrieben keinen Halt. Wer sich früher aufgrund eines geringen Budgets noch mit ... mehr lesen
Das Leben ist gut - auch mit Velo?
Publinews Verträumt und sinnlich verklärend mag da der eine oder andere (vermutlich) ältere Zeitgenosse in den notorisch beschworenen «guten alten Zeiten» schwelgen, als ein Velo noch ... mehr lesen
Eine Hütte in den Schweizer Bergen - doch bis man sie erst einmal gefunden hat...
Publinews Pauschalreisen, klassische Hotelzimmer mit Zimmerservice, Essenspaketen und Getränke inklusive à Pauschalreisen, klassische ... mehr lesen
Die Besucher erwarten zwei kompakte Tage, an denen sich alles um Digital Marketing und E-Business dreht.
Publinews Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo  Swiss Online Marketing und Swiss eBusiness Expo sind das jährliche Gipfeltreffen für Digital Marketing und E-Business. Am 5. und 6. April ... mehr lesen
Publinews Mehr Wissen - Grosses bewegen  Die WKS KV Bildung ist mit rund 5900 Absolventinnen und Absolventen in der Grund- und Weiterbildung das grösste Bildungsunternehmen im ... mehr lesen
Publinews Enabling new business  Von besser informierten GL bis zum E-Commerce im Exportmarkt - digitale Tools nutzen in der ganzen Wertschöpfungskette. Netcetera-CEO Andrej Vckovski ... mehr lesen
Erfolg durch zielgerichtete Planung.
Publinews CRM  In einer Zeit übersättigter Märkte ist nicht mehr die Suche nach einem Produkt oder Lieferanten der Flaschenhals, sondern das Aufspüren von Bedarf und neuen ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Sa So
Zürich 10°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
Basel 13°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig recht sonnig
St. Gallen 10°C 22°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern 10°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern 11°C 25°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 11°C 27°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 18°C 26°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich recht sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten