Starke Partner für LiberoVision
publiziert: Freitag, 27. Apr 2007 / 13:30 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 1. Mai 2007 / 11:36 Uhr

Mit der neuen Technologie der Firma LiberoVision können Sofa-Sportler am Fernseher genauer erkennen, was im Stadion wirklich geschieht (und was der Schiedsrichter und die Kommentatoren allenfalls übersehen haben). Das innovative Projekt macht grosse Fortschritte: Mit der Swisscom Fixnet ist ein wichtiger (und gewichtiger) Investor eingestiegen. Und auf Teleclub wird LiberoVision demnächst auch in Matchübertragungen eingesetzt.

Spielen schon bald im richtigen Fussball mit: Stephan Würmlin (links) und Christoph Niederberger von LiberoVision
Spielen schon bald im richtigen Fussball mit: Stephan Würmlin (links) und Christoph Niederberger von LiberoVision
3 Meldungen im Zusammenhang
War es Hands oder nicht? War es Offside? Fussballsituationen, die vom Sofa aus oft schwierig zu beurteilen sind, wenn die Kameras im Stadion nicht optimal platziert sind. Dank der neuen Technologie von Stephan Würmlin und Christoph Niederberger werden Fussballfans bald auch zu Hause sehen, wie es genau war.

Bestehende Daten für ein neues Bild aufbereiten

Dazu braucht es keine neuen Kameras. Die Software der LiberoVision AG kann die Daten der vorhandenen Kameras in kurzer Zeit so aufbereiten, dass daraus ein realistisches Bild entsteht.

Demnächst auch auf Ihrem Bildschirm!

Nach mehren erfolgreichen Testläufen wird die Software von LiberoVision noch in dieser Saison bei der Übertragung von Spielen der Axpo-Superleage zum Einsatz kommen. Partner ist dabei der Pay-TV-Sender Teleclub. Roger Feiner, der in der GL von Teleclub für den Sport zuständig ist, freut sich, «dass wir dank der Partnerschaft mit Liberovision die Fussballübertragungen für unsere Sportkunden künftig noch attraktiver gestalten können - und zwar exklusiv für die Schweiz».

Schweizer Innovation macht EM in der Schweiz noch attraktiver

Der nächste grosse Meilenstein folgt dann mit der Fussball-EM 08. «Ein ehrgeiziges Ziel», räumt Stephan Würmlin ein. Wenn die Praxiseinsätze so erfolgreich verlaufen wie die Test, stehen die Chancen gut, dass die EM in der Schweiz dank einer schwiezerischen Innovation zusätzlich aufgewertet wird! An Interessenten fehlt es jedenfalls nicht.

Starke Partner für raschen Markteintritt...

Gerade für ein Software-Produkt kann der rasche Markteintritt matchentscheidend sein, und gerade hier ist die Zusammenarbeit mit starken Partnern wichtig, sagt LiberoVision-CEO Stephan Würmlin. «Zudem sind wir glücklich, dass wir mit zwei Unternehmen zusmamenarbeiten, die selber innovativ sind und sich zudem aktiv in der Förderung von Schweizer Start-ups engagieren.»

...und starke Partner fürs Unternehmertum

Im unternehmerischen Bereich heissen die Partner von LiberoVision venturelab und CTI-KTI: Als sich ihre Idee zur Geschäftsidee verdichtete, besuchten Niederberger und Würmlin den Semesterkurs «venture challenge», und im Sommer 2006 gehörte Stephan Würmlin zu den Gewinnern des Award «venture leaders», die als «inoffizielle Schweizer Start-up Nationalmannschaft» am zehntägigen Workshop in Boston teilnehmen konnten. Zudem profitiert Liberovision vom CTI-Startup-Programm und entwickelt die software im Rahmen eines KTI-Projektes weiter.

()

Lesen Sie hier mehr zum Thema
Ihre Firma genial einfach gründen
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine Firmengründung muss gut vorbereitet sein
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine ...
Publinews Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. Doch wer jetzt eine Firma gründen will, sollte einige wichtige Punkte beachten. mehr lesen  
Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ... mehr lesen  
EasyGov am Laptop
PostFinance Bild von Erfinder
Wir wissen, was Sie als Gründerinnen und Gründer wirklich brauchen: eine clevere Businessidee, viel Elan und einen starken Partner. PostFinance bietet Ihnen ein ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
 
News
         
Wie erreicht man den potentiellen Konsumenten?
Publinews Wenn es um die Werbung geht, dann stehen Unternehmen immer wieder vor der Frage, welche Varianten es ausserhalb des Internets gibt. Auch wenn die Online-Werbung ... mehr lesen
Gewöhnung an Hörgeräte
Publinews Gewöhnung an Hörgeräte  Hast du dir vor kurzem ein neues Hörgerät zugelegt und bist quasi Neuling in diesem Bereich? Dann lernst du hier, wie du mit der ganzen Situation am besten umgehst. mehr lesen
Behindertengerechte Arbeitsplätze müssen ganzheitlich betrachtet werden.
Publinews Firmen müssen teils aus gesetzlichen Motiven, zum Teil aber auch aus moralischen Gründen einen behindertengerechten Arbeitsplatz zur Verfügung stellen. ... mehr lesen
Eine gute Handelsplattform ermöglicht effektives Trading.
Publinews Wenn man Trader danach fragt worauf es ihnen beim aktiven Online Trading ankommt, dann werden die meisten darauf antworten sie wünschen sich ... mehr lesen
Nutzpflanzen-Ratgeber: Wertvolle Tipps fürs Urban Gardening
Publinews Wer in der Stadt wohnt, muss auf eine grüne Umgebung nicht verzichten. Urban Gardening, das Gärtnern in der Stadt, ermöglicht den Anbau von Pflanzen ... mehr lesen
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine Firmengründung muss gut vorbereitet sein
Publinews Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. Doch wer jetzt eine Firma ... mehr lesen
Privatjet: Erspart unangenehme Umstiege und freie Linienwahl
Publinews Mit der zurückkehrenden Normalität nach der Corona-Krise stellt sich nun wieder die Frage, wie sich Geschäftsreisen am besten bewerkstelligen ... mehr lesen
Mit den geeigneten Putzutensilien ist der Hausputz viel leichter.
Publinews Alljährlich steht er mindestens einmal an: Der Hausputz, für viele eine lästige Pflicht, für einige wenige jedoch ein mit ... mehr lesen
Verbrennungsmotoren wird es in Zukunft in der Logistik immer weniger geben.
Publinews Etwa 24 Milliarden Euro umfasst derzeit das jährliche Produktionsvolumen der Intralogistik. Somit zählt dieser Wirtschaftszweig zu den Wachstumstreibern im ... mehr lesen
Dauersitzen und bewegungsarme Lebensweise sind einer der Hauptgründe für Rückenschmerzen.
Publinews Rückenschmerzen sind das neue Volksleiden. Besonders Büroangestellte und Führungskräfte sind von Bewegungsmangel und den folgenden ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
24.09.2021
24.09.2021
planisphere Logo
24.09.2021
24.09.2021
CENTURY THERAPEUTICS Logo
24.09.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich 13°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Basel 14°C 22°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 13°C 19°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 12°C 20°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Luzern 14°C 21°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 11°C 22°C wechselnd bewölktleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wolkig, aber kaum Regen
Lugano 15°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten