Schweizer Preisniveau sinkt weiter
publiziert: Freitag, 6. Jul 2012 / 09:51 Uhr / aktualisiert: Freitag, 6. Jul 2012 / 10:40 Uhr
Benzin wurde 3,5 Prozent billiger.
Benzin wurde 3,5 Prozent billiger.

Neuenburg - Die Preise in der Schweiz sind im Juni weiter gesunken. Deutlich billiger geworden sind Benzin, Diesel und Heizöl. Auch der teilweise Beginn des Sommerausverkaufs bei den Kleidern drückte das Preisniveau nach unten.

Unternehmertum auf den Punkt gebracht
2 Meldungen im Zusammenhang
Insgesamt sank der Landesindex der Konsumentenpreise (LIK) gegenüber dem Vormonat Mai um 0,3 Prozent auf 99,5 Punkte, wie das Bundesamt für Statistik (BFS) am Freitag mitteilte. Im Vergleich zum Juni 2011 sind die Preise um 1,1 Prozent geschrumpft.

Kleider und Schuhe wurden um 2,8 Prozent billiger als im Vormonat Mai, Erdölprodukte gar um 4,2 Prozent. Dabei sanken vor allem die Preise für Heizöl (-5,3 Prozent), während Benzin 3,5 Prozent billiger wurde und Diesel 3,3 Prozent. Auch für den Verkehr mussten die Leute weniger ausgeben (-1,2 Prozent).

Dagegen verteuerten sich alkoholische Getränke und Tabak um 1 Prozent. Auch für Hausrat und Haushaltsführung musste mehr bezahlt werden (+0,8 Prozent).

(bert/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Neuenburg - Die Preise in der Schweiz haben sich im August gegenüber dem Vormonat nicht verändert. Im Vergleich zum letzten ... mehr lesen
Schuhe wurden im August günstiger.
Stabile Entwicklung der Konsumentenpreise im Mai.
Bern - Die Preise in der Schweiz sind im Mai insgesamt stabil geblieben. Dies trifft ... mehr lesen
getAbstract präsentiert via Internet Zusammenfassungen herausragender Wirtschaftsbücher
Unternehmertum auf den Punkt gebracht
Transparency International Geschäftsführer Cobus de Swardt.
Transparency International Geschäftsführer Cobus de Swardt.
Korruption  Bern - Briefkastenfirmen sollen korrupten Unternehmern kein Versteck bieten. Deshalb fordert Transparency International öffentliche Register, den besseren Schutz von Whistleblowern und die Verschärfung des Schweizerischen Korruptionsstrafrechts, um Korrupte zu enttarnen. 
Generell 2 bis 2,5 Prozent  Bern - Der Schweizerische Gewerkschaftsbund (SGB) fordert für 2015 Lohnerhöhungen ...
Auch ausgebildete Büezer haben mehr Lohn verdient. (Symbolbild)
Während die Managerlöhne stark gestiegen seien, hätten die übrigen Arbeitnehmer nur geringfügig mehr verdient. (Symbolbild)
Travail.Suisse - Lohnerhöhung verlangt Bern - Der Gewerkschaftsdachverband Travail.Suisse fordert fürs kommende Jahr Lohnerhöhungen in der Grössenordnung von 2 Prozent. ... 1
Die Ölplattform Deepwater Horizon kurz vor dem Kollaps.
Ölindustrie  New York - Mehr als vier Jahre nach der ...  
Titel Forum Teaser
Klaus Janosch ist Doktorand in Pflanzenernährung an der ETH Zürich.
Green Investment Bedrohter Boden Fruchtbarer Boden ist ein wertvolles Gut, dessen Verlust sowohl für uns als ...
Juliane Fritz, Investment Manager b-to-v Partners AG
Startup News Auf der Suche nach dem nötigen Kleingeld? Tipps von einer Investment Managerin Venture Capitalist über Business Angels zu Inkubatoren: Es gibt viele Wege wie man als Startup Investoren finden kann. Die ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
CULTURAL NETWORK Logo
29.08.2014
MICHAELLY RENAÎTRE PAR NATURE Logo
28.08.2014
SAVIA Klinische Fusspflege Logo
27.08.2014
27.08.2014
26.08.2014
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
DI MI DO FR SA SO
Zürich 7°C 13°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Basel 6°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
St.Gallen 9°C 14°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Bern 7°C 19°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Luzern 9°C 17°C leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt leicht bewölkt
Genf 12°C 20°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
Lugano 16°C 26°C leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig leicht bewölkt, ueberwiegend sonnig
mehr Wetter von über 6000 Orten