Solarmodule und Start-ups statt Turbolader
publiziert: Freitag, 2. Sep 2016 / 16:15 Uhr / aktualisiert: Montag, 5. Sep 2016 / 08:29 Uhr
In Deitingen produziert die Megasol Energie AG kundenspezifische Solarmodule.
In Deitingen produziert die Megasol Energie AG kundenspezifische Solarmodule.

In Deitingen im Kanton Solothurn entsteht derzeit ein Kompetenzzentrum für Solarenergie und Cleantech: Die Megasol Energie AG eröffnet im ehemaligen ABB-Areal die grösste Solarmodulfabrik der Schweiz sowie einen Cleantech Businesspark - Start-ups sind willkommen.

Megasol-Gründer Markus Gisler verfolgte bereits früh seine Visionen. Als achtjähriger Knirps experimentierte er erstmals mit Photovoltaik-Anwendungen und mit zwölf Jahren baute er sein erstes Solargerät. In einem Zeitungsinterview sagte Gisler über seine frühe Passion: «Ich war einfach überzeugt davon, dass Solarenergie die Energiequelle der Zukunft ist.» Mittlerweile führt Markus Gisler- gemeinsam mit Terence Hänni und Daniel Sägesser - mehrere Firmen: Die Solar Consulting GmbH mit den Tochterunternehmen Megasol Energie AG, Swiss PV AG und der neu gegründeten Cleantech Businesspark AG.

Das Geschäftsführungstrio beschloss 2015, das ehemalige ABB-Industrieareal in Deitingen zu kaufen, um seine Unternehmen an einem einzigen Standort zusammenbringen und den Automatisierungsgrad erhöhen zu können. Auf dem Areal von 20'000 Quadratmetern stehen der Megasol Energie AG in sechs Hallen und einem Bürogebäude nun insgesamt 12'000 Quadratmeter Geschossfläche zur Verfügung. Für die Megasol Energie AG und deren Solarmodulfabrik alleine ist diese Fläche zu gross, deshalb gründeten Gisler, Hänni und Sägesser zusätzlich den Cleantech Businesspark als Innovationsforum für angewandte Zukunftstechnologien.

Raum und Coachings für Start-ups
Der Cleantech Businesspark will als Start-up-Inkubator fungieren. Den Betreibern ist es ein grosses Anliegen, kleineren und jungen Unternehmen sowie Start-ups im Bereich Solarenergie und Cleantech zu unterstützen. Deshalb bieten sie einerseits Gewerbefläche zu attraktiven Konditionen und andererseits ermöglichen sie den Zugang zur kompletten Infrastruktur des Businessparks. Darüber hinaus wollen die Inhaber allen neu zugezogenen Unternehmen ein zeitlich beschränktes, kostenloses Coaching offerieren. Die Nähe zu verwandten Unternehmen bringt den Start-ups weitere Vorteile und Synergiemöglichkeiten.

Die grossen Pläne und Geschäftstätigkeiten der drei Gründerherren sind für den Kanton Solothurn ein Riesengewinn: Auf einen Schlag erhält die Region Solothurn einen Cleantech-Minicluster und das ehemalige Werk der ABB Turbo Systems AG, das bis Mitte 2014 Turbolader produzierte, erhält eine völlig neue Dynamik. Nach den Vorstellungen des Gründerteams werden in Deitingen in den nächsten Jahren insgesamt 200 Arbeitsplätze entlang der Photovoltaik-Wertschöpfungskette entstehen. Das sind sonnige Aussichten.

(ja/IFJ)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Ihre Firma genial einfach gründen
Coworking in Solothurn
Coworking in Solothurn
Von Adriana Gubler, Wirtschaftsförderung Kanton Solothurn  Die Forschungs- und Hochschulstandorte sind die grossen Start-up-Motoren der Schweiz. Aber auch im Kanton Solothurn entwickelt sich eine vielfältige Gründerszene. Auch das Berufsbildungszentrum Olten mischt in der Förderung des Jungunternehmertums mit und bietet neu den Freifachkurs «Entrepreneurship» an. mehr lesen 
Wie kann man Gemüse in einem städtischen Umfeld nachhaltig und möglichst biologisch produzieren - und zwar genau dort, wo es auch gegessen wird? Dieser kniffligen Fragestellung stellen sich Roman Gaus und sein Team von Urban Farmers. Die Vision: Urbane Agrikulturen von der Schweiz aus in die Städte der Welt bringen. Das revolutionäre Smart Farming Konzept von Urban Farmers setzt dabei auf Aquaponics. mehr lesen  
Ein Erfolgsbericht  Bryan Cush, Eigentümer der Melbourner Firma «Sawdust Bureau» für massgeschneiderte Möbel, hat viele Stärken. Kompromisse zu machen gehört nicht dazu. Der in Nordirland geborene Architekt arbeitete in Schottland, Irland, den Niederlanden und Österreich bevor er sich selbständig machte. mehr lesen  
So spart man mit dem Elektroauto  Die Anschaffung eines Elektroautos mag ... mehr lesen
Energie sparen, Elektroauto
Titel Forum Teaser
Rund 50 Prozent der beleidigenden Tweets werden von Frauen gesendet. (Symbolbild)
DOSSIER Social Media Frauenfeindlichkeit auf Twitter bleibt ein Problem Auch wenn der Twitter-CEO Dick Costello ...
 
News
         
Coworking in Solothurn
Startup News Von Adriana Gubler, Wirtschaftsförderung Kanton Solothurn  Die Forschungs- und Hochschulstandorte sind die grossen Start-up-Motoren der Schweiz. Aber auch im Kanton Solothurn entwickelt sich eine vielfältige ... mehr lesen
Nahaufnahme eines Lochblechs
Publinews Lochblech - was ist das überhaupt?  Lochblech findet inzwischen in vielen verschiedenen Bereichen Einsatz: in der Industrie, in der Architektur und sogar beim Kfz-Tuning. ... mehr lesen
Eine Schutzhaube sorgt dafür, dass nicht versehentlich Haare ins Essen fallen.
Publinews Schutzkleidung - ein absolutes Muss  Berufsbekleidung bedeutet so viel. In bestimmten Berufszweigen dient sie als Erkennungsmerkmal, das auf Tradition begründet ... mehr lesen
Publinews Interview  Als der Unternehmer Peter Baumann die pebe AG gründete, war ein Magnetstreifen auf einem Kontoblatt noch etwas Modernes. Heute beschäftigt uns ... mehr lesen
Das rege Messegeschehen aus der Vogelperspektive.
Publinews SOM & Swiss eBusiness Expo  Am 5. und 6. April trifft sich die Online-Branche in Zürich. Rund 80 Programmpunkte werden eindrucksvoll beweisen, ... mehr lesen
Was sind die Hausaufgaben für Schweizer Unternehmen bei der Digitalisierung?
Publinews Swiss Online Marketing & Swiss eBusiness Expo  Google, Post, Handel Schweiz, VSV, GS1: Am Mittwoch, den 5. April diskutieren Big Player und Marktexperten über das «Schreckgespenst Digitalisierung - ... mehr lesen
saleduck.ch, Luc van der Blij
Publinews Ziel: die teure Schweiz günstiger machen!  Das Affiliate Marketing ist heute ein nicht mehr wegzudenkender Teil eines jeden erfolgreichen e-Commerce Unternehmens. ... mehr lesen
Die Garage wird inzwischen auch gerne als Hobbywerkstatt genutzt.
Publinews Unglaublich, aber wahr: Die Entwicklung macht selbst vor Garagen und Torantrieben keinen Halt. Wer sich früher aufgrund eines geringen Budgets noch mit ... mehr lesen
Das Leben ist gut - auch mit Velo?
Publinews Verträumt und sinnlich verklärend mag da der eine oder andere (vermutlich) ältere Zeitgenosse in den notorisch beschworenen «guten alten Zeiten» schwelgen, als ein Velo noch ... mehr lesen
Eine Hütte in den Schweizer Bergen - doch bis man sie erst einmal gefunden hat...
Publinews Pauschalreisen, klassische Hotelzimmer mit Zimmerservice, Essenspaketen und Getränke inklusive à Pauschalreisen, klassische ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
PANERAI Logo
21.11.2017
Arosa BÄREN Logo
21.11.2017
21.11.2017
LEBEN kluge entscheidungen, besseres leben. Logo
20.11.2017
20.11.2017
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Do Fr
Zürich 0°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Basel 3°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen 11°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Bern -1°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig freundlich wechselnd bewölkt
Luzern 1°C 11°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig freundlich
Genf 0°C 13°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Lugano 5°C 11°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt wechselnd bewölkt
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten