Swisscom am präsentesten
Schweizer Unternehmen mit Entwicklungspotential bei sozialen Medien
publiziert: Mittwoch, 10. Jul 2013 / 12:45 Uhr
Facebook, Twitter und YouTube werden am intensivsten von der Telekomanbieterin Swisscom genutzt.
Facebook, Twitter und YouTube werden am intensivsten von der Telekomanbieterin Swisscom genutzt.

Zürich - Schweizer Unternehmen könnten mehr aus Social Media machen. Zu diesem Schluss kommt eine im Frühling durchgeführte Studie der Unternehmensberatung Capgemini. Auch bei den mobilen Applikationen bestehe Nachholbedarf.

6 Meldungen im Zusammenhang
Die 71 untersuchten Firmen aus sechs Branchen seien durchschnittlich in drei Social-Media-Kanälen präsent, schrieb Capgemini am Mittwoch in einer Mitteilung. Allerdings mangle es an einer erkennbaren Strategie, die über das «klassische Marketing» hinausgehe.

Twitter und Facebook blieben wie bei der erstmaligen Erhebung der Studie im Vorjahr die populärsten Plattformen. Gut 75 Prozent der untersuchten Firmen sind dort präsent. Knapp dahinter folgt das Video-Portal YouTube mit 70 Prozent.

Am intensivsten genutzt werden diese drei Kanäle von der Telekomanbieterin Swisscom, knapp vor der SBB und der Detailhändlerin Migros. Allgemein ist die durchschnittliche Nutzungsintensität von Social Media laut der aktuellen Studie aber kleiner als 2012.

Coop bei den mobilen Apps am besten

Bei der Bereitstellung mobiler Dienste und Angebote für Smartphones, Handys, Netbooks und Tablet-Computer führt der Detailhändler Coop die Rangliste an. Dahinter folgen die SBB, die Post sowie der Versicherungskonzern Zurich, die gemeinsam Rang zwei belegen.

Durchschnittlich bieten die Firmen Applikationen (Apps) für zwei mobile Plattformen an. Am beliebtesten ist dabei Apples iOS für Produkte wie iPhone oder iPad. Rund 80 Prozent der Unternehmen nutzen sie. Dahinter folgt Googles Android Software-Plattform mit 46 Prozent Nutzung unter den Schweizer Firmen.

Im Fokus stünden Anwendungen, die den Kunden im Alltag «nutzbringend unterstützen» würden, hinzu kämen in einigen Branchen Apps für einen besseren Kundenservice und eine stärkere Interaktion zwischen Firma und Kunde.

Vorbilder im Ausland suchen

Alles in allem sehen die Studienautoren aber in der Schweiz noch viel Nachholbedarf, und zwar selbst bei jenen Firmen, die bei der Nutzung von mobilen Apps und Social Media vergleichsweise gut abschneiden. Die Schweizer Firmen seien «weit davon entfernt», das Potenzial der digitalen Medien vollumfänglich zu nutzen.

Dies gilt auch für die Grosskonzerne, befinden sich unter den Studienteilnehmern doch nicht weniger als 16 der 20 im Schweizer Börsenleitindex SMI gelisteten Firmen. Vorbilder für eine optimale Anwendung von sozialen Medien sind daher laut Capgemini eher im internationalen Umfeld zu suchen.

(dap/sda)

Kommentieren Sie jetzt diese wirtschaft.ch - Meldung.
Lesen Sie hier mehr zum Thema
eGadgets Bern - Bis Ende 2014 will die SBB alle ... mehr lesen
Viele SBB-Angestellte haben keine eigene E-Mail-Adresse.
Auch unser Papst und sein Vorgänger setzen auf Twitter. (Archivbild)
Wien/Berlin - Von weltweit allen Regierungen der 193 UN-Staaten nutzen 77,7 Prozent den Kurznachrichtendienst Twitter . Zu diesem Ergebnis kommt die Studie «Twiplomacy», die zu diesem Zweck ... mehr lesen
Weitere Artikel im Zusammenhang
Gleich beim Eingang empfängt die Besucherinn und Besucher das Team der Translation-Probst AG.
Die vierte Auflage der Fachmesse für ... mehr lesen
Domain pulse 2020 in Innsbruck
Domain pulse 2020 in Innsbruck
Ein Blick in die Kristallkugel - nic.at lädt ein  domains.ch nimmt dieses Jahr wieder am alljährlich stattfindenden Domain-Kongress der nationalen Registries von Deutschland, Österreich und der Schweiz teil. Der Domain pulse ist die wichtigste Veranstaltung zum Thema Domains im deutschsprachigen Raum. Er findet über zwei Tage am 20. und 21. Februar im Congress Innsbruck in Österreich statt. mehr lesen 
Publinews Mit regelmässigen Sanierungs- und Renovierungsmassnahmen soll die Bewohnbarkeit von Immobilen verlängert werden. Welche Sanierungsarbeiten notwendig sind, ... mehr lesen  
Regelmässige Rohrsanierung bei Immobilien verlängert die Bewohnbarkeit der Liegenschaften.
Es bestehen aktuell eine Vielzahl an Überweisungsmöglichkeiten, so auch via Mobiltelefon und Bank- oder Kreditkartenkonten.
Publinews Geldüberweisungen  Während das Internet und andere technische Fortschritte die Grenzen der geografischen Distanz ... mehr lesen  
Publinews Schweizerischer Baumeisterverband  Zürich - Der Bundesrat hat heute die Vernehmlassung zur Reform der beruflichen Vorsorge BVG eröffnet. Da das ... mehr lesen  
Der Bundesrat will den BVG-Mindestumwandlungssatz im obligatorischen Teil der beruflichen Vorsorge auf 6.0% senken.
Titel Forum Teaser
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    grüezi Wie lasterhaft Mitleid mitunter sein kann, beweisen Sie doch gerade ... Mo, 26.12.16 20:05
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Vom Tode träumt ein negrophiles Schäfchen doch ständig. Wenn tausende Frauen in England ... Mi, 28.09.16 11:58
  • HentaiKamen aus Volketswil 1
    Kommt wieder Aber leider eine RIESEN Verlust für Leser wie mich die nicht mit dem ... Sa, 13.08.16 01:13
  • keinschaf aus Wladiwostok 2826
    sogar nach dem Tode hat die Kassandra noch die grösste Schnauze... jaja, diese ... Fr, 12.08.16 16:30
  • Kassandra aus Frauenfeld 1781
    Wow, wie hat sich die gute Kubra gemausert! Ich danke auch Ihnen ganz persönlich für die vielen harten und ... Mi, 20.07.16 20:25
  • Pacino aus Brittnau 731
    Übrigens, wusstet ihr schon . . . . . . dass die Foren von AZ (Wanner), 20min. und Schweizer Fernsehen ... Mi, 29.06.16 15:20
  • PMPMPM aus Wilen SZ 235
    Und jetzt? Ist noch online...? Liebes news-Team, schade ist die Situation so, dass etwas aufhören ... Di, 28.06.16 22:43
  • kubra aus Berlin 3232
    Danke für die gelebte Pressefreiheit. Damit mein ich durchaus auch den ... Di, 28.06.16 16:09
.
Green Investment news.ch geht in Klausur Nach über 16 Jahren hat sich news.ch entschlossen, den Titel in ... 21
EasyGov am Laptop
Startup News EasyGov.swiss vereinfacht die nötigen Behördengänge Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) baut den Online-Schalter für Unterneh-men EasyGov.swiss bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr aus. Mit ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
News
         
Reanimation
Publinews Erste Hilfe am Arbeitsplatz  Was tun Sie, wenn Ihr Kollege keine Luft mehr bekommt? Und damit meinen wir nicht (nur) ... mehr lesen
Für Arbeitgeber ergibt sich mit dem Home Office ein wichtiger Vorzug.
Publinews    Die Arbeit beansprucht nach Abschluss der Ausbildung oder des Studiums einen grossen Teil unseres Lebens, weshalb es für ... mehr lesen
Es bestehen aktuell eine Vielzahl an Überweisungsmöglichkeiten, so auch via Mobiltelefon und Bank- oder Kreditkartenkonten.
Publinews Geldüberweisungen  Während das Internet und andere technische Fortschritte die Grenzen der geografischen Distanz überwunden haben, haben immer mehr Länder ihre Türen für den ... mehr lesen
Schweisser
Publinews Beim Schweissen werden zwei oder mehr Werkstücke dauerhaft miteinander verbunden. Gemäss den Definitionen EN 14610 und DIN 1910-100 ist das Schweissen das ... mehr lesen
Viele spannende Möglichkeiten, ein Start-up zu finanzieren. Am Ende kommt es ganz wesentlich auf zwei Dinge an: Sich nicht entmutigen zu lassen und immer wieder nach neuen Lösungen suchen.
Publinews Die beste Idee nutzt nicht viel, wenn kein Kapital vorhanden ist, um sie umzusetzen. Start-ups stehen in der Beliebtheitsskala der Banken jedoch nicht gerade ... mehr lesen
Schlüsseldienste versprechen bei einer Aussperrung schnelle und kompetente Hilfe.
Publinews Binnen weniger Sekunden ist es passiert: Die Tür fällt hinter Ihnen ins Schloss, und der Schlüssel befindet sich im Inneren des Hauses. ... mehr lesen
Eine Haustür kann mit Zusatzschlössern, Querriegeln und Schutzbeschlägen nachgerüstet werden.
Publinews Nach dem Erwerb einer Immobilie ist eine Bestandsaufnahme sinnvoll, um zu ermitteln, ob Sanierungsbedarf vorhanden ist. Für die betroffenen ... mehr lesen
Weltweite Einsetzbarkeit, hohe und bargeldlose Zahlungssicherheit - die Kreditkarte überzeugt seit jeher mit vielseitigen Vorteilen.
Publinews Immer häufiger kommt sie in Alltag, Urlaub oder bei der Arbeit zum Einsatz. Kein Wunder, denn sie bietet eine Vielzahl an Leistungen und Extras. Die Kreditkarte existiert ... mehr lesen
Wer sich als Unternehmen der Online-Welt verschliesst, der grenzt damit auch wichtige Kunden und Absatzkanäle aus.
Publinews Dass sich grosse Unternehmen es sich nicht nehmen lassen, umfangreichen Online-Aktivitäten nachzugehen, ist heute selbstverständlich. Kleinere und mittlere Unternehmen, ... mehr lesen
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
14.02.2020
14.02.2020
14.02.2020
14.02.2020
14.02.2020
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 4°C 9°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
Basel 5°C 9°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wolkig, aber kaum Regen freundlich
St. Gallen 3°C 7°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Bern 3°C 8°C wolkig, aber kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
Luzern 4°C 8°C freundlichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen wolkig, aber kaum Regen
Genf 3°C 10°C recht sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt, Regen sonnig
Lugano 8°C 16°C sonnigleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig recht sonnig sonnig
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten