Schweizer verbringen täglich über sieben Stunden mit Massenmedien
publiziert: Montag, 9. Jul 2012 / 16:31 Uhr
Radio und TV bleiben unangefochten die wichtigsten Medien im Schweizer Alltag.
Radio und TV bleiben unangefochten die wichtigsten Medien im Schweizer Alltag.

Bern - Jeder Schweizer und jede Schweizerin nutzt täglich durchschnittlich während 450 Minuten ein Massenmedium. Damit verbringen die Schweizer mittlerweile ähnlich viel Zeit mit der Mediennutzung wie mit schlafen.

Das Schweizer Satiremagazin. Mit uns haben Sie gut lachen.
3 Meldungen im Zusammenhang
Mit 461 Minuten haben die Deutschschweizer im Durchschnitt die längste Mediennutzung pro Tag. Das sind rund 10 Minuten mehr als in der Westschweiz und 20 Minuten mehr als in der italienischsprachigen Schweiz. Gegen 70 Prozent der Mediennutzungszeit entfallen auf Radio und Fernsehen, wie die am Montag veröffentlichte Studie Time Use Study von Mediapulse zeigt.

Bei Vergleichen von zwei unterschiedlichen Zielgruppen, beispielsweise zwischen Business-Pendler (Vollzeitarbeit ausser Haus, mittel bis gut gebildet) und Haushaltenden (nicht berufstätig, kein Pendeln), werden deutliche Unterschiede in der Mediennutzung sichtbar.

Fernsehen erst am Abend

Die Business-Pendler informieren sich während der Arbeit hauptsächlich über Radio und Internet und wechseln erst am Abend aufs Fernsehen. Die Haushaltenden nehmen sich am Vormittag deutlich mehr Zeit zum Zeitungslesen und verbringen doppelt so viel Zeit damit als die Business-Pendler.

In der Romandie und in der italienischsprachigen Schweiz ist das Fernsehen deutlich stärker verankert und gewinnt bereits ab dem Mittag an Bedeutung. Das Fernsehen bleibt aber insgesamt am Abend eindeutig das starke Medium, während das Radio tagsüber dominiert.

Radio und TV bleiben damit unangefochten die wichtigsten Medien im Schweizer Alltag. Mit den beiden Medien verbringen die Schweizerinnen und Schweizer in allen Landesteilen zwischen 63 und 70 Prozent der Mediennutzungszeit.

Die Time Use Study basiert auf einer repräsentativen Befragung in allen drei Landesteilen. Insgesamt werden 3200 Interviews durchgeführt.

(fest/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Digitalisierung der Fernsehwelt macht die Messung der Einschaltquoten ... mehr lesen
Die neue Technologie basiert auf dem akustischen Vergleich zwischen dem vom Veranstalter ausgestrahltem Ton und dem beim Zuschauer empfangenen Ton, genannt «Audio Matching».
Das lange Sitzen vor dem Fernseher ist ungesund.
Brisbane/Taipeh/Hannover - Wer tagtäglich zu lange vor dem Fernseher sitzt, verkürzt damit sein Leben ähnlich wie durch ... mehr lesen 1
Zürich - Der Schweizer Medienmarkt ist 2010 gewachsen. Die Gesamteinnahmen stiegen um 2,1 Prozent auf 13,3 Milliarden ... mehr lesen
Ein Privathaushalt zahlte 2010 durchschnittlich 2920 Franken für den Medienkonsum.
Das Schweizer Satiremagazin. Mit uns haben Sie gut lachen.
Tamedia besitzt bereits 7,22 Prozent der Namenaktien der Publigroupe.
Tamedia besitzt bereits 7,22 Prozent der Namenaktien der ...
Medien  Zürich - Die Schweizer Mediengruppe Tamedia will das Werbevermarktungsunternehmen Publigroupe übernehmen. Sie hat eine Voranmeldung für ein öffentliches Kaufangebot eingereicht, wie sie mitteilte. 
Rote Zahlen bei Publigroupe Lausanne - Unter dem Druck des Einbruchs bei den Zeitungsanzeigen ist die Publigroupe im ...
Deutlicher Rückgang  Aarau - Das Aargauer Medienunternehmen AZ Medien AG hat 2013 deutlich weniger ...
Der Gewinn der AZ Medien ist geschrumpft.
Der «Blick am Abend» wird noch von 747'000 Personen gelesen.(Archivbild)
Zeitungen und Magazine verlieren weiter LeserInnen Bern - Die Schweizer Tageszeitungen haben im vergangenen Jahr mit wenigen Ausnahmen erneut Leserinnen und Leser verloren ...
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Henau 2196
    Patchwork Wird eine Firma MWSt-pflichtig, so kann sie künftig jeglichen ... gestern 07:00
  • keinschaf aus Henau 2196
    Verteuerbare Energie Sie machen immer wieder denselben Schreibfehler, Patrick Etschmayer. Es ... Di, 15.04.14 21:19
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2083
    Aber,... aber R. Müller! Sagen Sie doch einfach mit ihren eigenen Worten In ... Fr, 11.04.14 21:19
  • keinschaf aus Henau 2196
    Sozialschmarotzer!! Wenn Schweizer Arbeitslose, die RAV oder SKOS-Gelder beziehen, so ... Fr, 11.04.14 07:00
  • keinschaf aus Henau 2196
    Lesen Sie dazu... ....auch den Artikel in der AZ. Es gibt dort einen interessanten ... Fr, 11.04.14 04:42
  • jorian aus Gretzenbach 1437
    Forum Als ich diesen Bericht gelesen habe, habe ich an bestimmte ... Fr, 11.04.14 03:43
  • keinschaf aus Henau 2196
    Schweizerischer Armleuchterverein SAV "Aus Sicht des Schweizerischen Arbeitgeberverbands (SAV) gelten ... Fr, 11.04.14 01:31
  • keinschaf aus Henau 2196
    oder so....:-) Eine Millisekunde ist zwar in der Datenübertragung und -Verarbeitung ... Mi, 09.04.14 07:02
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
15.04.2014
B BERYL DJ Logo
15.04.2014
14.04.2014
14.04.2014
SWISS PSY INSTITUTE Logo
14.04.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
FR SA SO MO DI MI
Zürich 4°C 7°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
Basel 3°C 7°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen bewölkt, wenig Schnee, Schneeregen oder Regen
St.Gallen 5°C 8°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Bern 4°C 11°C bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Luzern 5°C 11°C bewölkt, Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen bewölkt, wenig Regen
Genf 5°C 14°C bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Lugano 9°C 17°C bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen bedeckt, Regen
mehr Wetter von über 6000 Orten