Verkauf von Sommermode läuft trotz kühlem Wetter gut
Sommermode trotz Regen begehrt
publiziert: Dienstag, 17. Jul 2012 / 23:21 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 17. Jul 2012 / 23:44 Uhr
«Die Leute sind eher am Shoppen als in der Badi.»
«Die Leute sind eher am Shoppen als in der Badi.»

Bern - Kurze Hosen und knappe Jupes sind diesen Sommer bisher oft im Kleiderschrank liegen geblieben. Dennoch kaufen die Schweizer und Schweizerinnen offenbar fleissig ein: Das Sommergeschäft der Modeketten läuft trotz kühlem und regnerischem Wetter gut.

1 Meldung im Zusammenhang
Die Modegeschäfte zeigen sich mehrheitlich zufrieden mit den Verkäufen der Sommermode. Zwar würden teilweise weniger Kleider für den Hochsommer gekauft, aber das Geschäft laufe insgesamt ähnlich gut wie im Vorjahr, heisst es auf Anfrage bei den meisten Modeketten.

«Das Wetter hat zurzeit keinen negativen Einfluss auf den Verkauf der Sommermode», sagt etwa Elle Steinbrecher, Sprecherin der Warenhauskette Manor, der Nachrichtenagentur sda. Bei der Modekette Schild ist die Nachfrage ebenfalls intakt. Zwar werden nach eigenen Angaben weniger «absolute Hochsommerartikel» verkauft, dafür bereits mehr Übergangskleider.

Auch das Modehaus PKZ und die Migros gaben an, der Verkauf von Sommermode laufe gut. Bei der Modekette C&A hiess es, das feuchte Wetter wirke sich «nicht gerade positiv» auf Hochsommer-Artikel aus. Allerdings dürfe man den Wettereinfluss auch nicht überbewerten, relativiert C&A-Sprecher Peter Gadient. «Und der Sommer ist ja noch nicht vorbei.»

Kommt der grosse Ausverkauf?

Macht der Sommer weiterhin seinem Namen keine Ehre, so könnten viele kurze Kleidchen und hochsommerliche Shorts im Ausverkauf landen. Die Migros hat nach eigenen Angaben bereits seit Juni die Preise auf viele Artikel gesenkt.

Bei C&A sind die Lagerbestände nach Angaben des Sprechers auf ähnlichem Niveau wie in den letzten Jahren. Der Ausverkauf dürfte sich also in vergleichbarem Rahmen abspielen.

Das kühle Juli-Wetter bringt für die Modegeschäfte jedoch nicht nur Nachteile, wie Schild-Chef Herbert sagte: «Die Leute sind eher am Shoppen als in der Badi.»

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Das Juliwetter ist dieses Jahr äusserst wechselhaft. Gerade im Vergleich zu den heissen Sommern der vergangenen Jahre ... mehr lesen
Der Juli 2012 kann bisher mit den vergangenen heissen Sommern nicht mithalten.
Der Bereich Sportartikel, die Mammut Sports Group, steht nun vor einem Führungswechsel. (Archivbild)
Der Bereich Sportartikel, die Mammut Sports Group, steht nun vor einem ...
Conzzeta teilt mit:  Bern - In der Chefetage der Conzzeta Gruppe kommt es zum Führungswechsel: Rolf G. Schmid, Mitglied der Konzernleitung und Chef des Sportartikelanbieters Mammut tritt aus dem Unternehmen aus und orientiert sich beruflich neu, wie Conzzeta am Mittwoch mitteilte. 
Nur noch Convenient-Shops sollen die Plastiksäcke anbieten  Bern - Wegwerf-Plastiksäcke sollen in der Schweiz doch nicht verboten werden. Die Branche hat offenbar angekündigt, freiwillig auf sie zu ...
Zur Debatte stehen die weissen Säckchen, die an den Kassen der Detailhändler gratis abgegeben werden.
82 Verkaufsverbote und Verkaufsstopps  Bern - Das Eidgenössische Starkstrominspektorat hat im vergangenen Jahr 15 Prozent der überprüften elektrischen Erzeugnisse beanstandet. Dabei wurden 82 Verkaufsverbote und Verkaufsstopps erlassen. Dazu kamen 17 Rückrufe und Sicherheitsinformationen.  
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3933
    Der... Grund für die Misere liegt ganz woanders und ist im Prinzip sehr ... gestern 11:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3933
    Über... viele Jahre Schwarzarbeit ausüben, ist nur dann erlaubt, wenn sie aus ... So, 22.05.16 12:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Wer glaubt denn noch unserer Notenbank? Einen Monat bevor sie den Frankenkurs gegenüber ... Do, 12.05.16 16:43
  • jorian aus Dulliken 1752
    Solch ein Blödsinn! Der wahre Grund, dass man die grossen Noten abschaffen will, ist der, ... Mi, 11.05.16 17:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Na und? Hier wird beschrieben, wie eine Solaranlage sich selbst zurückregelt, ... Mi, 04.05.16 00:04
  • OldFred aus Thalwil 5
    Schweizer Pionierwerk Meine lieben "Ingenieur-Kollegen" von unserer innovativen "Hochschule", ... Di, 03.05.16 21:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Offenbar verstehen die USA nichts vom Verhandeln, dafür mehr vom Erpressen. Die Schweiz zahlt Milliarden ... Mo, 02.05.16 10:27
  • Kassandra aus Frauenfeld 1760
    Welche Frage! Ist doch klar, wer! Natürlich die Ermittler, diese Denunzianten! Mi, 20.04.16 09:35
Das Crowdfunding hat um 73 Prozent zugelegt.
Startup News Crowdfunding in der Schweiz markant gewachsen Luzern - Auf tiefem Niveau ist der Markt für Schwarmfinanzierung (sog. Crowdfunding) in der Schweiz erneut stark gewachsen. Diese Art der Geldbeschaffung ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
24.05.2016
24.05.2016
24.05.2016
24.05.2016
Veet Logo
24.05.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 7°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 10°C 21°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 7°C 18°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Bern 5°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Luzern 8°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Genf 6°C 21°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig recht sonnig
Lugano 12°C 23°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich freundlich
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten