Sommermode trotz Regen begehrt
publiziert: Dienstag, 17. Jul 2012 / 23:21 Uhr / aktualisiert: Dienstag, 17. Jul 2012 / 23:44 Uhr
«Die Leute sind eher am Shoppen als in der Badi.»
«Die Leute sind eher am Shoppen als in der Badi.»

Bern - Kurze Hosen und knappe Jupes sind diesen Sommer bisher oft im Kleiderschrank liegen geblieben. Dennoch kaufen die Schweizer und Schweizerinnen offenbar fleissig ein: Das Sommergeschäft der Modeketten läuft trotz kühlem und regnerischem Wetter gut.

Innenarchitekturbüro für Shopdesign
1 Meldung im Zusammenhang
Die Modegeschäfte zeigen sich mehrheitlich zufrieden mit den Verkäufen der Sommermode. Zwar würden teilweise weniger Kleider für den Hochsommer gekauft, aber das Geschäft laufe insgesamt ähnlich gut wie im Vorjahr, heisst es auf Anfrage bei den meisten Modeketten.

«Das Wetter hat zurzeit keinen negativen Einfluss auf den Verkauf der Sommermode», sagt etwa Elle Steinbrecher, Sprecherin der Warenhauskette Manor, der Nachrichtenagentur sda. Bei der Modekette Schild ist die Nachfrage ebenfalls intakt. Zwar werden nach eigenen Angaben weniger «absolute Hochsommerartikel» verkauft, dafür bereits mehr Übergangskleider.

Auch das Modehaus PKZ und die Migros gaben an, der Verkauf von Sommermode laufe gut. Bei der Modekette C&A hiess es, das feuchte Wetter wirke sich «nicht gerade positiv» auf Hochsommer-Artikel aus. Allerdings dürfe man den Wettereinfluss auch nicht überbewerten, relativiert C&A-Sprecher Peter Gadient. «Und der Sommer ist ja noch nicht vorbei.»

Kommt der grosse Ausverkauf?

Macht der Sommer weiterhin seinem Namen keine Ehre, so könnten viele kurze Kleidchen und hochsommerliche Shorts im Ausverkauf landen. Die Migros hat nach eigenen Angaben bereits seit Juni die Preise auf viele Artikel gesenkt.

Bei C&A sind die Lagerbestände nach Angaben des Sprechers auf ähnlichem Niveau wie in den letzten Jahren. Der Ausverkauf dürfte sich also in vergleichbarem Rahmen abspielen.

Das kühle Juli-Wetter bringt für die Modegeschäfte jedoch nicht nur Nachteile, wie Schild-Chef Herbert sagte: «Die Leute sind eher am Shoppen als in der Badi.»

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Das Juliwetter ist dieses Jahr äusserst wechselhaft. Gerade im Vergleich zu den heissen Sommern der vergangenen Jahre ... mehr lesen
Der Juli 2012 kann bisher mit den vergangenen heissen Sommern nicht mithalten.
Innenarchitekturbüro für Shopdesign
Neue Investitionen schmälern Gewinn
Neue Investitionen schmälern Gewinn
Internethandel  San Francisco - Amazon-Chef Jeff Bezos spielt weiter sein Spiel: Er investiert massiv, um Marktanteile zu gewinnen. Das geht auf Kosten des Gewinns. Die Anleger hiessen diese Strategie lange gut - nun aber wurde es ihnen zu viel. 
Amazon bittet um Erlaubnis für Drohnen-Tests Washington - Der Internet-Händler Amazon hat den nächsten Schritt für eine ...
Gewerkschaften wollen bei Amazon grenzüberschreitend vorgehen Berlin - Gewerkschaften aus fünf Ländern spannen beim Ringen ...
Amazon steigt in Smartphone-Markt ein Seattle - Der weltgrösste Online-Händler Amazon steigt ins Smartphone-Geschäft ein. ...
Amazon startet Musik-Streaming-Dienst New York - Die Konkurrenz unter den Musik-Streaming-Diensten im Internet wächst: Der ...
Supermarktkette im Marken-Streit  München/Düsseldorf - Die deutsche Supermarktkette Real will den Markenschutz für den Adler ...  
Ein eingetragenes Markenzeichen des DFB.
Der erste Aldi-Markt - die Abkürzung Aldi steht für «Albrecht-Diskount» - wurde 1962 eröffnet. (Symbolbild)
Detailhandel  Essen - Aldi-Mitgründer Karl Albrecht ist tot. Mit seinem 2010 gestorbenen Bruder Theo ...  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2501
    Oettinger's Märchen "Das Ziel ist höher als in einem vorherigen Entwurf. Allerdings halten ... Do, 24.07.14 05:46
  • keinschaf aus Wladiwostok 2501
    Es wird nur noch absurder.. 30% Energie sparen... Offenbar will die EU ihren Bürgern 30% Energie ... Do, 24.07.14 05:31
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2323
    Um... die totale Lächerlichkeit der Embargowindungen der EU zu verstehen, ... Do, 17.07.14 09:00
  • keinschaf aus Wladiwostok 2501
    Höhere Fachschulen oder Fachhochschulen? Das ist ein Unterschied: "höhere Fachschulen (HF)" sind keine ... Mi, 16.07.14 07:15
  • keinschaf aus Wladiwostok 2501
    Euphemismus Normalerweise müssen technische Fortschritte nicht zeilenweise in ... Mi, 16.07.14 06:33
  • LinusLuchs aus Basel 17
    Familienkompatible Lösungen notwendig Fach- und Führungskräfte arbeiten Vollzeit. Solange in den ... Fr, 11.07.14 18:15
  • jorian aus Dulliken 1463
    Danke Seite 3! ... Do, 10.07.14 06:42
  • kubra aus Port Arthur 3000
    Dä Näbi wieder mal auf den Punkt gebracht. Mi, 09.07.14 01:37
Jetzt gibt es das Selfie mit Fernauslöser.
Startup News «GoCam»-App ermöglicht Selfies ohne Klick Selfie-Fans können dank der sogenannten «GoCam»-App Fotos von sich schiessen, ohne dabei den Bildschirm direkt berühren zu müssen. Als Auslöser fungiert eine ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
GOLD | DESK Mining makes Money a business unit of AgaNola AG Logo
24.07.2014
22.07.2014
22.07.2014
22.07.2014
22.07.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SA SO MO DI MI DO
Zürich 14°C 17°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 12°C 19°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 16°C 19°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 16°C 22°C leicht bewölkt, Gewitter, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Luzern 16°C 19°C bedeckt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 16°C 24°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 18°C 21°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten