Wandel zu digitalen Angeboten
Schweizer Medienmarkt schrumpft weiter
publiziert: Mittwoch, 2. Jul 2014 / 15:34 Uhr
Die Schweizer Medien kämpfen mit sinkenden Absatzzahlen.
Die Schweizer Medien kämpfen mit sinkenden Absatzzahlen.

Zürich - Der Schweizer Medienplatz hat weiter mit sinkenden Einnahmen zu kämpfen. 2013 wurden auf dem Nutzer- und Werbemarkt insgesamt 13,8 Milliarden Franken umgesetzt, das sind 3,5 Prozent weniger als im Vorjahr. Die grosse Herausforderung für die Branche bleibt der Wandel von den gedruckten hin zu digitalen Medienangeboten.

2 Meldungen im Zusammenhang
Das Umfeld der Schweizer Medienbranche sei weiterhin fragil, heisst es in der am Mittwoch veröffentlichten Studie «Medientrends» des Verbands Schweizer Medien. Immer wichtiger werde die digitale Technologie. Sie sei zu einem Wettbewerbsfeld geworden, auf dem sich Medienexperten gegen IT-Champions behaupten müssten.

Gleichzeitig sei festzustellen, dass vor allem die grossen Medienhäuser eher in digitale Medien und Services als in das klassische Printgeschäft investierten. Auch dürfte die Quersubventionierung von publizistischen Produkten weiter zunehmen. Am besten gerüstet für die Zukunft bleibe im Urteil der Befragten weiterhin die Lokalpresse, schreibt der Verband.

Weniger Werbeerträge

Private und Gewerbe investierten im letzten Jahr 10,6 Milliarden Franken in Medienangebote. Dies entspricht einem Rückgang von 3,8 Prozent. Gleichzeitig gingen die Werbeerträge um 2,1 Prozent auf 3,2 Milliarden Franken zurück.

Jeder Schweizer Haushalt gab 2911 Franken für den Medienkonsum aus, wie aus der Studie «Medienbudget» hervorgeht. Die Ausgaben für Presseabonnemente blieben mit 1,1 Milliarden Franken praktisch stabil (-0,4 Prozent). Total wurden 6,8 Millionen Abonnemente verkauft.

Digitale Angebote boomen

Auf immer mehr Anklang stossen die digitalen Medienangebote. Gleichzeitig blieben an den Kiosken mehr Zeitungen und Zeitschriften liegen. So ging der Verkauf von Presseerzeugnissen an Kiosken um 2,7 Prozent zurück.

Die Studie «Medienbudget» führte der Verband Schweizer Medien in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal durch. Ziel ist es, die langfristigen Entwicklungen der Branche zu erkennen. Die Studie «Medientrends» wurde zum sechsten Mal publiziert und dient als Gradmesser für die Entwicklung der Medienbranche. Dafür befragte der Verband Verlags- und Medienmanager.

(bg/sda)

?
Facebook
SMS
SMS
0
Forum
Lesen Sie hier mehr zum Thema
Bern - Die Schweizer Tageszeitungen haben im vergangenen Jahr mit wenigen Ausnahmen erneut Leserinnen und Leser verloren ... mehr lesen
Der «Blick am Abend» wird noch von 747'000 Personen gelesen.(Archivbild)
An Schweizer Kiosken bleiben immer mehr Zeitungen und Zeitschriften liegen.
Zürich - Die Leute lesen lieber elektronische Artikel, vorzugsweise auf dem ... mehr lesen 1
Das Schweizer Satiremagazin. Mit uns haben Sie gut lachen.
Wir sind ein auf die Vermarktung und Vermittlung von Medien der besonde ...
Mediabox
Eichstrasse 25
8045 Zürich
Die Journalisten liegen seit dem 1. Mai im Streit mit den Behörden. (Symbolbild)
Die Journalisten liegen seit dem 1. Mai im Streit mit den ...
Prozessbeginn am Samstag  Kairo - Im Machtkampf zwischen Journalisten-Gewerkschaft und Behörden in Ägypten werden drei ranghohe Vertreter der Vereinigung voraussichtlich vor Gericht gestellt. Der Prozess werde voraussichtlich am Samstag beginnen. 
Zuwanderung, Gefängnisausbruch, Gotthard  Bern - Bedingungen zur Umsetzung der SVP-Zuwanderungsinitiative, die Eröffnungsfeier des neuen ...  
«NZZ am Sonntag»: Die Eröffnung des Gotthard-Basistunnels wird ohne Spitzenvertreter der EU über die Bühne gehen.
Blocher fordert Limit bei Sozialleistungen für Ausländer Bern - Bei der Umsetzung der Zuwanderungsinitiative fordern SVP-Strategiechef Christoph Blocher ...
Alt-Bundesrat Christoph Blocher: «Eine Zuwanderung in den Sozialstaat ist zu unterbinden.»
Titel Forum Teaser
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3942
    "Flüchtlingskrise" Lösen kann man das Problem nur in den Ländern aus denen die Leute ... Fr, 27.05.16 09:33
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3942
    Der... Grund für die Misere liegt ganz woanders und ist im Prinzip sehr ... Di, 24.05.16 11:04
  • zombie1969 aus Frauenfeld 3942
    Über... viele Jahre Schwarzarbeit ausüben, ist nur dann erlaubt, wenn sie aus ... So, 22.05.16 12:48
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    Wer glaubt denn noch unserer Notenbank? Einen Monat bevor sie den Frankenkurs gegenüber ... Do, 12.05.16 16:43
  • jorian aus Dulliken 1752
    Solch ein Blödsinn! Der wahre Grund, dass man die grossen Noten abschaffen will, ist der, ... Mi, 11.05.16 17:42
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    Na und? Hier wird beschrieben, wie eine Solaranlage sich selbst zurückregelt, ... Mi, 04.05.16 00:04
  • OldFred aus Thalwil 5
    Schweizer Pionierwerk Meine lieben "Ingenieur-Kollegen" von unserer innovativen "Hochschule", ... Di, 03.05.16 21:24
  • Kassandra aus Frauenfeld 1764
    Offenbar verstehen die USA nichts vom Verhandeln, dafür mehr vom Erpressen. Die Schweiz zahlt Milliarden ... Mo, 02.05.16 10:27
86 Prozent des Stroms aus Energieträgern wurden in der Schweiz produziert.
Green Investment Hälfte des Stroms stammt aus Wasserkraft Bern - Der Strom aus Schweizer Steckdosen stammte ...
Das Crowdfunding hat um 73 Prozent zugelegt.
Startup News Crowdfunding in der Schweiz markant gewachsen Luzern - Auf tiefem Niveau ist der Markt für Schwarmfinanzierung (sog. Crowdfunding) in der Schweiz erneut stark gewachsen. Diese Art der Geldbeschaffung ...
Jedes dritte KMU in Deutschland hat 2011-2013 Energie eingespart.
KMU-Magazin Research Energiewende ist im Mittelstand angekommen Die kleinen und mittleren Unternehmen sind auf ...
 
Wettbewerb
   
Die Alp Grosser Mittelberg im Justistal.
Viel Glück  Die Alpsaison steht vor der Tür. Damit Wanderfreunde den Weg zu den schönsten Alpbeizli finden, haben wir ein Gewinnspiel parat.
Mitmachen und gewinnen.  Rechtzeitig zur Premiere von «The First Avenger: Civil War» verlosen wir zwei Fan-Pakete mit jeweils zwei Kinoeintritten.
Stellenmarkt.ch
Wirtschaft Marken
   Marke    Datum
JUL
30.05.2016
27.05.2016
textilschweiz textilesuisse tessilesvizzera Logo
27.05.2016
Der Unterflur-Container Logo
26.05.2016
Der Bioabfallcontainer Logo
26.05.2016
    Information zum Feld
Bitte geben Sie hier einen Markennamen ein wie z.B. 'Nespresso'
Kreditrechner
Wunschkredit in CHF
wetter.ch
Heute Mi Do
Zürich 9°C 18°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
Basel 13°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
St. Gallen 11°C 17°C Wolkenfelder, kaum Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
Bern 12°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
Luzern 11°C 19°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig Wolkenfelder, kaum Regen bewölkt, etwas Regen
Genf 12°C 15°C bewölkt, etwas Regenleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig wechselnd bewölkt stark bewölkt, Regen
Lugano 14°C 20°C Gewitter möglichleicht bewölkt, ueberwiegend sonnig vereinzelte Gewitter gewitterhaft
mehr Wetter von über 8 Millionen Orten