Starker Franken und Transformatorengeschäft belasten Von Roll
publiziert: Mittwoch, 22. Aug 2012 / 13:16 Uhr
Die Verkäufe fielen im Vergleich zum Vorjahr um 2,1 Prozent auf 268,1 Mio. Fr. zurück.
Die Verkäufe fielen im Vergleich zum Vorjahr um 2,1 Prozent auf 268,1 Mio. Fr. zurück.

Au/Wädenswil - Das Industrieunternehmen Von Roll steht angesichts des starken Frankens, der europäischen Schuldenkrise und einer Schwäche im Transformatorengeschäft im Gegenwind. Gewinn und Umsatz gingen im ersten Halbjahr zurück.

...bis 30% Heizkosten sparen und CO2 reduzieren!
5 Meldungen im Zusammenhang
Die Verkäufe fielen im Vergleich zum Vorjahr um 2,1 Prozent auf 268,1 Mio. Fr. zurück, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Während das Betriebsresultat von 9,7 auf 7 Mio. Fr. zurückging, blieben unter dem Strich statt 4,3 Mio. Fr. Gewinn wie im ersten Halbjahr 2011 noch 1,8 Mio. Franken.

Deutlich war auch der Rückgang beim Bestelleingang, der mit 276,7 Mio. Fr. 12,4 Prozent unter dem Vorjahr liegt.

Der grösste Von-Roll-Geschäftsbereich Isolationen spürte besonders die Zurückhaltung der Kunden bei grossen Vorhaben wie Kraftwerken. Das Transformatorengeschäft, laut Firmenchef Matthias Oppermann einer der Hauptgründe für die rückläufigen Zahlen, litt unter einer eher tiefen Nachfrage nach grossen Leistungstransformatoren.

Zudem kam es bei den Transformatoren zu Lieferverzögerungen bei technisch anspruchsvollen Grossprojekten. Im Geschäft mit Verbundwerkstoffen zeigten sich die wirtschaftlichen Probleme in Europa. Erfolgreich war hingegen die Firmensparte Wasser und Abwasseraufbereitung.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Wädenswil - Das in der Verlustzone steckende Industrieunternehmen Von Roll tritt nochmals massiv auf die Kostenbremse. Durch ... mehr lesen
Ein Hydrant aus der Produktion der Von Roll.
Höhere Kosten drücken den Gewinn der VZ Holding.
Zürich - Der Finanzdienstleister VZ Holding hat von Januar bis Juni seinen ... mehr lesen
Bern - Nach zwei positiven Quartalen hat sich die Stimmung der Schweizer Konsumenten zwischen April und Juli wieder leicht eingetrübt. ... mehr lesen
Die Schweizer sind wieder weniger kauffreudig. (Symbolbild)
Neuenburg - Wirtschaftliche Unsicherheit, der starke Franken und das wechselhafte Wetter machen dem Schweizer Tourismus zu schaffen. Im Juni gingen die Logiernächte um ... mehr lesen
Vor allem die ausländischen Gäste fehlten den Schweizer Hoteliers. (Symbolbild)
...bis 30% Heizkosten sparen und CO2 reduzieren!
Branchenverband, Ihr kompetenter Partner für Elektro-, Energie- und Informationstechnik
Electrosuisse
Luppmenstrasse 1
8320 Fehraltorf
Professionelle Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Windkraft, Photovoltaik und Biogas
Solarwärme + Solarstrom
Helvetic Energy GmbH
Winterthurerstrasse 702
8247 Flurlingen
Eine Alstom-Sprecherin wies den Bericht zurück und sprach von «völlig unbegründeten Gerüchten».
Eine Alstom-Sprecherin wies den Bericht zurück und ...
Doch kein Interesse von General Electric?  Paris/New York - Der französische Hersteller von Zügen und Energietechnik Alstom hat Spekulationen über eine Übernahme durch den US-Mischkonzern General Electric (GE) zurückgewiesen. Alstom sei kein potenzielles öffentliches Übernahmeangebot bekannt, teilte der Konzern in Paris mit. 
Hauptsitz der Alstom Schweiz in Baden.
Alstom baut weitere 78 Stellen in der Schweiz ab Baden AG - Der Industriekonzern Alstom baut weitere 78 Stellen in der Schweiz ab. Nachdem bereits der Wegfall von 100 ...
Koreanische Entwicklung  Daejeon - Während bisherige kabellose Ladetechnologien nur über sehr kurze Distanzen funktionieren, ...  
Titel Forum Teaser
Kathy Riklin ist Nationalrätin der CVP und Mitglied der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur WBK der Strategiegruppe EnergieSchweiz.
Green Investment Klimapolitik: «Business as usual» ist hochriskant Die jüngsten Berichte des UN-Klimarats ...
Erneuerbare Energie
Übrigens: Hier könnte auch Ihr Unternehmen gefunden werden.
Erfassen Sie zuerst Ihr kostenloses Firmenporträt! Mit dem Firmenporträt präsentieren Sie Ihr Unternehmen und Ihre wichtigsten Dienstleistungen schnell und einfach auf dem wichtigsten KMU-Marktplatz der Schweiz.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
16.04.2014
15.04.2014
B BERYL DJ Logo
15.04.2014
14.04.2014
14.04.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 8°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 15°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 9°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Luzern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 8°C 21°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 11°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten