Schweizer haben weltweit das grösste Vermögen
publiziert: Dienstag, 18. Sep 2012 / 14:16 Uhr
Das Netto-Geldvermögen pro Kopf stieg um 0,6 Prozent. (Symbolbild)
Das Netto-Geldvermögen pro Kopf stieg um 0,6 Prozent. (Symbolbild)

Zürich - Schweizer verfügen nach wie vor über das weltweit grösste Netto-Geldvermögen pro Kopf. Allerdings stagniert die Entwicklung - ebenso wie in vielen anderen westeuropäischen Ländern.

Finanzdienstleistungen und Vermögensberatung
7 Meldungen im Zusammenhang
Unsicherheit, niedrige Zinsen und die Euro-Krise hinterlassen ihre Spuren. Seit dem Jahr 2000 gab es hierzulande nur noch einen kleinen realen Vermögenszuwachs, lautet ein Fazit des neuesten Allianz Global Wealth Reports.

Im Gegensatz zu vielen anderen europäischen Ländern verzeichnete die Schweiz laut dem Report im vergangenen Jahr zumindest ein bescheidenes Plus: So stieg das Netto-Geldvermögen pro Kopf um 0,6 Prozent. Insgesamt aber liegt der 2011er Wert immer noch knapp 8 Prozent unter dem Vor-Krisen-Höchstwert aus dem Jahr 2007.

Netto-Geldvermögen stagniert nahezu

In noch längerer Betrachtung ist in der Schweiz nahezu eine Stagnation der Netto-Geldvermögen pro Kopf zu konstatieren (Jahresrate seit 2000: +0,3 Prozent).

Diese enttäuschende Entwicklung sei vor allem auf das schwache Wachstum des Brutto-Geldvermögens zurückzuführen. Die Entwicklung der Verbindlichkeiten sei dagegen eher verhalten ausgefallen und im europäischen Kontext nur von Deutschland noch unterschritten worden.

Im globalen Vergleich belegt die Schweiz Ende 2011 gleichwohl mit einem durchschnittlichen Netto-Geldvermögen pro Kopf von 138'060 Euro Platz Eins der Rangliste der reichsten Länder - wie in allen anderen Jahren seit 2000. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Japan und die USA.

(knob/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Zürich/München - Nirgends auf der Welt ist das Pro-Kopf-Vermögen so hoch wie in der Schweiz. Ende 2012 lag hierzulande das ... mehr lesen 2
Die Schweizer leben luxeriös.
Bei der UBS dürften bis zu 30 Milliarden Franken abfliessen.
Zürich - Immer mehr reiche Kunden ... mehr lesen 34
Hong Kong - Asien ist auf dem besten Weg, der Kontinent mit den weltweit reichsten Einwohnern zu werden. mehr lesen
Singapurs Einwohner sind bereits jetzt die weltweit einkommensstärksten mit 56.000 Dollar.
Durchschnittlich gut 207'000 Euro pro Person.
Bern - Die Schweiz ist nach wie vor das reichste Land der Welt. Durchschnittlich ... mehr lesen 1
Zürich - Die Reichen werden wieder reicher. Nachdem ihre Vermögen wegen der Rezession vor zwei Jahren schmolzen, häuft ... mehr lesen 1
Weltweit leben 10,9 Mio. Menschen mit über einer Million Dollar Vermögen.
Weitere Artikel im Zusammenhang
Im Schnitt haben die Schweizer rund 210'000 Franken auf ihrem Konto liegen.
Zürich/München - Kein Volk hat so viel Geld auf den Banken wie die Schweizer: Mit ... mehr lesen
New York - Auch Vermögensverwalter und reiche Privatanleger sind im vergangenen Jahr von der globalen Finanzkrise betroffen ... mehr lesen
In Europa hat die Schweiz mit 7,3 Prozent die meisten Millionäre unter ihren Einwohnern.
Finanzdienstleistungen und Vermögensberatung
Individuelle Vermögensverwaltung - Unabhängig, Transparent, Zuverlässig
Christoph Blocher (l.) hatte Hildebrand wegen Verletzung der Geheimhaltungspflicht und Verletzung des Amtsgeheimnisses angezeigt.
Christoph Blocher (l.) hatte Hildebrand wegen Verletzung der ...
Affäre Hildebrand  Zürich/Bern - In der juristischen Aufarbeitung der Affäre Hildebrand wird ein weiteres Kapitel geschlossen: Die Bundesanwaltschaft hat ein Verfahren gegen den früheren Nationalbankpräsidenten Philipp Hildebrand eingestellt. 
Vergangene Woche hat Innenminister Alain Berset das Reformpaket zur Altersvorsorge vorgestellt.
Sonntagspresse meldet Rückhalt für Bersets Rentenreform-Paket Bern - Ein Placet vom Volk für die Reformvorschläge des Bundesrats zur Altersvorsorge, ein Fleischskandal und ...
Verletzte bei Angriffen  Frankfurt - Bei Auseinandersetzungen zwischen Aktivisten des bankenkritischen Blockupy-Bündnisses und der Polizei am neuen ...  
Die EZB wurde von Demonstranten beschlagnahmt.
2,6 Mrd. Franken und Schuldeingeständnis  Zürich - Ein halbes Jahr, nachdem sich die Credit Suisse (CS) mit den US-amerikanischen Behörden auf einen Steuerdeal geeinigt hat, ist der Streit mit den USA definitiv vom Tisch.  
Titel Forum Teaser
  • Kassandra aus Frauenfeld 1065
    Das kann ich aus meinem Berufsleben unbedingt bestätigen. Mitarbeiter im Verkauf und den ... Do, 20.11.14 00:51
  • HeinrichFrei aus Zürich 350
    UBS, Crédit Suisse, Kantonalbanken, usw. finanzieren Firmen die Atombomben fabrizieren Schlimm sind nicht nur die Devisenmanipulationen der UBS zulasten von ... Mo, 17.11.14 16:00
  • Kassandra aus Frauenfeld 1065
    Sag ich doch! " Im Juni 2002 traten die Bilateralen I in Kraft. Zuvor habe die ... So, 16.11.14 17:19
  • Kassandra aus Frauenfeld 1065
    Seht her, was andere können, das können wir schon lange! Gut haben wir so ... Fr, 14.11.14 20:14
  • zombie1969 aus Frauenfeld 2584
    Eine... Nichtlieferung dieser Schiffe würde das Aus für die französische ... Fr, 14.11.14 10:21
  • Kassandra aus Frauenfeld 1065
    Gut so, denn Zufriedenheit immer schlecht! Nur Kritik führt zur Verbesserung der ... Di, 11.11.14 18:24
  • LinusLuchs aus Basel 48
    Offene Märkte, geschlossene Demokratie Wenn Schneider-Ammann, der neoliberale Prototyp im Bundesrat, vom ... Di, 11.11.14 10:55
  • Kassandra aus Frauenfeld 1065
    Aber dann bitte sowohl unsere als die Gesetze der Handelspartner achten und ... Di, 11.11.14 00:33
Der 40-Plätzige Bio-Bus.
Green Investment Menschliche Exkremente treiben Bus an Bristol - In Bristol fährt der erste Bus, der ...
Es ist wichtig, den richtigen Umgang mit den eigenen Daten zu lernen.
Startup News Eigene Daten richtig schützen - Methoden und Programme zum Datenschutz Das Internet hat die wichtigsten Bereiche des alltäglichen Lebens übernommen, sei es Online Banking, Familienerinnerungen, soziales ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
20.11.2014
19.11.2014
19.11.2014
Bk Beeckon CONNECTEUR D'AFFAIRES SUISSE Logo
19.11.2014
SAFESWISSCLOUD Logo
18.11.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
SO MO DI MI DO FR
Zürich 7°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Basel 2°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 5°C 11°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 3°C 10°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Luzern 4°C 9°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 7°C 12°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Lugano 5°C 12°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten