Dies zeigt eine Studie
Schweizer arbeiten über Rentenalter hinaus
publiziert: Montag, 8. Okt 2012 / 15:40 Uhr
Immer mehr Menschen arbeiten über das AHV-Rentenalter hinaus.
Immer mehr Menschen arbeiten über das AHV-Rentenalter hinaus.

Bern - In der Schweiz arbeiten immer mehr Menschen über das AHV-Rentenalter hinaus. Der Trend zur Frühpensionierung dagegen hat sich in den vergangenen Jahren abgeschwächt. Dies zeigt eine Studie im Auftrag des Bundesamtes für Sozialversicherungen (BSV).

Spezialist für legales Anstellen und Versichern im Haushalt.
quitt.ch
Birmensdorferstrasse 94
8003 Zürich
4 Meldungen im Zusammenhang
Im Durchschnitt der Jahre 2008 bis 2011 arbeitete gut ein Drittel der erwerbstätigen Männer und Frauen über das ordentliche Rentenalter hinaus, wie das BSV am Montag mitteilte. Aus dem Erwerbsleben ausgeschieden sind die Männer in den letzten drei Jahren im Alter von durchschnittlich 64,1 Jahren, die Frauen im Alter von 62,6 Jahren.

Damit nehme die Schweiz im internationalen Vergleich zusammen mit Norwegen und Schweden eine Spitzenposition ein, schreibt das BSV. Die Erwerbstätigkeit älterer Personen werde zur Bewältigung der demografischen Herausforderungen von grosser Bedeutung sein.

Die Förderung der Erwerbstätigkeit älterer Arbeitnehmender könne dem erwarteten Fachkräftemangel entgegenwirken und dazu beitragen, die langfristige Finanzierung der Altersvorsorge zu sichern. Die Studie bildet laut dem BSV eine weitere Grundlage für die anstehenden Entscheide zur Reform der Altersvorsorge.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Um den Mangel an Fachkräften in technischen Berufen oder in der ... mehr lesen
Bundesrat Johann Schneider-Ammann.
Bern - Der Vorstand des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes (SGB) will die AHV stärken und zu diesem Zweck eine ... mehr lesen 7
Die monatlichen Renten sollen um 10 Prozent oder rund 200 Franken steigen, fordert Paul Rechsteiner. (Archivbild)
Swiss Life Verwaltungsratspräsident Rolf Dörig.
Versicherungen Zürich - Der Verwaltungsratspräsident des Lebensversicherers Swiss Life, Rolf Dörig, rechnet mit einem künftigen ... mehr lesen
Weil schweizweit Fachkräftemangel herrsche, seien auch Lohnreduktionen kein probates Mittel. (Symbolbild)
Weil schweizweit Fachkräftemangel herrsche, seien auch ...
Quartalsumfrage von Swissmechanic  Weinfelden TG - Kleine Industriebetriebe haben am stärksten mit den Folgen des Frankenschocks zu kämpfen. Mittelgrosse Nischenanbieter, die sich eine Expansion leisten können, stehen dagegen verhältnismässig gut da. 
Schweizer Camping und Jugendherbergen leiden Neuenburg - Die Aufhebung des Euro-Mindestkurses hat 2015 ihren Tribut bei ...
Wirtschaft kommt mit blauem Auge davon Bern - Die Schweizer Wirtschaft hat den Frankenschock etwas besser verdaut als von ...
Reform des Arbeitrechts  Paris - In Frankreich haben erneut zehntausende Menschen gegen eine von Staatschef François Hollande vorangetriebene Reform des ...  
Neue Ausschreitungen am Rande von Protesten in Paris Paris - Nach einem Interview des französischen Präsidenten François Hollande ist es am Donnerstagabend in Paris zu ...
François Hollande stellte sich am Donnerstagabend den Fragen. (Archivbild)
Präsident Hollande verteidigt Reformbilanz Paris - Der unter miserablen Umfragewerten leidende französische Präsident François Hollande hat seine Reformen verteidigt. Er ...
Titel Forum Teaser
Green Investment «Solar Impulse 2» landet im Silicon Valley Mou - Der Schweizer Sonnenflieger «Solar Impulse ...
Flurin Müller war 2015 mit dem venture leaders Programm in Boston und New York
Startup News XING kauft Zürcher Startup BuddyBroker Die XING AG übernimmt den venture leaders 2015 BuddyBroker und ihr Produkt eqipia. eqipia ist das führende automatisierte Mitarbeiterempfehlungs-Programm in der ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Spezialist für legales Anstellen und Versichern im Haushalt.
quitt.ch
Birmensdorferstrasse 94
8003 Zürich
 
Stellenmarkt.ch
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Fr Sa
Zürich -2°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig vereinzelte Gewitter
Basel -1°C 12°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
St. Gallen -1°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Bern -1°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Luzern 2°C 12°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig Wolkenfelder, kaum Regen
Genf 1°C 14°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig stark bewölkt, Regen
Lugano 7°C 15°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen Wolkenfelder, kaum Regen
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten