Schweizer Wirtschaft wächst gemächlich
publiziert: Dienstag, 18. Sep 2012 / 08:32 Uhr
Die Schweiz muss sich nicht um eine ausgeprägte Rezession fürchten.
Die Schweiz muss sich nicht um eine ausgeprägte Rezession fürchten.

Bern - Die Schweizer Wirtschaft wächst weiter, wenn auch schwächer als bisher angenommen. Die Expertengruppe des Bundes geht für 2012 von einem Wachstum des Bruttoinlandprodukts (BIP) von 1,0 Prozent aus.

Unternehmertum auf den Punkt gebracht
4 Meldungen im Zusammenhang
Damit halte sich die Schweizer Wirtschaft trotz unverkennbarer Abschwächung im europäischen Quervergleich weiterhin überdurchschnittlich gut, teilte das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) am Dienstag mit.

Mit einer ausgeprägten Rezession sei dank der robusten Binnenkonjunktur sowie der stabilisierenden Wirkung der Euro-Untergrenze für die Exportwirtschaft nicht zu rechnen.

Im Juni gingen die Experten noch von einem Wachstum von 1,4 Prozent aus. Die leichte Prognosekorrektur sei unter anderem durch die nochmals ungünstigere Einschätzung des internationalen Konjunkturumfelds begründet, heisst es.

Wie erwartet greife die Abkühlung auch auf den Arbeitsmarkt über. Die Arbeitslosigkeit dürfte gemäss den Konjunkturexperten angesichts der bescheidenen Konjunkturerwartungen vorerst weiter zunehmen. Betroffen sind insbesondere die Exportindustrie, die Tourismusbranche oder auch der Finanzsektor.

Grösseres BIP-Wachstum erwartet

Für 2013 prognostiziert das SECO einen erneuten Anstieg des Wachstums. Die Experten rechnen mit einem Anstieg des BIP-Wachstums von 1,4 Prozent. Damit bleibt die Einschätzung nahezu unverändert von bisher 1,5 Prozent.

Das Wachstum sei indes unter der Voraussetzung gegeben, dass sich die Wirtschafts- und Finanzlage in Europa stabilisiere und die Perspektiven für die Exportwirtschaft aufhellten, schreibt das SECO.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Das Bruttoinlandprodukt der Schweiz ist von Juli bis September im Vergleich zum Vorquartal um 0,6 Prozent gestiegen. ... mehr lesen
Die Warenimporte legten um 0.8 Prozent zu. (Symbolbild)
Die Schweizer Wirtschaft wächst weiter, jedoch langsamer.
Zürich - Die Aussichten für die ... mehr lesen
Bern - Die Schweizer Wirtschaft ist im zweiten Quartal 2012 gegenüber dem Vorquartal um 0,1 Prozent geschrumpft. ... mehr lesen
Die Exporte seien stärker gesunken als erwartet. (Symbolbild)
Die Exportindustrie hat sich 2011 trotz Frankenstärke recht gut gehalten.
Bern - Die Schweizer Wirtschaft ist im vergangenen Jahr um 1,9 Prozent gewachsen. Gegenüber dem Jahr 2010, als das ... mehr lesen
getAbstract präsentiert via Internet Zusammenfassungen herausragender Wirtschaftsbücher
Unternehmertum auf den Punkt gebracht
Gäste aus China füllen die Jugendherbergen.
Gäste aus China füllen die Jugendherbergen.
71'000 Logiernächte von asiatischen Gästen  Neuenburg - Die Schweizer Jugendherbergen haben vergangenes Jahr mehr Gäste begrüsst. Vor allem bei asiatischen Touristen werden sie beliebter. 1
Mobiltrend verschlafen  San Francisco - Der US-Browserspiele-Entwickler Zynga hat das abgelaufene Quartal tiefrot beendet.  
Zynga setzt seine Hoffnung auf «Farmville 2» für mobile Endgeräte.
Schweizer essen wieder mehr Fleisch Bern - In der Schweiz ist letztes Jahr wieder mehr Fleisch auf den Tellern gelandet: Jeder Bewohner und jede ...
Schweizer sind richtige Fleischliebhaber.
Titel Forum Teaser
Kathy Riklin ist Nationalrätin der CVP und Mitglied der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur WBK der Strategiegruppe EnergieSchweiz.
Green Investment Klimapolitik: «Business as usual» ist hochriskant Die jüngsten Berichte des UN-Klimarats ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
16.04.2014
15.04.2014
B BERYL DJ Logo
15.04.2014
14.04.2014
14.04.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DO FR SA SO MO DI
Zürich 8°C 15°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Basel 6°C 15°C leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
St.Gallen 9°C 18°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Bern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen leicht bewölkt, Regen
Luzern 10°C 20°C leicht bewölkt leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen leicht bewölkt, wenig Regen
Genf 8°C 21°C leicht bewölkt bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen bewölkt, Regen
Lugano 11°C 23°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
mehr Wetter von über 6000 Orten