Solarflugzeug fast 83 Stunden in der Luft
publiziert: Montag, 25. Aug 2008 / 13:07 Uhr

Farnborough - Das britische Rüstungs- und Forschungsunternehmen QinetiQ hat nach eigenen Angaben mit seinem solarbetriebenen, unbemannten Luftfahrzeug «Zephyr» einen rund dreieinhalb Tage dauernden Testflug absolviert.

Das Solarflugzeug wurde mit Autopilot gesteuert.
Das Solarflugzeug wurde mit Autopilot gesteuert.
Mit dem Flug in Arizona wurde der offizielle Weltrekord für den längsten unbemannten Flug, gehalten vom «Global Hawk» des US-Rüstungskonzerns Northrop Grumman, deutlich übertroffen. Allerdings bleibt der Rekordflug des Zephyrs aus formalen Gründen inoffiziell.

Die Entwicklung und der Testflug des ausdauernden Solarflugzeugs wurden von den britischen und amerikanischen Verteidigungsministerien finanziert. Langfristig soll Zephyr eine durchgehende Überwachung von Schlachtfeldern ermöglichen.

18 Meter Spannweite

Der Zephyr-Testflug fand am Yuma Proving Ground der US Army statt. Vom 28. bis 31. Juli hat das Flugzeug QinetiQ zufolge 82 Stunden und 37 Minuten durchgehend in der Luft verbracht. Beim Flug mit Autopilot und Satellitensteuerung wurden Höhen von über 18 Kilometern erreicht. Ein wichtiger Faktor für den Erfolg des nur 30 Kilogramm schweren Kohlefaser-Flugzeugs sind die Flügel mit 18 Metern Spannweite.

«Sie liefern den bei solchen Höhen nötigen Auftrieb und tragen an ihrer Oberfläche die Solar-Panele», erklärt QinetiQ-Sprecher Douglas Millard gegenüber pressetext. Mit den Solarzellen aus amorphem Silizium werden tagsüber die Lithium-Sulfur-Batterien des Flugzeugs parallel zum Betrieb aufgeladen. Das ermöglicht einen durchgehenden Betrieb bei Nacht. Dem Hersteller Sion Power zufolge bietet diese Technologie eine Energiedichte von 350 Wattstunden pro Kilogramm. Damit kann bei gleichem Gewicht mehr als doppelt soviel Strom gespeichert werden wie in gängigen Lithium-Ionen-Akkus.

Wochenlange Flüge geplant

Der Testflug hat mit seinen knapp 83 Stunden den offiziellen Weltrekord der Global Hawk von 30 Stunden und 24 Minuten deutlich überboten. Dennoch bleibt die Marke inoffiziell, da der vom Verteidigungsministerium der Vereinigten Staaten finanzierte Flug als Test und nicht als offizieller Rekordversuch gedacht war.

«Der Test zeigt Zephyrs Möglichkeiten im Bereich dauernder Schlachtfeld-Überwachung in Echtzeit sowie Kommunikation. Er ist ein Schritt dahin, diese Fähigkeiten möglichst bald Truppen im Einsatz zur Verfügung stellen zu können», ist Simon Bennett, QinetiQ Managing Director of Applied Technologies, überzeugt.

Dabei ist der Flug von Zephyr, dessen bisherige Entwicklung vom Verteidigungsministerium des Vereinigten Königreichs finanziert wurde, nur ein Zwischenschritt. Weiteres Ziel ist es QinetiQ zufolge, dass das Solarflugzeug über Wochen oder sogar Monate durchgehend in der Luft verbleiben kann.

(ht/pte)

Ein Grund zum Jubeln: Die Fluggesellschaft KLM feierte im AURA in Zürich ihren 100. Geburtstag.
Ein Grund zum Jubeln: Die Fluggesellschaft KLM feierte im AURA in ...
Publinews Grosse Party zum 100. Geburtstag  Am 10. Oktober 2019, feierte KLM Royal Dutch Airlines ihr 100-jähriges Bestehen mit rund 200 Gästen in Zürich. Neben Pieter Bootsma, Executive Vice President Commercial & Revenue der Air France-KLM-Gruppe, Verwaltungsratsmitglied von Air France und Vorstandsmitglied der Air France-KLM-Gruppe, beehrte auch die niederländische Botschafterin in der Schweiz, ihre Exzellenz Frau Hedda Samson, den Anlass. mehr lesen  
Flüge am Flughafen Köln gestoppt  Köln - Ein Flugpassagier in Eile hat am Flughafen Köln-Bonn einen Grossalarm ausgelöst. Der 62-jährige Spanier habe offenbar den schnellsten Weg zu seinem Flieger ins portugiesische Faro nehmen wollen und sei unkontrolliert im Terminal 1 in den Sicherheitsbereich gelangt. mehr lesen  
Pilot stirbt  New York - Ein Kleinflugzeug ist in New York in den Hudson River gestürzt. Der 56 Jahre alte Pilot des Fliegers konnte nach dem Unglück am Freitagabend (Ortszeit) nur noch tot aus ... mehr lesen  
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Nonverbale Kommunikation im Sport.
Publinews Eine erfolgreiche interne Kommunikation ist essenziell, insbesondere dann wenn Mitarbeiter aus dem Homeoffice arbeiten. Insbesondere in Krisenzeiten ist es ... mehr lesen
Ein Content-Plan wird erstellt.
Publinews Die Suchmaschinenoptimierung ist für jede Webseite wichtig. Es reicht nicht mehr aus über eine Webseite zu verfügen. Vielmehr muss man seine Webseite ... mehr lesen
Uhren: beliebte Wertanlage.
Publinews Die Corona-Pandemie stellt eine grosse Belastung für die Menschen und für die Wirtschaft dar. Sichere Wertanlagen für das eigene Vermögen sind immer schwieriger zu ... mehr lesen
Nussöl ist so beliebt.
Publinews Öl kann aus den unterschiedlichsten Rohstoffen hergestellt werden. Zu den beliebtesten und bekanntesten Ölen gehört beispielsweise seit Jahrhunderten Olivenöl, für das die ... mehr lesen
Nachhaltigkeit im E-Commerce
Publinews Nebst einer nachhaltigen Produktion rückt auch die Logistik immer stärker ins Zentrum. Von Online Shops wird in puncto Verpackung und Versand ... mehr lesen
Sich vor Hacker Angriffen schützen.
Publinews Junge Unternehmer stehen mit ihren Startups oft vor vielen neuen Herausforderungen. Sie müssen sich um gutes Marketing kümmern, eine ... mehr lesen
Vertrauen in die Natur.
Publinews Heilkräuter werden bei der Behandlung von körperlichen und seelischen Beschwerden bei den Menschen hierzulande immer beliebter. Nicht ... mehr lesen
Telefonkonferenz digital
Publinews Der virtuelle Konferenzraum boomt - die Corona-Krise hat das Thema Homeoffice stark befeuert. Immer mehr Menschen arbeiten von zuhause aus. ... mehr lesen
Krank?
Publinews Wer hat nicht schon mal daran gedacht, sich einfach mal eine Woche krankschreiben zu lassen, ohne wirklich krank zu sein? Offensichtlich denken viele ... mehr lesen
Investition in Ferienhäuser.
Publinews Mit dem Aufkommen von Buchungsplattformen, die es Hausbesitzern ermöglichen, ihre Immobilien kurzfristig an Urlauber zu ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
26.02.2021
BLASE www.BLASE.CLUB Logo
26.02.2021
26.02.2021
Nissin Foods Holdings Co., Ltd. Logo
26.02.2021
BOLANGQINYUN Logo
26.02.2021
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Di Mi
Zürich -2°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Basel 0°C 14°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
St. Gallen -2°C 9°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Bern -2°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Luzern -1°C 11°C Nebelfelderleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Genf 0°C 12°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
Lugano 4°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten