Sony mit Playstation 3 gegen die Zeit
publiziert: Montag, 9. Apr 2007 / 17:06 Uhr

Tokio - Nach dem missratenen Start seiner neuen Playstation 3 wird die Zeit für Sony knapp. Wenn die High-Tech-Spielekonsole nicht bald zum Überholmanöver ansetzt, geht das Rennen gegen die Konkurrenten von Nintendo und Microsoft verloren.

In Europa konnten Spielefans die Playstation 3 wegen Lieferengpässen erst im März kaufen.
In Europa konnten Spielefans die Playstation 3 wegen Lieferengpässen erst im März kaufen.
2 Meldungen im Zusammenhang
Noch ist die Zielgerade im Kampf der Konsolen aber nicht in Sicht. Die rasche Verbreitung von hochauflösenden Fernsehern (HDTV) kann der Playstation noch den nötigen Schub liefern - jedoch nur, falls die entscheidenden Spiele-Entwickler so lange an Bord bleiben.

Für den jahrelang unangefochtenen Marktführer steht einiges auf dem Spiel: Das Schicksal der Playstation ist eine Nagelprobe für den gesamten Konzern, der bereits seine Dominanz bei anderen Geräten wie tragbaren Musikspielern eingebüsst hat.

«Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit», erläutert Experte Hiroshi Kamide, der für KBC Securities die Branche mit einem Jahresumsatz von rund 37 Mrd. Fr. untersucht. «Sony muss unbedingt die Zahl der Spieler erhöhen - sonst lohnt es sich für die Hersteller der Spiele nicht, die Playstation zu unterstützen.»

Vor allem wegen Lieferengpässen misslang Sony die Markteinführung der Playstation 3: In Europa konnten Spielefans das relativ teure Gerät erst im März kaufen. Im Weihnachtsgeschäft räumten deshalb Microsofts Xbox und Nintendos Wii kräftig ab.

Nicht alle alten Spiele funktionieren

Für Negativ-Schlagzeilen sorgte auch die Nachricht, dass nicht alle Spiele des Vorgängermodells auf dem neuen Gerät laufen. Weltweit blieben die Verkäufe deshalb deutlich hinter den Erwartungen zurück. Viele Branchenexperten bezweifeln inzwischen, dass Sony an den Verkaufserfolg der Playstation 2 anknüpfen kann, die mehr als 100 Millionen Mal verkauft wurde.

Die Playstation 3 ist mit High Tech voll gestopft - etwa einem hochauflösendem DVD-Laufwerk der neuen Generation «Blu-ray» - und glänzt mit einer herausragenden Grafik. Deshalb ist ihre Herstellung auch sehr teuer: Bislang verkauft Sony jede Playstation mit deutlichem Verlust.

Das ist jedoch in der Branche üblich, Gewinn machen die Konsolenhersteller vor allem mit Lizenzgebühren von Spielen. Diese Rechnung geht für Sony aber noch lange nicht auf, das Gerät verursachte 2006 wohl einen Milliarden-Verlust.

Und das ausgerechnet in einer Zeit, in der Konzernchef Howard Stringer mit massiven Kostensenkungen und Entlassungen auf sinkende Marktanteile reagiert. Die Spiele-Sparte ist deshalb sein grösstes Sorgenkind: Vor Jahresende wird sie kein Geld in die klammen Sony-Kassen spülen.

HDTV im Kommen

Bislang konnte die Playstation ihre Muskeln jedoch meist noch nicht gar nicht voll ausspielen. Herkömmliche Fernseher können die hochauflösende Grafik gar nicht darstellen.

Das könnte sich aber bald ändern: Ende 2006 stand bereits in jedem 20. US-Wohnzimmer ein Fernseherät der neuen HDTV-Generation, Tendenz rasant steigend. «Das wird der Playstation 3 einen Vorteil verschaffen», zeigt sich Experte Masahiro Ono von Morgan Stanley gewiss.

Zudem könnten sinkende Chip-Preise Sony schon bald ermöglichen, den Verkauf wie beim Vorgängermodell mit Preissenkungen anzukurbeln.

Deshalb gibt Fachmann David Gibson von der australischen Bank Macquarie das Rennen für Sony noch lange nicht verloren: «Im Jahr 2000 beschwerten sich japanische Entwickler, dass die Playstation 2 zu komplex war. Es gab kaum gute Spiele für das Gerät, die Verkäufe in Japan waren im ersten Jahr eine Enttäuschung. Hört sich das nicht bekannt an?»

(von Kiyoshi Takenaka, Reuters/sda)

Lesen Sie hier mehr zum Thema
London - Playstation-3-Käufer zeigten ... mehr lesen
Jede Playstation PS3 kann auch als Blu-ray-Abspielgerät genutzt werden.
Bern - Der Kampf um den TV tritt in eine neue Dimension: Nach über einjähriger Wartezeit ist Sonys Playstation 3 auch in Europa angekommen. Allerdings war das schwarze Kraftpaket trotz kräftig gerührter Werbetrommel und Mitternachtsverkäufen in der Schweiz nicht ausverkauft. mehr lesen 
Wie komme ich an das Geld des Kunden?
Wie komme ich an das Geld des Kunden?
Publinews Die Zahlungsarten, die Kunden bei dem Einkauf in einem Online-Shop angeboten werden, spielen heute eine wichtige Rolle. Denn die Kunden setzen eine gewisse Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten in der heutigen Zeit voraus. Grund genug, sich die möglichen Zahlungsarten im Internet einmal etwas genauer anzuschauen. mehr lesen  
Publinews Beim Begriff Arbeitskleidung kommen uns vor allem die klassischen Arbeitssachen wie der «Blaumann» in den Sinn. Heute geht Arbeitskleidung ... mehr lesen  
Arbeitskleidung für Aufgaben im Aussenbereich.
Verbände Detailhandelsumsätze im März 2020  Bern - Die um Verkaufs- und Feiertagseffekte bereinigten Detailhandelsumsätze sind im März 2020 im Vergleich zum Vorjahresmonat nominal um 6,2% gefallen. Saisonbereinigt sind die nominalen Detailhandelsumsätze gegenüber dem Vormonat um 6,0% zurückgegangen. Infolge der COVID-19-Pandemie sind die Umsätze einiger Branchen stark eingebrochen. Dies zeigen die provisorischen Ergebnisse des Bundesamtes für Statistik (BFS). mehr lesen  
Ab dem 11. Mai können Gastrobetriebe unter strengen Auflagen wieder öffnen. In einem ersten Lockerungsschritt sind an einem Tisch maximal vier Personen oder Eltern mit Kindern erlaubt.
Publinews Läden, Restaurants, Märkte, Museen und Bibliotheken dürfen wieder öffnen  Bern - Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 29. April 2020 entschieden, die Massnahmen zum Schutz vor dem ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
Ob Handwerksbetrieb oder Hightech-Firma: Eine Firmengründung muss gut vorbereitet sein
Startup News Ein Unternehmen in der Schweiz gründen - das sind einige der wichtigsten Schritte Nach Krisen bieten sich Unternehmern und Unternehmerinnen grossartige neue Gelegenheiten. Doch wer jetzt eine Firma ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Eine Legalisierung von Cannabis würde dem Wirtschaftskreislauf Substanz verleihen.
Publinews Der Konsum von Cannabis wird mittlerweile in breiten Gesellschaftsschichten toleriert. Es ist ein weltweites Geschäft geworden, mit dem jedes Jahr Milliarden Dollar ... mehr lesen
Klimawandel ⇒ Wie Anleger vom Klimaschutz profitieren können
Publinews Klimaschutz: Welche Investitionsmöglichkeiten ergeben sich?  Der Klimawandel vollzieht sich in immer schnelleren Zügen ⇒ Die Wirtschaft ist in besonderem Masse betroffen ⇒ ... mehr lesen
Erfolgreich Investieren ⇒ Anlegen wie die Superreichen
Publinews Investieren wie die Superreichen?  Der Hype um den Bitcoin geht weiter ⇒ Von Value Investing und anderen Strategien der Reichen ⇒ Was lässt sich von den Reichen lernen ⇒ ... mehr lesen
Studentenkredit ⇒ Tücken stecken oft im Detail
Publinews Studium finanzieren: So wird das Studium nicht zur Schuldenfalle  Studieren kostet ⇒ Ausgaben für Miete und Leben, Studiengebühren müssen finanziert werden ⇒ Aber auch ein ... mehr lesen
Online Broking erfreut sich grosser Beliebtheit.
Publinews Der Online-Broker easyMarkets ist sehr erfreut darüber, seine Zusammenarbeit mit der Plattform TradingView bekannt zu geben. Ab jetzt können die Kunden von ... mehr lesen
Die Analyse von Daten wird immer wichtiger.
Publinews In die Überschrift werden bewusst zwei Themenschwerpunkte gepackt. Beide Themen haben einen enormen Einfluss darauf, wie Firmen ... mehr lesen
Tipp: Auf Steve Jobs hören.
Publinews Wenn Sie heute als Unternehmer durchstarten möchten, brauchen Sie vor allem eine Vision. Die Vision ist wichtig, um Ihren Weg in die richtige Zukunft sehen zu können. Die ... mehr lesen
Marvin Steinberg
Publinews Marvin Steinberg: „DeFi bedeutet ein freies Finanzsystem für alle“  Wird in den Medien über Technologie und Finanzen gesprochen, denken die meisten Menschen sofort an Kryptowährungen. Auch ... mehr lesen
Wie erreicht man den potentiellen Konsumenten?
Publinews Wenn es um die Werbung geht, dann stehen Unternehmen immer wieder vor der Frage, welche Varianten es ausserhalb des Internets gibt. Auch wenn die Online-Werbung ... mehr lesen
Gewöhnung an Hörgeräte
Publinews Gewöhnung an Hörgeräte  Hast du dir vor kurzem ein neues Hörgerät zugelegt und bist quasi Neuling in diesem Bereich? Dann lernst du hier, wie du mit der ganzen Situation am besten umgehst. mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
S singlewatch Logo
22.10.2021
22.10.2021
22.10.2021
22.10.2021
22.10.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mo Di
Zürich 1°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Basel 2°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
St. Gallen 1°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wolkig, aber kaum Regen
Bern 1°C 13°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Luzern 2°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Genf 4°C 15°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig wolkig, aber kaum Regen
Lugano 9°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten