Solar Impulse erreicht Ziel in Marokko
Solar Impulse schafft mit Landung in Marokko neuen Rekord
publiziert: Mittwoch, 6. Jun 2012 / 07:18 Uhr / aktualisiert: Mittwoch, 6. Jun 2012 / 09:43 Uhr
Das Solarflugzeug landete ohne Probleme in Rabat.
Das Solarflugzeug landete ohne Probleme in Rabat.

Rabat/Payerne VD - Das Schweizer Solarflugzeug «Solar Impulse» hat einen neuen Rekord aufgestellt. Nach mehr als 18 Stunden Flugzeit ist der 1,6-Tonnen-Flieger nach seinem ersten Interkontinentalflug in der marokkanischen Hauptstadt Rabat gelandet. Die Landung am Flughafen Rabat Salé erfolgte bei Vollmond.

Kompetenzzentrum für Helikopterflüge
9 Meldungen im Zusammenhang
Alles sei von der marokkanischen Seite ausgezeichnet vorbereitet worden, sagte Pilot Bertrand Piccard. «Ich bin begeistert und danke ihnen.» Auch seine Frau Michelle, die ihn in Rabat erwartet hatte, zeigte sich überglücklich. «Das ist die Verwirklichung eines Traums, ein zur Wirklichkeit gewordener Traum», fügte sie hinzu.

Die «Solar Impulse» landete auf einer 3,8 Kilometer langen Piste, wo sie von dutzenden Interessenten erwartet wurde. Das Flugzeug soll fünf Tage in Rabat bleiben, bevor es für eine Publicity-Aktion in die südlich gelegenen Stadt Ouarzazate weiterfliegt.

Der marokkanische König Mohammed VI. will dort die grösste Solarwärme-Anlage der Welt eröffnen. Marokko treibe die Entwicklung der Solarenergie mit grossem Engagement voran. «Wir bewundern diese Anstrengung», sagte Piccard, der einst mit seiner Non-Stop-Ballonfahrt rund um die Erde für Schlagzeilen sorgte.

Bis Madrid war die Solar Impulse von André Borschberg pilotiert worden. Er startete am 24. Mai vom Militärflugplatz Payerne VD aus und landete einen Tag später in Madrid. Aufgrund der ungünstigen Wetterbedingungen musste der am 28. Mai geplante Weiterflug nach Marokko jedoch verschoben werden.

(laz/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Payerne VD/Rabat - Das Solarflugzeug Solar Impulse ist am frühen Freitagmorgen um 1.26 Uhr Schweizer Zeit in Ouarzazate ... mehr lesen
Die Reise des Solarflugzeuges geht weiter.
Am Steuerknüppel sitzt Pilot André Borschberg.
Green Investment Lausanne/Rabat - Die Solar Impulse ist am Donnerstagmorgen zum zweiten Mal von Rabat in Richtung Ouarzazate im Süden ... mehr lesen
Rabat - Aufgrund starker Winde und Turbulenzen hat das Solarflugzeug Solar Impulse am Mittwoch seinen Flug von der marokkanischen ... mehr lesen
Solar Impulse musste nach Rabat zurückkehren. (Archivbild)
Payerne VD/Madrid - Das Solarflugzeug Solar Impulse hat am frühen Dienstagabend die Strasse von Gibraltar überflogen und steuert auf die marokkanische Hauptstadt Rabat zu. Voraussichtlich noch vor Mitternacht soll das nur mit Sonnenenergie betriebene Flugzeug dort landen. mehr lesen 
Weitere Artikel im Zusammenhang
Green Investment Madrid - Der für Pfingstmontag geplante Flug des Solarflugzeugs Solar Impulse von Spanien nach Marokko ist wegen des ungünstigen Wetters verschoben worden. Der Wind aus Südwesten habe einen Start unmöglich gemacht, sagte eine Sprecherin des Teams. mehr lesen 
Payerne VD / Madrid - Der Schweizer Flugpionier Bertrand Piccard und sein Co-Pilot André Borschberg haben die erste Etappe des ersten Interkontinentalflugs mit ihrem Solarflugzeug gut hinter sich gebracht. Die Solar Impulse landete am Freitag um 1.28 Uhr MESZ zu einem geplanten technischen Zwischenstopp in Madrid. mehr lesen 
Payerne VD - Das Solarflugzeug Solar Impulse ist am Donnerstag um 8.25 Uhr in Payerne VD zu einem rund 48-stündigen Testflug gestartet. Ziel ist Marokko. Allein mit Solarenergie soll die Strecke von insgesamt 2500 Kilometern bewältigt werden. mehr lesen 
Payerne - Die beiden Solar-Impulse-Gründer Bertrand Piccard und André Borschberg wollen im Frühling einen Testflug nach Marokko durchführen. Allein mit Solarenergie soll die Strecke von 2500 Kilometern bewältigt werden. mehr lesen 
Kompetenzzentrum für Helikopterflüge
Die Solar Impulse startete aus Chongqing.
Green Investment Verzögerter Aufbruch zur nächsten Etappe  Peking - Das allein mit der Kraft der Sonne betriebene Flugzeug «Solar Impulse 2» ist in China zur nächsten Etappe seiner geplanten Erdumrundung aufgebrochen. Der Schweizer Pilot Bertrand Piccard startete am Dienstag aus der südchinesischen Stadt Chongqing.  
Weiterflug von «Solar Impulse 2» verzögert sich wegen Winden Bern/Chongqing - Der Weiterflug des Solarflugzeugs «Solar Impulse 2» verzögert sich: Der in ...
Die Winde sind stärker als die technischen Kapazitäten des Solarflugzeugs.
Pilot Borschberg zu medizinischer Kontrolle in der Schweiz Bern - André Borschberg, Pilot des Schweizer Sonnenfliegers ...
Helikopterbranche lehnt Schliessungen ab  Bern - Die Gebirgslandeplätze für Helikopter in der Schweiz bleiben ein Streitobjekt. Heute liegt die ...  
Um die Gebirgslandeplätze und das Heliskiing schwelt seit Jahren ein Konflikt.
Helikopterbranche wehrt sich gegen Reduktion der Gebirgslandeplätze Bern - Die vom Bund geplante Reduktion der Gebirgslandeplätze stösst bei der ...
Die Diskussion über Gebirgslandeplätze sowie Nutz- und Schutzinteressen im Berggebiet, dauert nun bereits viele Jahre. (Symbolbild)
Titel Forum Teaser
Green Investment «Solar Impulse» wieder über China Peking - Das allein mit der Kraft der Sonne betriebene ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
17.04.2015
16.04.2015
truck track Logo
16.04.2015
Efficiency Logo
16.04.2015
15.04.2015
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 5°C 14°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Basel 4°C 16°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
St.Gallen 5°C 17°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Bern 4°C 19°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Luzern 5°C 19°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Genf 6°C 20°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
Lugano 10°C 23°C sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos sonnig und wolkenlos
mehr Wetter von über 6000 Orten